Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 1."—  Präsentation transkript:

1 ©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 1

2 ©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 2 Definition Logistik Logistik ist die wissenschaftliche Lehre der Planung, Steuerung und Kontrolle der Material-, Personen-, Energie- und Informationsflüsse in Systemen. Auftrag der Logistik Der Auftrag der Logistik besteht darin: -die richtige Menge -der richtigen Objekte -am richtigen Ort -zum richtigen Zeitpunkt -in der richtigen Qualität -zu den optimalen Kosten zur Verfügung zu stellen. Der Auftrag der Logistik besteht darin: -die richtige Menge -der richtigen Objekte -am richtigen Ort -zum richtigen Zeitpunkt -in der richtigen Qualität -zu den optimalen Kosten zur Verfügung zu stellen.

3 ©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 3 Transformationsprozesse der Logistik Transformationsprozess: Änderung der Zeit, Ort, Menge, Zusammensetzung und Qualität in Materialflusssystemen Operatoren: - Materialflussmittel - Informationsflussmittel - Produktionsmittel - Personen - Energie Objekte: (Operanden im Zustand 1) - Güter - Energie - Informationen - Personen Objekte: (Operanden im Zustand 2) - Güter - Energie - Informationen - Personen

4 ©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 4 TransportlogistikLagerlogistik Beschaffungslogistik Bedarfsermittlung Einkauf einlagern umformen auslagern verpacken transportieren disponieren Informationsverarbeitung und -verteilung Alle Tätigkeiten der wirtschaftlichen Unterbringung sowie mengen- und termingerechten Bereitstellung der Güter. Alle Tätigkeiten, die darauf gerichtet sind, nicht selbst erzeugte Güter und Dienstleistungen vom Markt zu wirtschaftlichen Bedingungen mengen-, qualitäts- und termin- gerecht zu beschaffen. Alle Tätigkeiten der wirtschaftlichen Zuführung der Güter an den Verbraucher.

5 ©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 5 Materialarten im Fertigungsbetrieb MATERIA L Stoffe, die unmittelbar in das Erzeugnis eingehen und dessen Haupt- bestandteil bilden. Rohstoffe Stoffe, die in das Erzeugnis eingehen, aber nur Hilfs- funktionen erfüllen. Hilfsstoffe Güter mit hohem Reife- grad, die in das Erzeugnis eingehen. Zulieferteile Stoffe, die kein Bestandteil des Erzeugnisses werden, aber zur Herstellung notwendig sind. Betriebsstoffe Güter, die zur Ergänzung des Liefersorti- mentes dienen. Handelsware MATERIAL

6 ©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 6


Herunterladen ppt "©Unternehmensberatung, -schulung, -training Dipl. Ing. (FH) G. Schumacher Elemente der Materialflusslogistik Elemente der Lagerlogistik 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen