Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zwischen Kontrolle & Freiheit Felix Stalder 16.01.2003 HGKZ.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zwischen Kontrolle & Freiheit Felix Stalder 16.01.2003 HGKZ."—  Präsentation transkript:

1 Zwischen Kontrolle & Freiheit Felix Stalder HGKZ

2

3 Internet: Kontrolle & Freiheit Kontrolle: – Militär DARPA Initialzündung – Firmen Internet wird privatisiert Freiheit: – Universitäten. Offentliche Gelder & Public Domain – Hacker/Counterculture. Offenheit als Wert an und für sich.

4 Was ist Information? Zwei Grundansichten: – a)Information als Ding – b)Information als Prozess

5 Was ist Information? II a) Information als Ding Diskretes Objekt, Vertrieb, Raum Frage: Wer besitzt sie? Ziel: Kontrolle Modus: Abgrenzung & Singularität

6 Was ist Information? II b)Information als Prozess Information is the difference that makes a difference. Gregory Bateson (1972) Dynamik, Transformation, Verbreitung, Zeit Frage: Wer hat Zugang? Ziel: Benutzung Modus: Integration & Multiplizität

7 KulturTechnologie Ende der Gutenberg Galaxie Digitalisierung der Kommunikation vereinfacht Informationsmanipulation Perfekte Kopien, alles Originale? Betonung von Transformation – Versionen, Remixes, Releases Möglichkeit einer neuen Wissensordnung

8 Freiheit mit Regeln Copyleft: Die Umkehrung des Urheberrechts General Public License (1986) – Rechte und Pflichten Recht des Gebrauchs Recht der Kopie Recht der Modifikation Pflicht der Weitergabe der Rechte Meinungsfreiheit, nicht Freibier

9 Voraussetzung für freie Projekte Zugang zu billiger many-to-many Kommunikation Verteilte Expertise Modulares Problem Flexible Partizipation Flache Hierarchien und Abwesenheit von Zwang Freier Zugang zu den Resultaten der Produktion in allen Stadien

10 Kollaborative Analyse – Jeder Link ein (gewichtetes) Vertrauensvotum vs GoTo – Offene Klassifikation des Web vs Yahoo! – Durchschnittswerte der Amateure gleich gut wie Analyse der Profis – 110'028 Seiten in Dezember 2002

11 Kollaborative Analyse II – Aggregation von (residualen) Verkaufsdaten generiert Wissens- topographie – Benutzerrezensionen generieren Durchschnittswertung Benutzer erstellen Listen mit Empfehlungen

12 Kollaborative Analyse III – Von vertikaler zu horizontaler Kommunikation – Offene Peer-Review im Alltag – Encyclopédie der Informations- gesellschaft Redundanz & Skalierungseffekt

13 Nachhaltigkeit Probleme – Fragile Strukturen – Burn-out von Freiwilligen – Finanzierung von Infrastruktur: Breitband

14 Nachhaltigkeit II Vorteile – Subkulturelle Spezialisierung – Geringe Abhängigkeit vom Markt – Grosser Pool an Freiwilligen – Vielfältiger Motivationsmix – Schaffen neuer Märkte

15 Alternativen Kontrolle über Information wird laufend ausgebaut. WIPO 1996 Digital Rights Management Systems (DRM) Ende des Allzweckcomputers Benutzerrechte werden abgebaut Kreativität wird auf grosse Institutionen geschränkt


Herunterladen ppt "Zwischen Kontrolle & Freiheit Felix Stalder 16.01.2003 HGKZ."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen