Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IG Metall ERA-Einführung Bisher: Mit ERA (Entgelt-Rahmen-Abkommen): Unterschiedliche Entgeltsysteme für Arbeiter und Angestellte Einheitliches 12 stufiges.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IG Metall ERA-Einführung Bisher: Mit ERA (Entgelt-Rahmen-Abkommen): Unterschiedliche Entgeltsysteme für Arbeiter und Angestellte Einheitliches 12 stufiges."—  Präsentation transkript:

1 IG Metall ERA-Einführung Bisher: Mit ERA (Entgelt-Rahmen-Abkommen): Unterschiedliche Entgeltsysteme für Arbeiter und Angestellte Einheitliches 12 stufiges Entgeltsystem

2 IG Metall ERA-Einführung Allgemeine Eingruppierungskriterien: fachliche Qualifikation und Handlungsspielraum (aufgabenbezogen) Summarik (Gesamtbetrachtung der niveauprägenden Anforderungen) Eingruppierungsmaßstab: Entgeltgruppentexte 70 Orientierungsbeispiele

3 IG Metall ERA-Einführung Aufbau Orientierungsbeispiele: Aufgabenbezeichnung mit zugeordneter EG Beschreibung der Aufgabe (personenunabhängige Beschreibung der Anforderungen) Bewertungsbegründung (Gegenüberstellung Anforderung und erforderliche Qualifikation )

4 IG Metall ERA-Einführung ERA-Ersteingruppierung: Beschreibung der einzugruppierenden Arbeitsaufgabe Summarische Betrachtung und Ermittlung der wertprägenden Anforderungen Bewertung gemäß Eingruppierungskriterien Vergleich mit Entgeltgruppentext und Orientierungsbeispielen Arbeitsaufgabe der passenden ERA-Entgeltgruppe zuordnen

5 IG Metall ERA-Einführung Leistungszulage bisher: 0 – 19 %mit ERA: 0 – 28% Spanne: Umrechnungsformel: exakt: vereinfacht ( für Verdienstgrad ALT = 109,5) :

6 IG Metall ERA-Einführung Beispiel: VII(4), 50 Leistungspunkte -> ERA-EG 12B Grundgehalt:4302 €4120 € Leistungszulage: 408 € (9,5%) 576 € (14%) __________________________________________ Summe:4710 €4696 € Bisher:mit ERA:

7 IG Metall ERA-Einführung Altes Tarifgehalt > ERA-Tarifgehalt (Überschreiter) Anpassungsregelung Besitzstandsregelung Altes Tarifgehalt < ERA-Tarifgehalt (Unterschreiter)

8 IG Metall ERA-Einführung Altes Tarifgehalt < ERA-Tarifgehalt (Unterschreiter) Anrechnung von übertariflichen Sonderzulagen Anpassungsbetrag Auszahlungsbetrag tariffähig jährlich werden 100 € in Auszahlungsbetrag umgewandelt evtl. verbleibender Rest wird nach spätestens 5 Jahren zu Auszahlungsbetrag steigt jährlich um 100€, bis Anpassungsbetrag verbraucht ist entspricht spätestens 5 Jahre nach ERA-Einführung dem vollen ERA-Tarifgehalt tariffähig Anpassungsbetrag = Gehalt ERA - Gehalt ALTges (bei ERA-Einführung)

9 IG Metall ERA-Einführung Altes Tarifgehalt > ERA-Tarifgehalt (Überschreiter) Ausgleichszulage Überschreiterzulage nicht tariffähig, wird gegen Tariferhöhungen verrechnet, max. 10% des bisherigen Tarifgehalts, tariffähig, wird bei Höhergruppierung gegen Erhöhungen von Grund- und Leistungsentgelt verrechnet

10 IG Metall

11 ERA-Einführung Nächste Schritte: Tarifkonformes Verhalten des Arbeitgebers durchsetzen Widersprüche zur ERA-Eingruppierung entwerfen Fragebogenaktion zur Aufgabenbeschreibung Interviews


Herunterladen ppt "IG Metall ERA-Einführung Bisher: Mit ERA (Entgelt-Rahmen-Abkommen): Unterschiedliche Entgeltsysteme für Arbeiter und Angestellte Einheitliches 12 stufiges."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen