Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lizenz Modelle GNU GPL BSD Shareware. Gliederung 1. GNU GPL 1. Beschreibung / Definition 2. Copyleft 3. Vorteile 1. Verkäufer / Produzent 2. Käufer /

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lizenz Modelle GNU GPL BSD Shareware. Gliederung 1. GNU GPL 1. Beschreibung / Definition 2. Copyleft 3. Vorteile 1. Verkäufer / Produzent 2. Käufer /"—  Präsentation transkript:

1 Lizenz Modelle GNU GPL BSD Shareware

2 Gliederung 1. GNU GPL 1. Beschreibung / Definition 2. Copyleft 3. Vorteile 1. Verkäufer / Produzent 2. Käufer / Kunde 2. BSD 1. Beschreibung / Definition 2. Vorteile 3. Verkäufer / Produzent 1. Käufer / Kunde 3. Shareware 1. Beschreibung / Definition 2. Vor und Nachteile 1. Verkäufer / Produzent 2. Käufer / Kunde 3. Beispiel

3 1. GNU GPL

4 1.1 GNU / GPL Definition / Beschreibung 1989 Veröffentlichung der ersten Version von Richard Stallman Freie-Software-Lizenz mit Copyleft-Klausel Wurde von der Free Software Foundation herausgegeben Garantiert die Freiheit, alle Versionen des Programms zu teilen und zu verändern

5 1.2 Copyleft Veränderungen sind nur erlaubt, wenn sie unter den gleichen Lizenzbedingungen weitergegeben werden Sorgt dafür, dass Fortentwicklungen des freien Ur-Programms frei bleiben Setzt voraus, das Vervielfältigung und Bearbeitung in irgendeiner Weise erlaubt sind

6 1.3.1 Vor und Nachteile Verkäufer / Entwickler Persönliche Weiterentwicklung und Drang zur Selbstbestätigung Erhöhen des Bekanntheitsgrades Anbieten von Support und Dienstleistungen gegen Entgelt Kann verkauft werden

7 1.3.2 Vorteile Käufer/Kunde Modifizierbar (wenn benötigte Fähigkeiten vorhanden) Meistens Freeware Analysieren der Funktionsweise möglich

8 2. BSD

9 2.1 BSD Definition / Beschreibung Entwickelt von University of California, Berkeley BSD: Berkeley Software Distribution Software unter BSD-Lizenz darf frei verwendet werden ( Kopieren, verändern, bearbeiten, verkauft) Änderungen müssen nicht unter BSD-Lizenz stehen (nur original BSD text) Original Copyright Text muss enthalten bleiben im Quelltext

10 2.1 BSD Definition / Beschreibung Lizenz Klauseln

11 1.Weiterverbreitete nicht kompilierte Exemplare müssen im Quelltext enthalten 1. das Copyright 2. Liste der Bedingungen 3. Haftungsausschluss 2.1 BSD Definition / Beschreibung - -- Lizenz Klauseln --

12 2.Weiterverbreitete kompilierte Exemplare müssen selbe in der Dokumentation enthalten 2.1 BSD Definition / Beschreibung -- Lizenz Klauseln --

13 2.1 BSD Definition / Beschreibung 3.Alle Werbematerialien, die Eigenschaften oder die Benutzung erwähnen, müssen Bemerkung enthalten: Dieses Produkt enthält Software, die von der University of California, Berkeley und Beitragsleistenden entwickelt wurde.

14 2.1 BSD Definition / Beschreibung -- Lizenz Klauseln -- 4.Der Name der Universität und die Namen der Beitragsleistenden nicht einfach zu Werbezwecken genutzt werden

15 2.1 BSD Definition / Beschreibung Unterscheidung zu GNU durch fehlendes Copyleft 3 Verschiedene Versionen: 4-clause BSD license / Original Lizenz Vier Klauseln im Lizenstext 3-clause BSD license / modified BSD license Fehlen der Werbeklausel 2-clause BSD license / FreeBSD license Fehlen der Werbe + 4. Klausel

16 2.2.1 Vorteile Verkäufer / Entwickler Open Source Software Kann verkauft werden Einfaches Copyright System Idealistische Ziele(Verbreitung von freier Software) Bekanntheitsgrad erhöhen.

17 2.2.2 Vorteile Käufer/Kunde Teils ausgereifte Software Kann selbst noch mal nachbessern (wenn er es kann) Meistens Freeware Analysieren der Funktionsweise

18 3. Shareware

19 3.1 Shareware Definition / Beschreibung Defintion Ermöglichen das testen der Software vor dem Kauf. Arten: Zeitlich begrenzt Eingeschränkte Funktionalität Nagscreen(Nörgel-Meldungen).

20 3.2.1 Vor-/Nachteile für den Hersteller -- Vorteile -- Für den Hersteller entstehen so weniger Werbekosten Durch die Weitergabe der Shareware steigt der Bekanntheitsgrad

21 3.2.1 Vor-/Nachteile für den Hersteller -- Nachteile -- Durch die Herausgabe der kompletten Version als Demo, ist das illegale Freischalten der Vollversion leichter. Viele Nutzer geben sich mit Shareware in Form von Nagscreen-Programmen zu frieden

22 3.2.2 Vor-/Nachteile für den Kunden -- Vorteile -- Kunde kann die Software vor dem Kauf testen und mit anderen Programmen auf dem Markt vergleichen Fehlkauf kann vermieden werden Es entstehen zum Anfang keine kosten

23 3.2.2 Vor-/Nachteile für den Kunden -- Nachteile -- Software ist zeitlich begrenzt Nervige Meldungen, die zum Kauf auffordern

24 3.3 Beispiel Shareware Bei Microsoft Office gibt es eine 60-Tage Testversion Jeder kann es sich herunterladen und testen Nach 60 Tagen sperrt sich das Programm und man wird zum Kauf aufgefordert


Herunterladen ppt "Lizenz Modelle GNU GPL BSD Shareware. Gliederung 1. GNU GPL 1. Beschreibung / Definition 2. Copyleft 3. Vorteile 1. Verkäufer / Produzent 2. Käufer /"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen