Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Personal Bestell- disposition Lagerbestands führung und -disposition Versand -disposition Rechnungs- wesen Produktions- planung und -steuerung Angebots-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Personal Bestell- disposition Lagerbestands führung und -disposition Versand -disposition Rechnungs- wesen Produktions- planung und -steuerung Angebots-"—  Präsentation transkript:

1 Personal Bestell- disposition Lagerbestands führung und -disposition Versand -disposition Rechnungs- wesen Produktions- planung und -steuerung Angebots- und Auftrags- bearbeitung Absatz- planung Fertigungs- stätten Werkstatt- steuerung Primärbedarfs- planung Material- Bedarfs- planung BDE/ Produktions- fortschritts- kontrolle Aufträge Absatz- prognosen Lohn / Material Rückmelde- dokumente Rückmelde- dokumente Lohn / Material Termi- nierung Lohn- daten Veranlasste Produktions- aufträge Geplante Produktions- aufträge Fremd- bezug Bedarf an Eigenfertigung Materialbewegungen Fast fertige Aufträge Lohn- daten

2 IV-Systeme  stärkerer EDV-Einsatz  schnellere Informationsbereitstellung  Internet zur Zusammenarbeit zwischen Partnern  Genormte Datenaustauschformate  Höhere Computerleistungen  Bessere Tools

3  starke Kundenausrichtung  kurzfristige Kundenwünsche  viele Varianten  schneller Markteintritt Markt

4  Konzentration auf Kernkompetenzen  Outsourcing  Intensivere Zusammenarbeit mit Partnern  Auflösung der Unternehmensgrenzen  Größere Abhängigkeit Partner

5  Geschäftsprozessorientierung  aufwändige Entwicklungs- prozesse Arbeitsweise

6  Langfristiges Produktionsprogramm  make or buy  Lagerfertigung oder Kundenfertigung Langfristige Aufgaben

7  Abstimmung mit Vertriebsprogramm  Losgrößen  Durchlaufzeiten Mittelfristige Aufgaben

8  make or buy  Anlegen von Fertigungsaufträgen  Verfügbarkeitsprüfungen  Freigabe von Fertigungsaufträgen  Freigabe von Einkaufsbestellungen  Terminliche, Material- und Kapazitäts- bestimmungen Kurzfristige Aufgaben

9  Reihenfolgen  Prioritäten  Steuerung der Fertigungs- aufträge Sehr kurzfristige Aufgaben

10  Auslastungsoptimierung  Fertigungsauftrag  Bestandsminimierung Kostenminimierung

11  kurze Durchlaufzeiten  Termintreue Zeitliches Ziel

12 Übergangs- zeit Durchführungs- zeit Durchlauf- zeit Rüst- zeit Bear- beitungs- zeit Trans- port- zeit Vor- liege- zeit Nach- liege- zeit

13 Menge Zeit 3 4 Woche 1Woche 2 Woche DLZ Plan- aufträge

14 Menge Zeit DLZ 3 4 Woche 1Woche 2 Woche Plan- aufträge

15 Menge Zeit Plan- aufträge DLZ 3 4 Woche 1Woche 2 Woche

16  Störungen  Kundenwünsche Flexibilität

17  Akzeptanz  Einführungskosten  Laufende Kosten  Customizingmöglichkeiten  Transparenz  Planungs- und Steuerungsaufwand Planungs- und Steuerungssystemoptimierung

18

19

20 Auftrags- auslösungs- art Einzel- aufträge Rahmen- aufträge Vorproduktion auf Lager, Endproduktion durch Auftrag Lager Erzeugnis- spektrum Kunden- spezifisch Typisiert mit Varianten Standard mit Varianten Standard Ermittlung des Bedarfs Bedarfs- orientiert Erwartungs- orientiert Verbrauchs orientiert Fertigungs- art Einmal- fertigung Einzel- /Kleinserien- fertigung SerienfertigungMassen- fertigung AblaufartWerkstatt- fertigung InselfertigungReihenfertigungFließ- fertigung

21 Lager Werkstatt- fertigung

22 Lager Werkstatt- fertigung Fließ- fertigung


Herunterladen ppt "Personal Bestell- disposition Lagerbestands führung und -disposition Versand -disposition Rechnungs- wesen Produktions- planung und -steuerung Angebots-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen