Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die EU: Eine Föderation in der Krise - die schlummernden föderalistischen Potenziale zugunsten einer Festigung der europäischen Integration Diskussionsbeitrag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die EU: Eine Föderation in der Krise - die schlummernden föderalistischen Potenziale zugunsten einer Festigung der europäischen Integration Diskussionsbeitrag."—  Präsentation transkript:

1 Die EU: Eine Föderation in der Krise - die schlummernden föderalistischen Potenziale zugunsten einer Festigung der europäischen Integration Diskussionsbeitrag von Andreas Gross, Politikwissenschafter/NR/ER Conférence Latsis 2008 « lUE: vers une nouvelle forme de fédéralisme ? » Université de Genève, 10 octobre

2 Der Prozess der Europäischen Integration als Prozess der Form- Findung: Die EU als Etappe Das (gescheiterte) föderalistische Verfassungsprojekt Die gelungene wirtschaftliche Integration der 15 auf Vertragsbasis Die geografische und substanzielle Überdehnung der Vertragslogik Das Scheitern des überstürzten und halbherzigen Verfassungsreformprojektes

3 Die gegenwärtige Krise der EU als Krise der Form der Integration ? Die Ambivalenz der Europäischen Integration (Substanzieller Erfolg und politische Attraktivität zum Preis der gesellschaftlichen Entfremdung und der Post-Demokratie) als Ausdruck der Krise der föderalistischen Form ?

4 Der Föderalismus garantiert Vielfalt, ermöglicht Einheit und schafft eine doppelte Loyalität/Identifikation In der EU wird heute: - - die Vielfalt als bedroht empfunden, - - die Einheit nicht immer realisiert, - - es mangelt an der transnationalen Identifikation und Loyalität.

5 Die heutige föderalistische Herausforderung der EU liegt in der Ablösung der integrativ erschöpften Vertragslogik durch eine echte föd.Verfassung Aufnahme einer Verfassungs-Gebungs- Verpflichtung in den Reformvertrag: Mittels einem aus EP und nationalen Parlamenten gewählten Verfassungsrat dem genügend Zeit eingeräumt wird. Evt. Auslösungsoption durch EBI und Europäisches Referendum.

6 Zentrale Aufgaben einer neuen echten Verfassungsgebung: - - Klärung der unterschiedlichen Verfassungs- und Föderalismusverständnisse - - Föderalismus statt Subsidiarität: Keine Selbstermächtigung der Zentrale ! - - Neuordnung der Aufgabenteilung - - Zweikammer-Parlament (Senat von nationalen Parlamenten gewählt) - - Dieses wählt EU-Kommission als Exekutive - - Obligatorisches Verfassungs-Gründungs- Referendum und fakultative Verfassungs- Referenden - - Legislative Europ.Bürger-Motion an EP

7 David Mc Kay: Designing Europe, Comparative Lessons from the Federal Experience, Oxford, 2001 (D,Can,Aus,USA,CH) Something can be learnt from all five of the countries under discussion in this book, but perhaps most can be learnt from the very decentralized institutions of the Swiss confederation. Where identity is localized and interstate heterogeneity great, a powerful case exists for the creation of devices that are specifically designed to limit the accumulation of centralized political power.

8 Die politische Hoffnung für die Stärkung der EU und die Erhöhung ihrer Integrationskapazitäten: Föderalistische Impulse und direktdemokratische Errungenschaften mögen die gegenwärtig m.E. grösste Formschwäche der EU überwinden helfen und die zu grosse Distanz zwischen der EU und ihren Bürger&Bürgerinnen reduzieren !


Herunterladen ppt "Die EU: Eine Föderation in der Krise - die schlummernden föderalistischen Potenziale zugunsten einer Festigung der europäischen Integration Diskussionsbeitrag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen