Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Karl Heinz Wanninger – ZS B 1 - 23.01.2014 Folie Nr. 1 Personalentwicklung hier: (Interkulturelle) Aus- und Weiterbildung Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Karl Heinz Wanninger – ZS B 1 - 23.01.2014 Folie Nr. 1 Personalentwicklung hier: (Interkulturelle) Aus- und Weiterbildung Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung."—  Präsentation transkript:

1 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 1 Personalentwicklung hier: (Interkulturelle) Aus- und Weiterbildung Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst

2 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 2 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Karl Heinz Wanninger (SenInnSport – Zentraler Service -): stellvertr. Leiter des Referats ZS B: Landesweites Personal- und Organisationsmanagement einschl.: Ausbildungs- und Einstellungsbehörde sowie Einsatzsteuerung der Nachwuchskräfte für den nichttechnischen Dienst der allgemeinen Verwaltung

3 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 3 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Berlin: Stadt der Vielfalt  3,5 Mio Menschen aus knapp 200 Staaten  Menschen mit Migrationshintergrund jedoch: nur ca. 10 % Beschäftigte mit Migrationshintergrund in der Berliner Verwaltung  250 Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften

4 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 4 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Hochwertwörter:  Vielfalt  Integrationsorientierung  Diversitymanagement  Interkulturelle Aus- und Weiterbildung

5 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 5 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Worum geht es?  In Vielfalt geeint (Motto der Europäischen Union)  Vielfalt fördern – Zusammenhalt stärken (Berliner Integrationskonzept)

6 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 6 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Diversitymanagement („Steuerung der Vielfalt“): Wohin und wozu? (Ziel und Zweck des Diversitymanagements) Variante 1: Diversitymanagement ist wertbezogener Teil der Verwaltungskultur (Was braucht das Diversitymanagement für seine dauerhafte wirksame Umsetzung?) Variante 2: Diversitymanagement ist instrumenteller Teil der Verwaltungskultur (Wofür brauchen wir Diversitymanagement?)

7 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 7 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Diversitymanagement („Steuerung der Vielfalt“): Unser Auftrag: Wir sind wirksam in der Erbringung grundrechtsrelevanter Dienstleistungen für alle Bürgerinnen und Bürger unter Einbeziehung ihrer ethnischen, sozialen und kulturellen Prägungen und Ausrichtungen

8 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 8 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Fokus: Integrationsorientierte Steuerung der Vielfalt Inklusion Integration Segregation (Ein neues Wir entsteht) (Die sind wie Wir) (Jede/r bleibt für sich)

9 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 9 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Interkulturelle Aus- und Weiterbildung Erwerb, Erhalt und Erweiterung/Vertiefung interkultureller Kompetenz zur interkulturellen Öffnung des öffentlichen Dienstes für seine Beschäftigten für die Bürger/innen

10 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 10 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst  Persönliche Kompetenz (kultursensible Haltung prägt kultursensibles Verhalten)  Soziale Kompetenz (kultursensible - Empathie - Kommunikation - Konfliktbearbeitung)  Fachkompetenz (Kenntnis über und Erfahrung in verschiedenen Kulturen; Sprachkenntnisse)

11 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 11 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Partizipations- und Integrationsgesetz des Landes Berlin § 4 - Gleichberechtigte Teilhabe und interkulturelle Öffnung … (3) Interkulturelle Kompetenz ist eine auf Kenntnissen über kulturell geprägte Regeln, Normen, Wertehaltungen und Symbole beruhende Form der fachlichen und sozialen Kompetenz. …

12 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 12 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Partizipations- und Integrationsgesetz des Landes Berlin § 4 - Gleichberechtigte Teilhabe und interkulturelle Öffnung … (3) … Der Erwerb von und die Weiterbildung in interkultureller Kompetenz sind für alle Beschäftigten durch Fortbildungsangebote und Qualifizierungsmaßnahmen sicherzustellen.

13 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 13 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Partizipations- und Integrationsgesetz des Landes Berlin § 4 - Gleichberechtigte Teilhabe und interkulturelle Öffnung (3) … … Die interkulturelle Kompetenz soll bei der Beurteilung der Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung im Rahmen von Einstellungen und Aufstiegen der Beschäftigten im öffentlichen Dienst grundsätzlich berücksichtigt werden.

14 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 14 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Laufbahnrecht (Beamtenverhältnis) Personalentwicklungskonzept => Erwerb interkultureller Kompetenzen - Basiskompetenz (persönlich, sozial und fachlich) für alle - Fachkompetenz für Fachleute - Führungskompetenz für Führungskräfte

15 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 15 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Praktische Umsetzung im Personalmanagement

16 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 16 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst  Bewerbungsmanagement (Personalgewinnung) - Ausschreibung: „Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.“ - Anforderungsprofil „Diversitykompetenz“ (begegnet Menschen verschiedenster Herkunft aufgeschlossen; eignet sich kulturspezifisches Wissen an und wendet es an; zeigt Einfühlungsvermögen für die Empfindungen und Bedürfnisse anderer; fördert die interkulturelle Weiterbildung der Mitarbeiter/innen)

17 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 17 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst  Personalentwicklung (Personalbindung) - Berufsausbildung (Praxis, Verwaltungsakademie, Berufsschule) (z.B. Auslandspraktikum, Sprachkurse [Polnisch, Türkisch, Russisch…]; Unterricht [Sozialkunde], Training [adressatengerechtes Telefonieren] - Weiterbildung (berufseinstiegsbegleitende Fortbildung, Lehrgänge, Einzelfortbildung) - Lebenslanges Lernen in der lernenden Verwaltung (kultursensible Betriebsfeiern und Betriebsausflüge …)

18 Karl Heinz Wanninger – ZS B Folie Nr. 18 Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung und integrationsorientiertes Diversitymanagement im öffentlichen Dienst Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Karl Heinz Wanninger – ZS B 1 - 23.01.2014 Folie Nr. 1 Personalentwicklung hier: (Interkulturelle) Aus- und Weiterbildung Wir gestalten Vielfalt. Personalverantwortung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen