Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Einführung in die CNC-Programmierung Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Einführung in die CNC-Programmierung Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel."—  Präsentation transkript:

1 1 Einführung in die CNC-Programmierung Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

2 2 Beispiel zum Nullpunkt antasten +X +Z +Y Werkstück Werkstücknullpunkt Einspann- Länge (L) WZ- Ø AntastenAnkratzen Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

3 3 Nullpunkt - Bezug zur Programmierung X-Achse Y-Achse (X0, Y0, Z0) Z-Achse X-Achse (X0, Y0, Z0) Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

4 4 Absolute und inkrementale Maßangaben absolute Maßangabe X=43 Y=60 Werkstück Fräser X=18 Y=50 G90 G1 X43 Y60 inkrementale Maßangabe G91 G1 X25 Y10 X=43 X Y Werkstück X=18 Y=50 Y=60 Fräser Aktueller Ausgangspunkt Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

5 5 Kartesische und polare Koordinatenangaben Y=30 X=50 Werkstück Fräser kartesische Koordinatenangabe N10 G0 X50 Y30 polare Koordinatenangabe X=25 Y=30 Werkstück Pol N10 G111 X25 Y30 N20 G0 RP=30 AP=15 Fräser R=30 15° Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

6 6 Werkzeugradiuskorrektur Werkstück G40 G41 G42 Fräser Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

7 7 Werkzeugradiuskorrektur – Beispiel G41 Fräser Werkstück N10 G0 X-20 Y0 Z2 X Y N50 G40 N20 G1 Z-5 N30 G1 X50 N20 G0 G42 X-10 Y0 N30 G1 Z-5 N40 G1 X50 Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

8 8 Nullpunktverschiebung Maschinentisch Werkstück G54 (od. G55-G57) Maschinennullpunkt Werkstücknullpunkt ATRANS TRANS X0 Y0 X=10X=40 Y=30 X=30 X0 Y0 Y=0 N10 TRANS X10 Y30N10 TRANS X40 Y30 N10 ATRANS X30 Y0 Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

9 9 Spiegelung Werkstücknullpunkt Y X MIRROR Y0 MIRROR X0 AMIRROR Y0 (ATRANS) Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

10 10 +X+X Beispiel einer Spiegelung (Siemens Sinumerik 810D) Werkstücknullpunkt MIRROR Y0 N40 MIRROR Y0 Y +X+X 100 -X-X N50 ATRANS X-100 Werkzeugbahn Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

11 11 Beispiel einer Rotation(Siemens Sinumerik 810D) +X+X Werkstücknullpunkt ROT RPL25 Y +X+X -X-X N34 ROT RPL=25 N35 _ZSD[2]=1 N36 POCKET3 (10,0,20,-5,40,40,5,30,10,0,3.5,0.5,0.2,270,200,0,2,4,,,,) N37 ROT Tasche 25° Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel

12 12 Einführung in die CNC-Programmierung Maschinenlabor für Fertigungstechnik


Herunterladen ppt "1 Einführung in die CNC-Programmierung Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. Grendel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen