Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tipps & Tricks zu benutzerdefinierten Animationspfaden Herbert Manthei 07-2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tipps & Tricks zu benutzerdefinierten Animationspfaden Herbert Manthei 07-2007."—  Präsentation transkript:

1 Tipps & Tricks zu benutzerdefinierten Animationspfaden Herbert Manthei

2 Vorbemerkung Wenn Sie zum Beispiel Strecken auf einer Karte nachzeichnen wollen, bieten Animationspfade vielfältige Möglichkeiten, Objekte auf der Folie individuell zu bewegen. Folgende Tipps optimieren Ihre Arbeit mit Animationspfaden.

3 Ausgangsbild Ein ClipArt oder ein Buchstabe soll einer Linie folgen, die mit Autoformen - Linien - Freihandform entworfen wurde. An den Ecken soll sich das Objekt entsprechend des weiteren Verlaufes drehen.

4

5 Ausgangsbild

6 1 - Richtungswechsel Da es sich bei den Richtungs-wechseln um "richtige" Ecken handelt, sollten die Drehbe-wegungen entsprechend "zackig" sein. Stellen Sie bei der Geschwindigkeit einen geringeren Wert als "sehr schnell" (0,5 sec.) ein. Außerdem entfernen Sie die Häkchen bei Reibungslos

7 2 – Erweiterte Zeitachse Lassen Sie sich bei markierter Animation die Erweiterte Zeitachse anzeigen. Dann sehen sie die genauen Animations- Zeiträume und können diese direkt verschieben indem Sie mit dem Mauszeiger in den Balken klicken.

8 3 – Animationen schneller zuweisen (1) Wenn Sie für mehrere Animationen tlw. identische Einstellungen recht schnell bestimmen wollen, dann gehen Sie (ausgehend von diesem Beispiel) wie folgt vor: 1.Schauen Sie die Zeichnung an, wie oft der Buchstabe sich drehen soll (5 mal). 2.Klicken Sie den Buchstaben an und belegen Sie das Element sofort nacheinander (fünf mal) mit der Animation Hervorgehoben - Rotieren ohne jeweils einzelne Einstellungen vorzunehmen. 3.Dann schauen Sie, in welcher Reihenfolge die Animationen sich Im Uhrzeigersinn oder Gegen den Uhrzeigersinn drehen sollen und nehmen Sie diese Einstellungen vor.

9 3 – Animationen schneller zuweisen (2) 4.Wählen Sie für alle Rotationen Mit vorheriger 5.Häkchen entfernen bei Reibungslos 6.Wählen Sie zunächst "nur" eine Geschwindigkeit Sehr schnell, damit Sie besser die Balken verschieben können. 7.Erst jetzt passen Sie die Animationen so an, dass diese jeweils zum richtigen Zeitpunkt beginnen. 8.Dann bestimmen Sie die endgültige Geschwindigkeit - der Startpunkt bleibt identisch 9.So müssen Sie nicht für jedes Element alle Einstellungen einzeln bestimmen.

10 4 – Korrekturen am Animationspfad (1) Wenn Sie am Bewegungspfad kleinere Korrekturen im Verlauf durchführen wollen, ist es manchmal sehr schwer, nur den Pfad aktiviert zu bekommen. Klicken Sie dann im Menü Benutzerdefinierte Animationen auf die Animation mit dem Pfadsymbol. Nun werden Ihnen die acht Punkte des Pfadrahmens gezeigt.

11 4 – Korrekturen am Animationspfad (2) Klicken Sie nun mit dem Mauszeiger direkt auf einen dieser Punkte. Mit der rechten Maustaste wählen Sie dann Punkte bearbeiten.

12 5 – Pfade umkehren (1) Bei komplizierten Pfadverläufen bietet es sich an, den Pfad "von hinten" aufzubauen, d.h. dass der Endpunkt des Elements der Startpunkt des Pfades ist. Später müssen Sie dann nur noch mit der Funktion rechte Maustaste - Pfadrichtung umkehren den Weg umdrehen. Achten Sie darauf, dass Sie evtl. weitere Animationen, die während der Bewegung ablaufen sollen, auch erst nach der Pfadumkehrung aufbauen, sonst stimmen die Zeiten nicht überein (siehe nächste Folie).

13 5 – Pfade umkehren (2) Pfadrichtung umgekehrt Drehbewegungen erfolgen zum falschen Zeitpunkt bzw. in die falsche Richtung!

14 6 – Pfadanfang genau festlegen Hatten Sie schon einmal beim Entwurf eines Benutzer- definierten Pfades das Problem, den Startpunkt genau in das Zentrum des Elementes zu platzieren? Da dies u.U. schwierig ist - hier eine mögliche Lösung: –Wenn Sie einen Kurvenverlauf definieren wollen, wählen Sie zunächst die Pfadanimation Bogen nach oben. –Bei einem geraden Verlauf nehmen Sie Quadrat - diese Standards beginnen jeweils automatisch im Zentrum! Nach Anklicken des Pfades und rechter Maustaste können Sie jedoch nun die Punkte nach Wunsch bearbeiten. (Beim Quadrat müssen Sie zuvor noch den Pfad öffnen.)


Herunterladen ppt "Tipps & Tricks zu benutzerdefinierten Animationspfaden Herbert Manthei 07-2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen