Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GEOMETRIE Dreiecke und Vierecke. Dreiecke Einteilung der Dreiecke nach Seiten: Einteilung der Dreiecke nach Winkel: Gleichschenkliges DreieckGleichseitiges.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GEOMETRIE Dreiecke und Vierecke. Dreiecke Einteilung der Dreiecke nach Seiten: Einteilung der Dreiecke nach Winkel: Gleichschenkliges DreieckGleichseitiges."—  Präsentation transkript:

1 GEOMETRIE Dreiecke und Vierecke

2 Dreiecke Einteilung der Dreiecke nach Seiten: Einteilung der Dreiecke nach Winkel: Gleichschenkliges DreieckGleichseitiges Dreieck(Allgemeines) DreieckSpitzwinkliges DreieckStumpfwinkliges DreieckRechtwinkliges Dreieck HOME

3 Das allgemeine Dreieck HOME A B C c ab hbhb haha hchc Umfang: u = a + b + c Flächeninhalt: a · h a b · h b c · h c A = zurück zu den Dreiecken

4 Das gleichschenklige Dreieck HOME A B C c a b hbhb haha hchc Umfang: u = a + b + c Flächeninhalt: a · h a b · h b c · h c A = zurück zu den Dreiecken

5 HOME A B C a haha Flächeninhalt: a · h a A = 2 Das gleichseitige Dreieck haha haha a a zurück zu den Dreiecken

6 HOME Flächeninhalt: a · h a A = 2 Das spitzwinklige Dreieck A B c ab hbhb haha hchc C b · h b c · h c A = 2 2 Umfang: u = a + b + c zurück zu den Dreiecken

7 HOME Flächeninhalt: a · h a A = 2 A B c a b hbhb haha hchc C b · h b c · h c A = 2 2 Umfang: u = a + b + c Das stumpfwinklige Dreieck Die Höhe kann auch außerhalb des Dreiecks liegen! Siehe h a und h c ! Damit diese Höhen eingezeichnet werden können, musst du die Seiten des Dreiecks verlängern! Die Höhe kann auch außerhalb des Dreiecks liegen! Siehe h a und h c ! Damit diese Höhen eingezeichnet werden können, musst du die Seiten des Dreiecks verlängern! zurück zu den Dreiecken

8 HOME Flächeninhalt: a · b A = 2 Das rechtwinklige Dreieck A B c a b hchc C c · h c A = 2 Umfang: u = a + b + c zurück zu den Dreiecken

9 Vierecke Rechteck Parallelogramm Trapez Quadrat Raute Deltoid HOME

10 Das Rechteck Eigenschaften:  Die Seiten a und b stehen im rechten Winkel aufeinander.  Die gegenüberliegenden Seiten sind gleich lang.  Die gegenüberliegenden Seiten sind parallel.  Die beiden Diagonalen sind gleich lang.  Die beiden Diagonalen halbieren sich.  Die Diagonalen schneiden sich nicht im rechten Winkel. Umfang: u = a + b + a + b = 2a + 2b Flächeninhalt: A = a · b zurück zu den Vierecken HOME

11 Das Quadrat Eigenschaften:  Die Seiten stehen im rechten Winkel aufeinander.  Alle 4 Seiten sind gleich lang.  Die gegenüberliegenden Seiten sind parallel.  Die beiden Diagonalen halbieren sich.  Die Diagonalen schneiden sich im rechten Winkel. Flächeninhalt: A = a · a Umfang: u = a + a + a + a = 4 · a oder: zurück zu den Vierecken HOME

12 Das Parallelogramm Eigenschaften:  Die Seiten a und b stehen nicht im rechten Winkel zueinander.  Je 2 Seiten sind gleich lang.  Je 2 Seiten sind parallel.  Die beiden Diagonalen halbieren sich.  Die beiden Diagonalen sind nicht gleich lang.  Die Diagonalen schneiden sich nicht im rechten Winkel. Umfang: u = a + b + a + b = 2a + 2b Flächeninhalt: zurück zu den Vierecken HOME

13 Die Raute Eigenschaften:  Die Seiten a und b stehen nicht im rechten Winkel aufeinander.  Alle 4 Seiten sind gleich lang.  Je 2 Seiten sind parallel.  Die beiden Diagonalen halbieren sich.  Die beiden Diagonalen sind nicht gleich lang.  Die Diagonalen schneiden sich im rechten Winkel. Umfang: u = a + a + a + a = 4 · a Flächeninhalt: A = a · h oder: zurück zu den Vierecken HOME

14 Das Trapez Eigenschaften:  Es gibt nur ein Paar parallele Seiten.  Die beiden Diagonalen halbieren sich nicht.  Die beiden Diagonalen sind nicht gleich lang.  Die Diagonalen schneiden sich nicht im rechten Winkel. Umfang: u = a + b + c + d Flächeninhalt: Eine Sonderform: Das Gleichschenkliges TrapezDas Gleichschenkliges Trapez zurück zu den Vierecken HOME

15 Das gleichschenklige Trapez Eigenschaften:  Es gibt nur ein Paar parallele Seiten.  Die nicht-parallelen Seiten sind gleich lang.  Die beiden Diagonalen halbieren sich.  Die beiden Diagonalen sind gleich lang.  Die Diagonalen schneiden sich nicht im rechten Winkel. Umfang: u = a + b + c + b = a + 2b + c Flächeninhalt: zurück zu den Vierecken HOME

16 Das Deltoid Eigenschaften:  Je 2 benachbarte Seiten sind gleich lang.  Kein Seitenpaar ist parallel.  Die beiden Diagonalen sind nicht gleich lang.  Nur eine Diagonale halbiert die andere Diagonale.  Die Diagonalen stehen im rechten Winkel aufeinander. Umfang: u = a + b + b + a = 2a + 2b Flächeninhalt: zurück zu den Vierecken HOME


Herunterladen ppt "GEOMETRIE Dreiecke und Vierecke. Dreiecke Einteilung der Dreiecke nach Seiten: Einteilung der Dreiecke nach Winkel: Gleichschenkliges DreieckGleichseitiges."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen