Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einführung in das Fachstudium Theologie/Religionspädagogik Herzlich willkommen!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einführung in das Fachstudium Theologie/Religionspädagogik Herzlich willkommen!"—  Präsentation transkript:

1 Einführung in das Fachstudium Theologie/Religionspädagogik Herzlich willkommen!

2 Übersicht Warum Theologie/Religionspädagogik so ein schönes und wichtiges Fach ist. Varianten des Fachstudiums (GS/S1) Aufbau des Fachstudiums Hinweise zur Studienplanung Prüfungen Lehrangebot in diesem Semester Fragen (Plenum und Einzelberatung)

3 Varianten des Fachstudiums (GS) Nach PO grundsätzlich möglich: a)Studium von KB und Fach b)Studium von KB ohne Fach Aber: Wichtige Erinnerung! KB = Kompetenzbereich Fach = Vertiefungsfach aus gewähltem KB Achtung Sonderfall: Eine Unterrichtserlaubnis für Religionsunterricht erhält nur, wer Theologie vertieft studiert hat. Allein das Studium des Kompetenzbereichs der Theologien genügt dafür nicht. Achtung Sonderfall: Eine Unterrichtserlaubnis für Religionsunterricht erhält nur, wer Theologie vertieft studiert hat. Allein das Studium des Kompetenzbereichs der Theologien genügt dafür nicht.

4 Varianten des Fachstudiums (GS) a) KB und Fachb) KB ohne Fach KB Theologien KB Theologien KB Theologien KB Theologien KB xyz KB xyz KB xyz KB xyz Vertiefungs- fach x, y oder z Vertiefungs- fach x, y oder z Vertiefungs- fach Evang. oder Kath. Theol. Vertiefungs- fach Evang. oder Kath. Theol.

5 Möglichkeiten zum Fachwechsel Ein Wechsel der gewählten Studienfächer (WHRS: Haupt- und Nebenfächer; GS: Kompetenzbereiche und Vertiefungsfächer) ist insgesamt nur einmal möglich! Wechsel, die Sie im Studierendensekretariat bis spätestens (!) 30. Oktober vornehmen, werden nicht dazu gezählt! Ein Wechsel der gewählten Studienfächer (WHRS: Haupt- und Nebenfächer; GS: Kompetenzbereiche und Vertiefungsfächer) ist insgesamt nur einmal möglich! Wechsel, die Sie im Studierendensekretariat bis spätestens (!) 30. Oktober vornehmen, werden nicht dazu gezählt!

6 Varianten des Fachstudiums (S1) Auch hier nach PO zwei Möglichkeiten: a) Theologie/Religionspädagogik als Hauptfach b) Theologie/Religionspädagogik als Nebenfach Beide Varianten ermöglichen die Erteilung der kirchlichen Lehrerlaubnis. Auch hier ist bei entsprechendem Interesse bis 30. Oktober ein Wechsel „gratis“.

7 Aufbau des Fachstudiums Identischer Studienaufbau für Evangelische und Katholische Theologie/Religionspädagogik Alle Veranstaltungen sind durchnummeriert Sie brauchen aber nicht alle Veranstaltungen (sondern die jeweils mit „X“ markierten) Details finden Sie im Modulhandbuch – und dieses unter bei Studium/Studiengänge!

8 Aufbau des Fachstudiums: M 1

9 Aufbau des Fachstudiums: M 2/KB

10 Aufbau des Fachstudiums: M 3/KB

11 Hinweise zur Studienplanung Studieren Sie alles, was wir zu Ihrem aktuellen Modul anbieten! Achten Sie ggf. auf Hinweise zur Reihenfolge/ zum Zusammenhang der Veranstaltungen. Studieren Sie 2.1 (2.5?) ggf. schon parallel zum letzten M 1-Semester. Sie können 1/3 der Veranstaltungen aus dem Lehrangebot der anderen Konfession wählen.

12 Prüfungen Jeweils am/nach Semesterende Wiederholungsmöglichkeit am/nach Ende des Folgesemesters M 1 (Akademische Vorprüfung): Klausur M 2: exegetische Hausarbeit M 3/KB: mündliche Prüfung 15–20 Min. Staatsexamen: mündliche Prüfung 30 Min.

13 Lehrangebot in diesem Semester ZeitMontagDienstagMittwoch Donners- tag Freitag Theuer: Bibelkunde I – Altes Testament (M 1.2a) / Begleitübung zu M 1 Teil I (M 1.4a) Wiemer: Einf. Theologie u. Religionspädagogik (M 1.1) Theuer: Theol. Anthropologie (GF THEO 1.1) Wiemer: Begleitübung zu M 1 Teil I (M 1.4a) (1st. = an gremienfreien Tagen) Wiemer: Bibelkunde I – Altes Testament (M 1.2a; 1st. 16–17; evtl. eLearning) Weyer-Menkhoff: Theol. Anthropologie (GF-THEO 1.1) Edelbrock: Religiöse Bildung für alle Kinder in Kita u. GS (M 1.5 ev. u. kath.) GF-Theo Mandl-Schmidt: Einführung Theologie u. Religionspädagogik (M 1.1) Fachstudium kath. Fachstudium ev.

14 Noch Fragen? Was auch andere interessieren könnte, fragen Sie jetzt im Plenum. Was nur Sie betrifft, klären wir danach in einer persönlichen Beratung. Was Sie erst später als Frage entdecken, bringen Sie mit in eine Sprechstunde! Verlassen Sie sich nicht auf das „Wissen“ anderer Kommiliton/inn/en!


Herunterladen ppt "Einführung in das Fachstudium Theologie/Religionspädagogik Herzlich willkommen!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen