Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen! Gemeinschaftspraxis Fachärzte für Allgemeinmedizin Dr. med. Sabine Koch-Klenner Dr. med. Andreas Becker und Kollegen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen! Gemeinschaftspraxis Fachärzte für Allgemeinmedizin Dr. med. Sabine Koch-Klenner Dr. med. Andreas Becker und Kollegen."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen! Gemeinschaftspraxis Fachärzte für Allgemeinmedizin Dr. med. Sabine Koch-Klenner Dr. med. Andreas Becker und Kollegen

2 Die Facharztpraxis für Allgemeinmedizin hat in Wölfersheim eine lange Geschichte und geht in ihrer Entstehung mehr als 40 Jahre zurück. Seit 1998 arbeiten wir, Dr. med. Sabine Koch-Klenner und Dr. med. Andreas Becker, in einer Gemeinschaftspraxis zusammen. Ende 2006 konnten im Gesundheitsforum middedrin neue Räumlichkeiten bezogen werden und die Gemeinschaftspraxis erweitert werden. Hier können wir noch besser für unsere Patienten und Kunden da sein. Unterstützt werden wir durch zwei zusätzliche Ärzte und ein engagiertes Team. Durch die Zusammenarbeit untereinander, aber auch mit verschiedenen Fachkliniken und Fachärzten und im Gesundheitsforum selbst, können wir ein breites Angebot zu Verfügung stellen. Wir freuen uns ihnen und ihrer Familie mit unserem Fachwissen in allen Lebenslagen zur Seite zu stehen.

3 Ärzte Dr. med. Sabine Koch-Klenner Fachärztin für Allgemeinmedizin verheiratet, 2 Kinder mehrjährige und breite klinische Ausbildung mit gastroenterologischen Schwerpunkt Arbeitsamtsärztliche Gutachtertätigkeit Erfahrung in der Arbeits- und Betriebsmedizin Zulassung zur psychosomatischen Grundversorgung Qualitätszirkelarbeit und Pharmakotherapiezirkel Zulassung für die Chronikerversorgung und für das Hausarztmodell Mitglied des ärztlichen Qualitätsnetzes Wetterau

4 Ärzte Dr. med. Andreas Becker Facharzt für Allgemeinmedizin Notfallmedizin Verheiratet, 2 Kinder internistische Ausbildung in England langjährige Erfahrungen in der allgemeinmedizinischen Versorgung auf dem Lande Schwerpunkt Akupunktur, Diplom A Ernährungsbeauftragter Arzt Zulassung zur Oberbauch- und Schilddrüsensonografie Prüfarzt für Zulassungsstudien Moderator des Qualitätszirkels Allgemeinmedizin und Pharmakotherapie (AQUA) Zulassung für die Chronikerversorgung und für das Hausarztmodell Mitglied des ärztlichen Qualitätsnetzes Wetterau

5 Schwerpunkte unserer Tätigkeit Akutversorgung und Programme für chronisch Kranke (Diabetes, Herz- und Lungenerkrankungen, etc.) Gesundheitsvorsorge für Kinder und Erwachsene Vorsorgeimpfungen und Reiseimpfungen Spezielle Allergiebehandlung Akupunktur Homöopathische Aufbaukuren Eigenblutbehandlung Ärztliche Weiterbildung Qualitätsmanagement

6 Technische Leistungen Blutuntersuchungen (Allgemein und speziell) Ultraschall der Schilddrüse und des Bauches Ruhe-EKG und Belastungs-EKG Lungenfunktions- messung Allergietestung

7 Ziele Wir möchten sie rund um ihre Gesundheit versorgen. Entweder weil sie bereits krank geworden sind oder weil sie erst gar nicht krank werden wollen. Uns ist wichtig, dass wir gut für sie erreichbar sind und wollen durch ihre telefonische Voranmeldung für eine reibungslose Terminplanung sorgen, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Natürlich sind wir auch bei unvorhergesehenen Notfällen für sie da. Durch unsere Praxissoftware können wir ihnen helfen, dass sie wichtige Termine nicht vergessen. Auf Wunsch erinnern wir sie an Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen und andere Gesundheitschecks. Als Team sind wir für ihre Gesundheit stark.

8 Zukünftig machen wir uns auch stark für Sprechstunde mit pädagogischer Kinderbetreuung Psychiatrische Sprechstunde durch spezielles Ärzteteam Endoskopische Vorsorgeuntersuchung des Darms und des Magens Sprechstunde für Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen Telefonsprechstunde Sondersprechstunden Schulungsangebote Interdisziplinäres Angebot für Ernährung und Bewegung Autogenes Training Kunsttherapie Marburger Konzentrationstraining

9 GESUNDHEITSVORSORGE Vorsorge ist heutzutage in allen Bereichen wichtiger denn je. Hier kommt der Gesundheit sicherlich eine besondere Bedeutung zu. Es ist immer besser Krankheiten zu verhindern, als sie hinterher behandeln zu müssen. Die Gesundheitsvorsorgeleistungen wurden durch die gesetzlichen Krankenkassen auf ein notwendiges und wirtschaftliches Maß beschränkt. Die Früherkennungsuntersuchungen von Krebserkrankungen und alle Vorsorge- untersuchungen, unterliegen zahlreicher Einschränkungen z. B.: Alter der / des Versicherten Festgelegte Zielkrankheiten Häufigkeit der Untersuchungen Festgelegte Zeiträume der Untersuchungen Umfang der Untersuchungen Wir möchten ihnen einen kleinen Überblick über die bereits bestehenden Möglichkeiten geben und sie auch über sinnvolle Ergänzungen informieren. Ihr Praxisteam

10 GESUNDHEITSVORSORGE KASSENLEISTUNG Grundsätzlich kostenfrei Darmfrüherkennung Stuhltest auf verstecktes Blut zwischen 50 und 55 Jahre, jährlich ab 55 nur alle 2 Jahre, wenn keine Darmspiegelung gemacht wurde Darmspiegelung ab 55 Jahre, 2. nach 10 Jahren ab 65 Jahre, gilt als 2. Untersuchung Krebsvorsorge beim Mann ab 45 Jahre, jährlich ab 55 Jahre alle 2 Jahre

11 GESUNDHEITSVORSORGE KASSENLEISTUNG Grundsätzlich kostenfrei Gesundheitsuntersuchung U-Untersuchung der Kinder ab Jahre Jugendschutz ab 35 Jahre, alle 2 Jahre mit Gesamtcholesterin und Blutzucker Impfungen ab Geburt in der Regel alle, außer Reiseimpfung

12 GESUNDHEITSVORSORGE ZUSATZLEISTUNGEN Zuzahlung nach GOÄ Allgemeine Leistung Ärztliche Beratung Ärztliche Untersuchung Befundbesprechung Schriftliche Information

13 GESUNDHEITSVORSORGE ZUSATZLEISTUNGEN Zuzahlung nach GOÄ Technische Leistungen Ultraschall des Bauches Bauchspeicheldrüse Nieren Leber und Galle Bauchgefäße Ultraschall der Schilddrüse Knoten, Zysten, Vergrößerung Ultraschall der Halsgefäße Schlaganfallvorsorge Arterienverkalkung

14 GESUNDHEITSVORSORGE ZUSATZLEISTUNGEN Zuzahlung nach GOÄ Technische Leistungen Ruhe - EKG Herzdurchblutung Rhythmus Belastungs - EKG Herzinfarktgefährdung Belastungsfähigkeit Lungenfunktion Störung der Atemwege (Allergie, Asthma) Auswirkungen des Rauchens

15 GESUNDHEITSVORSORGE ZUSATZLEISTUNGEN Zuzahlung nach GOÄ Laborleistungen Entzündungswerte (Infekte, Rheuma) Blutbildveränderungen (Leukämie, Blutarmut) Mineralien (Mangelzustände) Nieren und Leberwerte Harnsäure (Gicht) Fettstoffwechsel (Cholesterin) Zuckerstoffwechsel (Diabetes) Schilddrüsenfunktion Homocystein (Herzrisiko) Lipoprotein a (Gefäßrisiko) PSA (Prostatakrebs) CEA (Tumormarker) Tumor M2-PK (Darmkrebs)

16 GESUNDHEITSVORSORGE Aus diesen möglichen Zusatzleistungen stellen wir ihnen gerne eine sinnvolle und auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete Vorsorgeuntersuchung zusammen. Dazu haben wir bereits feste Pakete zusammengestellt, die wir auch individuell anpassen können.

17 GESUNDHEITSVORSORGE ZUSATZLEISTUNGEN Zuzahlung nach GOÄ Vorsorgepakete Vollständige Vorsorgeuntersuchung Komplette Labor- und technische Untersuchung Allgemeine Gesundheitsuntersuchung Wichtige Basisuntersuchung mit Labor ohne technische Untersuchung Kleine Gesundheitsuntersuchung Basisuntersuchung mit kleiner Laboruntersuchung Kleiner Laborcheck Basislabor mit dem Nötigsten

18 GESUNDHEITSVORSORGE ZUSATZLEISTUNGEN Zuzahlung nach GOÄ Vorsorgepakete Vollständige Vorsorgeuntersuchung Komplette Labor- und technische Untersuchung Allgemeine Gesundheitsuntersuchung Wichtige Basisuntersuchung mit Labor ohne technische Untersuchung Kleine Gesundheitsuntersuchung Basisuntersuchung mit kleiner Laboruntersuchung Kleiner Laborcheck Basislabor mit dem Nötigsten Ergänzung zum Krankenkassencheck zusätzlich sinnvolle Blutuntersuchung

19 GESUNDHEITSVORSORGE ZUSATZLEISTUNGEN Zuzahlung nach GOÄ Vorsorgepakete Ergänzung zum Krankenkassencheck zusätzlich sinnvolle Blutuntersuchung Tumor M2-PK Genaue Darmkrebsvorsorge PSA Prostatakrebsvorsorge Bluttest zur Früherkennung Gefäßcheck Schlaganfallvorsorge Ultraschall der Halsgefäße

20 GESUNDHEITSVORSORGE So wie ein Auto durch regelmäßige Inspektionen seinen Wert erhält, so sollte auch der Körper regelmäßig geprüft werden, um Krankheiten zu verhindern oder frühzeitig zu erkennen. Wir beraten sie gerne. Ihr Praxisteam

21 Heel-Kuren 2007 Mikrozirkulation Vitalkur Immunkur Entgiftungskur Erkältungsspritze PRAXIS DRES. KOCH-KLENNER / BECKER

22 Mikrozirkulation – Geistig fit! Um die täglichen Aufgaben auch im Alter erfolgreich und mit Spaß bewältigen zu können, ist dies Voraussetzung: Ein klarer Kopf! Zeigen sich folgende Beschwerden? Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren? Ungewohnte Vergesslichkeit? Schwindelgefühle? Ohrensausen? Diese Beschwerden können auf eine unzureichende Durchblutung (Mikrozirkulation) des Gehirns hinweisen.

23 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Mikrozirkulation – Geistig fit! So wirkt sie – die Mikrozirkulationskur Aktiviert die Durchblutung (Mikrozirkulation) Verbessert die Nährstoffversorgung der Zellen Verbessert die Sauerstoffversorgung der Zellen

24 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Mikrozirkulation – Geistig fit! Die Mikrozirkulationskur – das kann sie bewirken die Leistungsfähigkeit des Gehirns steigern das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit fördern die Symptome Schwindel und Ohrensausen bessern

25 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Vitalkur – Vital und leistungsfähig! Nach einem langen kalten Winter oder andauerndem Stress fühlt man sich oft müde und kraftlos Zeigen sich folgende Beschwerden? Gehen Müdigkeit und Erschöpfung nicht mehr weg? Sind Sie abgespannt und gereizt? Werden tägliche Arbeiten nur noch lustlos und unkonzentriert bewältigt? Fühlen Sie sich nicht krank aber auch nicht richtig gesund?

26 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Vitalkur – Vital und leistungsfähig! So wirkt sie – die Vitalkur Fördert den Stoffwechsel Verbessert die Funktionsweise der Leber Unterstützt die Aktivität der Nieren

27 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Vitalkur – Vital und leistungsfähig! Die Vitalkur – das kann sie bewirken Stärkung und Vitalisierung Gesteigerte Leistungsfähigkeit Freude an den tägliche Aufgaben Spaß am Leben durch mehr Energie

28 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Immunkur – Volle Kraft für‘s Immunsystem Extreme Witterungsverhältnisse, ungesunde Ernährung oder wenig Schlaf strapazieren die Widerstandsfähigkeit Zeigen sich folgende Beschwerden? Wiederkehrende Infekte? Anfälligkeit bei Infekten, z.B. Schnupfen und Husten? Häufige Infekte im Urlaub? Energie- und Kraftlosigkeit noch Wochen nach einem Infekt?

29 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Immunkur – Volle Kraft für‘s Immunsystem So wirkt sie – die Immunkur Verbessert die Funktionen der körpereigenen Schutzsysteme Mobilisiert die Aktivität der Immunzellen Fördert die Freisetzung spezieller Abwehrstoffe

30 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Immunkur – Volle Kraft für‘s Immunsystem Die Immunkur – das kann sie bewirken Geringere Infektanfälligkeit Besserer Schutz vor Erkältungskrankheiten Schnellere Regeneration nach Infekten Urlaubsgenuss frei von Infekten

31 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Entgiftungskur – Gesund ohne Schadstoffe Wenn Umweltgifte, Krankheitskeime oder Stoffwechselschlacken den Organismus belasten, dann leiden Wohlbefinden und Gesundheit Trifft einer der folgenden Punkte zu? Sie möchten Ihre Gesundheit behalten? Ihr Körper soll von Schadstoffen befreit werden? Ihre Maßnahmen zur Raucherentwöhnung möchten Sie sinnvoll unterstützen? Heilfasten oder Zahnsanierung sollen optimiert werden? Eine Tiefenreinigung des Körpers mit der Entgiftungskur kann Ihnen hierbei helfen

32 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Entgiftungskur – Gesund ohne Schadstoffe So wirkt sie – die Entgiftungskur Aktiviert den Stoffwechsel Verbessert die Ausleitung von Stoffwechselschlacken Unterstützt die Funktion der Entgiftungsorgane Darm, Leber, Galle und Niere Entschlackt und entgiftet das Gewebe Regt die Selbstheilungskräfte an

33 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Entgiftungskur – Gesund ohne Schadstoffe Die Entgiftungskur – das kann sie bewirken Reinigung des Körpers von Innen Leichteres und gesünderes Körpergefühl Besserung von Hautproblemen und Allergien Abneigung gegen Zigaretten Tiefere Wirkung von Heilfasten und Zahnsanierung

34 Dr. Woelle-Seidl, Elisabeth / Heel-Kuren Grippespritze – Erkältungsspritze Wirksam gegen Erkältung und Erkältungsbeschwerden! Trifft einer der folgenden Punkte zu? Antibiotikum vermeiden? Schnupfen, Husten, Heiserkeit? Frösteln, Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit? Beschwerden homöopathisch lindern? Behandlung unkompliziert und schnell durchführbar! Auch kurzfristig wiederholbar!


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen! Gemeinschaftspraxis Fachärzte für Allgemeinmedizin Dr. med. Sabine Koch-Klenner Dr. med. Andreas Becker und Kollegen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen