Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Übungsreihen für Geistigbehinderte Geistigbehinderte lernen Möglichkeiten freier Arbeit im Bereich Umgang mit Mengen, Zahlen und Grössen kennen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Übungsreihen für Geistigbehinderte Geistigbehinderte lernen Möglichkeiten freier Arbeit im Bereich Umgang mit Mengen, Zahlen und Grössen kennen."—  Präsentation transkript:

1 Übungsreihen für Geistigbehinderte Geistigbehinderte lernen Möglichkeiten freier Arbeit im Bereich Umgang mit Mengen, Zahlen und Grössen kennen

2 Inhalt Aufbau des Lehrmittels Aufbau der Lernziele Methodische Anregungen Gesamtbeurteilung

3 Aufbau des Lehrmittels Erläuterungen zum Lehrgang Freie Arbeit Unterrichtsbeispiele Perspektiven (Transfer auf andere Fächer, Themen und in Einzelarbeit)

4 Freie Arbeit – Gründe und Anwendungsbereiche – Bedingungen (schulisch, räumlich) – Strukturierung (Wochenplan, Werkstatt) – Regeln (z.B. leise arbeiten, aufräumen) – Rolle der LP (Coaching, beobachten) – Diagnostik und Dokumentation (Tagebuch, Protokoll, Lernausgangslage erheben)

5 Freie Arbeit Einführung: – Einführung didaktischer Materialien – Erlernen von Arbeitsformen – Einführung eines Wochenplanes – Erarbeitung der Struktur der Wochenplanarbeit – Verbindliche Aufgaben – Verbindliche und selbstbestimmte Aufgaben – Wochenabschluss (Präsentation des Erarbeiteten)

6 Aufbau der Lernziele Geordnet nach Kompetenzbereichen: – Selbständigkeit – Motivation – Soziale Kompetenz – Kognition

7 Lektionsbeispiel: verschiedene Rechenspiele Zielsetzung: – Gruppenbildung nach Interessen – Spielregeln erklären und einhalten können – Angemessen auf Konfliktsituationen während des Spiels reagieren Verlaufsplanung mit Phasen, Handlungsschritten, Medien, Sozialform und methodisch- didaktischem Kommentar Sachanalyse: Hinweise zu mathematischem Inhalt

8 Domino

9 Methodische Anregungen 1 Beispiel Domino: Übungsaspekte und sonderpädagogische Hinweise: Zuordnung Menge-Zahl und umgekehrt Rechenoperationen in unterschiedlichen Zahlbereichen Übungen im Bereich Umgang mit Grössen (Uhr, Geld, Gewicht)

10 Methodische Anregungen 2 Sonderpädagogische Hinweise: Bekanntes Prinzip mit einfach einzubauender Selbstkontrolle Vielseitige Übungsmöglichkeiten Möglichkeiten, Niveaustufen selbst zu bestimmen In Spielform auch in Partnerarbeit geeignet Überschaubare Kartensätze erlauben schnelle Erfolgserlebnisse Erweiterbar für den Bereich Sprache

11 Gesamtbeurteilung Struktur: + Klarer Aufbau (Theorie, Beispiele, Materialien) Anschaulichkeit: + Beobachtungsbogen + Lernstandserfassung – Bleibt oberflächlich – Mathematik wird wenig berücksichtigt (Fokus auf allgemeinen Entwicklungszielen)

12 Gesamtbeurteilung Handlungsanregungen + Hinweise zu Spielen mit Übungsaspekt + Sonderpädagogische Hinweise (allerdings eher allgemein gehalten) – Allgemeine Hinweise, kaum spezifisch zu Mengen, Zahlen und Grössen Motivationsfaktoren – Veraltetes Material (Bilder, DM, etc.) – Alles muss selbst hergestellt werden (wenige Kopiervorlagen) – Viel Text


Herunterladen ppt "Übungsreihen für Geistigbehinderte Geistigbehinderte lernen Möglichkeiten freier Arbeit im Bereich Umgang mit Mengen, Zahlen und Grössen kennen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen