Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auswertung des Antibiogramms auf einem Bakterienstamm.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auswertung des Antibiogramms auf einem Bakterienstamm."—  Präsentation transkript:

1 Auswertung des Antibiogramms auf einem Bakterienstamm

2 Vorhandene Materialien Agar mit Bakterien Petrischale mit Antibiotikascheiben Mueller Hinton Nährmedium Lageplan steriles physiologisches Wassertube 5ml Watte- stäbchen

3 1.Herstellung des Inokulums

4 1.1. Nehmen Sie eine Bakterienkolonie mit einer sterilen Impföse auf. WARNUNG! Die Behandlung wird keimfrei um den Bunsenbrenner ausgeführt

5 1.2.Führen Sie die Impföse in das Tube mit 5 ml physiologischem Wasser ein. Drehen Sie die Impföse an der Wand des Tubes, um die Bakterien im Wasser zu verteilen Wiederholen Sie die Beimpfung 4 Mal, um insgesamt 5 Bakterien- kolonien im Tube zu haben.

6 1.4Homogenisieren Sie das Tube durch manuelle Drehungen und beschriften Sie es mit „I“. I

7 2. Impfen Sie Mueller Hinton Medium für Antibiogram

8 2.1. Führen Sie das sterile Watte- stäbchen in das Tube "I" ein. Warnung ! Die Behandlung wird keimfrei um den Bunsenbrenner ausgeführt Entfernen Sie die überflüssige Flüssigkeit an der Tubewand.

9 2.2. Beimpfen Sie Mueller Hinton Agar mittels Wattestäbchen. Führen Sie dazu das Wattestäbchen in engen Zick-Zack Linien über den Nährboden Wiederholen Sie die Beimpfung ein zweites Mal, nachdem Sie die Petrischale um 60°gedreht haben, um sicher zu gehen, dass Sie eine gute Verteilung des Inokulums auf dem Nährboden erreicht haben. 60° = Linien in 3 Durchgängen

10 3. Platzieren der Antibiotikascheiben

11 3.1. Positionieren Sie den zuvor beimpften Mueller Hinton Agar auf dem bereitgestellten Lageplan Platzieren Sie mit der sterilen Pinzette die Antibiotikascheiben auf der Oberfläche des Agars. Vorsicht: Beim Positionieren der Antibiotikascheiben verwenden Sie leichten Druck, um die Fixierung der Scheiben sicherzustellen, aber achten Sie darauf, dass bei zu starkem Druck die Gefahr zur Durchlöcherung des Agars besteht.

12 4. Inkubation des Mediums Inkubieren Sie die Petrischale für 16 Stunden auf minimal 37°C mit dem Boden nach oben.

13 5. Analysieren Sie Ihre Ergebnisse

14 5.1. Am zweiten Tag, nach der Inkubation, messen Sie die Größendurchmesser der Hemmhöfe rund um die Antibiotikascheiben.

15 5.2 Benutzen Sie die ablesbare Tabelle (siehe unten), um mit ihrer Hilfe die Empfindlichkeit oder die Resistenz der Bakterien gegenüber den unterschiedlich getesteten Antibiotika abzuleiten. Getestetes Antibiotikum Resistenz, wenn der Durchschnitt der Hemmung weniger ist als: Empfindlichkeit, wenn der Durchschnitt der Hemmung größer ist als: Ampicillin14 mm19 mm SXT10 mm16 mm Erythromycin17 mm22 mm Gentamicin14 mm16 mm

16 6. Schlussfolgerung Schlagen Sie ein Antibiotikum vor, das für die Behandlung der durch Ihr Bakterium verursachten nosokomialen Infektion geeignet ist.


Herunterladen ppt "Auswertung des Antibiogramms auf einem Bakterienstamm."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen