Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel VO C3: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft 5. Stunde am 18.11.2004 POLITIK in ISRAEL Dr. Barbara.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel VO C3: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft 5. Stunde am 18.11.2004 POLITIK in ISRAEL Dr. Barbara."—  Präsentation transkript:

1

2 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel VO C3: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft 5. Stunde am POLITIK in ISRAEL Dr. Barbara Prainsack

3 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Übersicht über die heutige Vorlesung (1)Was ist eigentlich ein politisches System? (2)Das politische System Israels. a) Geschichte b) Gegenwart c) Fallbeispiel: Heiraten in Israel

4 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel „GESELLSCHAFT“ POLITISCHE SYSTEME I – „Definition“ POLITISCHES SYSTEM INPUTOUTPUT (1) Bezeichnung für die Gesamtheit der politischen Institutionen, Prozesse und Inhalte politischer Entscheidungen (2) Strukturen und Interaktionen, durch die Entscheidungen über die Verteilung von Werten mit Anspruch auf Verbindlichkeit getroffen werden (vgl. D. Easton)

5 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel POLIT. SYSTEME II – „opening up the black box“ Geschichte Realverfassung / Legalverfassung Praxis was wird problematisiert, was wird nicht problematisiert?

6 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Geschichte Israels I 1897: Gründung der Zionistischen Weltorganisation in Basel Ziel: "für das jüdische Volk die Schaffung einer öffentlich-rechtlich gesicherten Heimstätte in Palästina" (Basler Programm) Hintergrund: ~ Meta-Narrativ Nationalismus ~ moderner Antisemitismus 1917: Balfour Declaration 1922: Völkerbundmandat an Großbritannien 1935: Nürnberger (Rassen-)Gesetze ~> Beginn der Vernichtung des europäischen Judentums

7 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Geschichte Israels II 1947: UN-Teilungsplan 1948: Declaration of Establish- ment of the State of Israel „This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State.” : Erster Arabisch- Israelischer Krieg

8 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel UN Teilungsplan von 1947 (Resolution 181 der GV) Peel Commission Partition Plan (1937)

9 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Geschichte Israels III Dem Krieg von 1948/9 folgten weitere: 1956: Suez-Krise 1967: Sechstagekrieg War of Attrition 1973: Yom Kippur Krieg ab 1982: Libanonfeldzug 1986: Erste Intifada 1991: Golfkrieg seit 2000: Zweite Intifada vor allem der 7. Tag des Sechstagekrieg hat das Politische System Israels verändert: u.a.: ~> Israel wurde zur „Besatzungsmacht“ ~> „neo-zionistische“ Erzählung

10 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Nicht alle sind mit Israel einverstanden... NETUREI KARTA - „International Jews United Against Zionism“ Quelle:http://www.nkusa.org/

11 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Demonstration am 26. Juni 2004 in Wien – gegen den Th. Herzl Platz

12 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Offizieller Name: Medinat Israel (international nicht anerkannte) Hauptstadt: Jerusalem Amtssprachen: Hebräisch, Arabisch

13 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Einwanderung LAW of RETURN (1950): Every Jew has the right to come to this country as an oleh Darstellung: Einwanderung seit 1948 Quelle: Wolffsohn/Bokovoy (2003: 314)

14 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Israel heute: Demographische Eckdaten 2003: 63%: “Israeli-born residents” davon 48%: “third- generation Israelis” (entspricht 30% der Gesamtbevölkerung) 37% der Bev.: nach 1990 aus den Nachfolgestaaten der UdSSR eingewandert Quelle: The Economist

15 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Israel heute: Demographische Eckdaten Population by Religion, End of 2003 TotalJewsMuslimsChristiansDruzeNot classified 6, , %76.5%15.9%2.1%1.6%3.8% Population by Population Groups, End of 2003 TotalJewsArabsOthers 6, , %76.5%19,3%4,2% Quelle: Central Bureau of Statistics, Israel

16 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel WAHLBERECHTIGTE BEVÖLKERUNG KNESSET 120 Abgeordnete REGIERUNG Premierminister Wahl für 4 Jahre Vertrauen/ Misstrauen Auflösung Staats- präsident wählt für 5 Jahre Staats- kontrolleur Wahl für 5 Jahre High Court of Justice – Supreme Court Direktwahl des Premiers 1996, 1999 und 2001 JUDIKATIVE LEGISLATIVE EXEKUTIVE

17 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel HaKnesset Ein-Kammer-Parlament Proportionale Wahl von 120 Abgeordneten ~ theoretisch alle 4 Jahre ~ Wahlberechtigt sind israelische StaatsbürgerInnen über 18 Jahre 12 ständige Ausschüsse + Committees on particular matters

18 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Sitzverteilung der 16. Knesset (seit Jänner 2003) Die „Rechte“Die „Linke“ Likud*38Labor-Maimad19 + Israel baAlijah*2Yachad and the Democr. Choice (Meretz) 6 Ichud Leumi (Israel Beitenu, Moledet, Herut, Tekumah) 7 „Religiöse“ Parteien„Mitte“ Parteien Shas11Am Echad3 National Religous Party (*)6Shinui*15 Torah and Shabbat Judaism (Agudat Israel + Degel haTorah) 5 „Arabische“ Parteien National Democratic Assembly (Balad)3 United Arab List2 Democratic List for Peace and Equality (Hadasch + Ta‘al)3 * Regierungskoalition

19 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Gesetzesvorschlag von MK oder Gruppe von MKs Gesetzesvorschlag von einzelnen Ministern oder gesamten Regierung 1)Justizminister 2)Finazminister 3)Kabinett Erste Lesung Ausschuss- phase Zweite Lesung Dritte Lesung Unterschrift des Knessetsprechers Unterschrift von Staatspräsident, Premierminister und des zuständigen Ministers PLENUMPLENUM Veröffentlichung in der Official Gazette & Staatssiegel durch Justizminister

20 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel BASIC LAWS Trotz Ankündigung in der Proclamation of Establishment keine Verfassung im engen Sinn aber: Basic Laws Basic Law: President of the State Basic Law: The Knesset Basic Law: The Government Basic Law: The Judiciary Basic Law: The Israel Defense Forces Basic Law: Jerusalem Basic Law: Israel Lands Basic Law: The State Comptroller Basic Law: The State Economy Basic Law: Human Dignity and Liberty Basic Law: Freedom of Occupation

21 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Regierung Premierminister ~ wird vom Staatspräsidenten ernannt ~ braucht das Vertrauen der Knesset ~ Knesset muss auch jeder Regierungsumbildung zustimmen 1996, 1999 und 2001 wurde der Premier DIREKT gewählt =>2001 wurde das Basic Law – The Government jedoch wieder geändert Minister, Deputy Minister und Minister without Portfolio

22 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel STRUKTURELLE KONFLIKTE in ISRAEL „Ethnische Konflikte“ Religion vs. Säkularismus Erstes Israel Zweites Israel Drittes Israel secular Ashkenazi upper middle class national religous traditionalist Mizrahim Orthodox religious Arabs New Russian Immigrants Ethiopians

23 VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel Heiraten in Israel „Status Quo“ (1948) & Rabbinical Courts Jurisdiction Law (1953) => keine zivile Ehe/Scheidung => keine interkonfessionellen Ehen Registrierung und Anerkennung von im Ausland geschlossenen Ehen => „russische“ Einwanderung in 1990er Jahren Shinui: Initiative 2004


Herunterladen ppt "VO C3 - WiSe 2oo4/o5: (5) Politik in Israel VO C3: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft 5. Stunde am 18.11.2004 POLITIK in ISRAEL Dr. Barbara."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen