Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1 13.01.2014 Business to Business Integration anhand von ERP-Systemen Matthias Gimbel STZ IT-BusinessConsulting WWI00B.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1 13.01.2014 Business to Business Integration anhand von ERP-Systemen Matthias Gimbel STZ IT-BusinessConsulting WWI00B."—  Präsentation transkript:

1 Folie Business to Business Integration anhand von ERP-Systemen Matthias Gimbel STZ IT-BusinessConsulting WWI00B

2 Folie Gliederung 1.Motivation 2.Grundlagen 2.1Definition: Business to Business 2.2 XML als Datenaustauschformat 3.Business to Business Integration 3.1Integration von ERP-Systemen 3.2STZ-B2B-Connector 4.Fazit

3 Folie Motivation Vorhandensein einer jeweils isolierten EDV Wunsch nach echter Integration der Systeme mit den Geschäftspartnern statt reiner Datenaustausch Interaktion von ERP-Systemen auf höherer Ebene Ziele: Kosteneinsparung durch Vermeidung von Doppelarbeiten Verringerung der Durchlaufzeiten Steigerung der Produktivität Vorgaben: Entwicklung einer funktionierenden, vor Kunden präsentierbaren Lösung als Leistung des STZs Verursachung minimaler Kosten Motivation Grundlagen B2B Integration Fazit

4 Folie Definition: Business to Business Ausprägung des e-Business elektronische Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen vergleichsweise geringe Zahl, aber hoher Wert der Transaktionen hohe Einsparungspotentiale durch Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen Motivation Grundlagen B2B Integration Fazit

5 Folie XML als Datenaustauschformat eXtensible Markup Language Untermenge von SGML Trennung von Inhalt und Darstellung sowie von Bedeutung hoher Standardisierungsgrad Einsatz u.a. als Datenaustauschformat im Bereich des e-Business Motivation Grundlagen B2B Integration Fazit

6 Folie Integration von ERP-Systemen Anwendung des B2B Kopplung und Verzahnung zweier oder mehrer ERP-Systeme Interaktion der ERP-Systeme Bsp.:Bestellung kann beim Partner Auftrag auslösen oder gar Produktion anstoßen Grundlage für wirkungsvolles Supply Chain Management proprietäre oder standardisierte Integration Motivation Grundlagen B2B Integration Fazit

7 Folie STZ-B2B-Connector Internet RFC BAPI SAP mySAP.com Request Client MBS Axapta Unternehmen A Unternehmen B AuftragBestellung Motivation Grundlagen B2B Integration Fazit SAP DCOM Connector Request Server MS BizTalk XMLIDOC

8 Folie Fazit praktische Umsetzung des B2B lauffähige und performante Lösung Vereinfachung der Geschäftsabläufe vorhandener Bedarf aber: Einsparungspotential muss validiert werden Investitionssicherheit? mittel- bis langfristiger, aber provisorischer Ansatz, bis die meisten ERP-Systeme standard-konform arbeiten Erfüllung der Vorgaben: Lösung erfuhr große Anerkennung durch Fachleute geringe Kosten, lediglich für ausreichend performante Hardware Motivation Grundlagen B2B Integration Fazit

9 Folie Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Folie 1 13.01.2014 Business to Business Integration anhand von ERP-Systemen Matthias Gimbel STZ IT-BusinessConsulting WWI00B."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen