Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BMV/MBMV Bürgschaftsbank Mecklenburg Vorpommern Mittelständische Beteiligungsgesellschaft „Wir fördern den Mittelstand“

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BMV/MBMV Bürgschaftsbank Mecklenburg Vorpommern Mittelständische Beteiligungsgesellschaft „Wir fördern den Mittelstand“"—  Präsentation transkript:

1 BMV/MBMV Bürgschaftsbank Mecklenburg Vorpommern Mittelständische Beteiligungsgesellschaft „Wir fördern den Mittelstand“

2 BMV/MBMV Fördermöglichkeiten für den Mittelstand durch Ausfallbürgschaften und Beteiligungen in Mecklenburg-Vorpommern Vortrag „Unternehmerstammtisch der Hochschule Wismar“ Wismar Johann Lankenau

3 BMV/MBMV Agenda - Finanzierung im Mittelstand (KMU) - Beispiele aus der Finanzierungspraxis - Fördermöglichkeiten der BMV / MBMV

4 BMV/MBMV Umfeld für Unternehmensfinanzierungen - Schwache Innenfinanzierung - Schwierige Fremdfinanzierung - Konjunkturelle Situation - Rentabilitätssorgen - Spezifische Branchenprobleme - Strukturschwäche in Mecklenburg-Vorpommern

5 BMV/MBMV Finanzierungen im Fokus von Unternehmen und Banken Damoklesschwert über der Mittelstandsfinanzierung? - Rating - Basel IIPolitik Medien

6 BMV/MBMV Wandel der Märkte von Unternehmen und Banken - Informationstechnologien Auswirkungen auf Verhalten Kapital- und Kreditgeber - EU-Erweiterung - Internationalisierung

7 BMV/MBMV Gläubigerverhalten unterliegt einer drastischen Veränderung - Renditeorientierung - weiter wachsende Ausfälle - Kundenvernetzung / Technologie - Wettbewerb (auch international) - Ertragsschwäche

8 BMV/MBMV Strukturen der Unternehmensfinanzierungen bewirken hohe Anfälligkeit - geringe Eigenkapitalbasis - starke Fremdkapitalorientierung - Belastungen aus EKH-Krediten Innenfinanzierung!

9 BMV/MBMV Finanzierung über Haftkapital Finanzierung über Ausfallbürgschaft Unternehmenssicherung aus einer Hand durch typisch stille Einlagen bei Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern gegenüber Kreditinstituten, Leasinggesellschaften, Bausparkassen und Versicherungsunternehmen BMV Bürgschaftsbank M-V GmbH MBMV Mittelständische Beteiligungs- gesellschaft M-V mbH

10 BMV/MBMV gegründet:03. Dezember 1990 Gesellschafter:Kreditinstitute Unternehmen der Versicherungswirtschaft Handwerkskammern Industrie- und Handelskammern Stammkapital:EUR 8,1 Mio. BMV Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH

11 BMV/MBMV Zielsetzung B M V Keine Finanzierung darf an fehlenden Sicherheiten scheitern! Ersatz für fehlende oder nicht ausreichende Sicherheiten Betriebsgerechte Gründungs- bzw. Unternehmensfinanzierung Ausreichende mittel- oder langfristige Investitionsfinanzierung Ausreichender Rahmen für die Betriebsmittelfinanzierung Finanzielle Abdeckung in der Anlaufphase, Hilfe bei Auf- tragsfinanzierungen, Vermeidung teurer Überziehungen Ausreichender Avalkreditrahmen für Anzahlungs-, Erfüllungs- oder Gewährleistungsbürgschaften

12 BMV/MBMV gegründet:23. März 1993 Gesellschafter:Kreditinstitute Unternehmen der Versicherungswirtschaft Handwerkskammern Industrie- und Handelskammern Stammkapital:EUR 5,113 Mio. MBMV Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH

13 BMV/MBMV Zielsetzungen MBMV Kein Erfolg versprechendes Vorhaben sollte aufgrund fehlenden Eigenkapitals nicht zur Umsetzung gelangen! Ersatz für fehlendes oder nicht ausreichend vorhandenes Eigenkapital bonitätsstärkende Unternehmensfinanzierung Vermeidung früher Überschuldungen durch Finanzierung von Einmalkosten (Gründung, Kooperation, F&E, Markteinführung) optimale Gesamtfinanzierung der Unternehmen durch vertrauensvolle Partnerschaft zu den Banken

14 BMV/MBMV Voraussetzungen für Engagement BMV/MBMV betriebswirtschaftlich sinnvolles Vorhaben realistische Zukunftschancen unternehmerische Qualifikation/ überzeugendes Management angemessene, echte Eigenbeteiligung an den Finanzierungskosten

15 BMV/MBMV Wann kann die BMV/MBMV nicht helfen? bei Umschuldungen Ablösung bereits eingeräumter Darlehen/Kredite durch die Hausbank, keine Nachfinanzierung (Ausnahme: Betriebsgerechte Finanzierung) bei Betriebsmittelbedarf keine Beteiligung bei Verlustfinanzierung Betriebliche Rentabilität muss gegeben sein bei bilanzieller Überschuldung Beseitigung durch Testat WP / Stb. bei Sanierungen Sanierung muss abgeschlossen sein bei Sanktionen durch die EU-Leitlinien für staatliche Beihilfen u. a. sektorale Ausschüsse/Unternehmen in Schwierigkeiten

16 BMV/MBMV Unsere Beteiligung kann helfen bei: baulichen Investitionen Investitionen in den Maschinenpark Innovationen Rationalisierungen Ablösungen im Zusammenhang mit Gesellschafterveränderungen Management-Buy-Out, Management-Buy-In Kooperationen

17 BMV/MBMV Die stille Beteiligungsform der MBMV ist mittelstandsfreundlich, denn - sie erwirbt keine Gesellschaftsanteile - erhält damit keine Stimmrechte - und ist von der Mitwirkung bei der Geschäftsführung ausgeschlossen Fazit: Der Unternehmer bleibt „Herr im eigenen Haus“.

18 BMV/MBMV Partnerschaftliche Verpflichtungen bei Beteiligungen Veränderung des Kreises der Gesellschafter oder Teilhaber Änderungen in der Geschäftsführung wesentliche Änderungen des Geschäftszweiges wesentliche Beteiligung an anderen Unternehmen Abschluss von Verträgen, die über den üblichen Geschäftsbetrieb hinausgehen Wir erwarten bei folgenden unternehmerischen Maßnahmen die Einholung unserer Zustimmung:

19 BMV/MBMV Die Konditionen Beteiligungskapital für mittelständische Unternehmen Festentgelt: 8 – 9 % p. a. *) Gewinnabhängiges Entgelt: 2 % p. a. Innovationsbeteiligungsprogramme Bearbeitungsgebühr: 0,5 % des vorgesehenen Beteiligungsbetrages bei Antrag- Stellung und bei positiver Entscheidung weitere 0,5 % + 1 % Gebühr bei Auszahlung für den Sonderhaftungsfonds Festentgelt: 9,25 –10,25 % p. a. für Markteinführungsvorhaben *) 9,5 – 10,5 % p. a. für FuE-Vorhaben *) Gewinnabhängiges Entgelt: ab dem 3. Jahr 1,25 % p. a. für Markteinführungsvorhaben ab dem 5. Jahr 1,25 % p. a. für FuE-Vorhaben Sowie einmalig Beteiligung Kooperationsvorhaben Festentgelt: 8,5 – 9,5 % p. a. *) Gewinnabhängiges Entgelt: 2 % p. a. *) bonitäts- und risikoabhängig

20 BMV/MBMV Der Weg zur Ausfallbürgschaft der BMV: Antragstellung über Hausbank Bürgschaft ohne Bank (BoB) bis ca. 125 T € direkt bei BMV Die Konditionen Bearbeitungsgebühr: 1,5 % (einmalig) aus der genehmigten / beantragten Bürgschaft Bürgschaftsprovision: 1 % (p.a.) lfd. Bürgschaftsprovision aus dem valutierenden Bürgschaftsbetrag

21 BMV/MBMV

22

23

24

25

26

27

28

29

30 Finanzierungsbeispiel: 10

31 BMV/MBMV

32 Bürgschaft Stille Beteiligung BMV MBMV Besseres Ratingergebnis Wettbewerbsvorteil hinsichtlich des Preises Einfluss von Bürgschaft und stiller Beteiligung im Ratingprozess der Banken auf das Unternehmen

33 BMV/MBMV Fazit - Die stillen Beteiligungen erhöhen die Bonität des Unternehmens, so dass durch sie im Einzelfall erst eine Kreditwürdigkeit erreicht wird. - Mit Hilfe der Bürgschaften und der Beteiligungen kann die Liquidität der Unternehmen gestärkt werden. - Gesellschafterauszahlungen und Unternehmensnachfolge- regelungen mit einer Eigenkapitalfinanzierung der MBMV erhöht die vorhandene Bonität des Unternehmens.

34 BMV/MBMV WiMi / LFI Berater Unternehmen Vertrauensvolle Beratung Nachhaltige Finanzierung Gestärktes Unternehmen

35 BMV/MBMV

36


Herunterladen ppt "BMV/MBMV Bürgschaftsbank Mecklenburg Vorpommern Mittelständische Beteiligungsgesellschaft „Wir fördern den Mittelstand“"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen