Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsveranstaltung für betroffene Eltern. Tagesordnung: Gründe für die Einführung einer Ganztagsschule Voraussetzungen Verschiedene Modelle Tagesstruktur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsveranstaltung für betroffene Eltern. Tagesordnung: Gründe für die Einführung einer Ganztagsschule Voraussetzungen Verschiedene Modelle Tagesstruktur."—  Präsentation transkript:

1 Informationsveranstaltung für betroffene Eltern

2 Tagesordnung: Gründe für die Einführung einer Ganztagsschule Voraussetzungen Verschiedene Modelle Tagesstruktur in einer Ganztagsschule Kinder in der Halbtagsgrundschule Weiteres Vorgehen

3 Gründe für die Einführung einer Ganztagsschule sozial- und familienpolitische Aufgabe Kinder werden den ganzen Tag betreut Beitrag zum Ausgleich von Bildungsungleichheiten mehr Lernförderung soll einen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit leisten

4 Voraussetzungen für die Einführung einer Ganztagsschule Mindestgruppengröße von 25 Kindern - ab 25 Kindern kann eine Gruppe gebildet werden - ab 29 Kindern können zwei Gruppen gebildet werden - eine Gruppe kann auch klassen- oder jahrgangsübergreifend gebildet werden Pädagogisches Konzept - Rhythmisierte Tages- und Unterrichtsgestaltung Zeiten von Spannung und Entspannung wechseln sich ab Mehr Zeit für individuelle Förderung, Lern-, Übungs- und Vertiefungseinheiten Zwei Pausen (Frühstücks- und Bewegungspause) Unterrichtseinheiten sollen so auf den Vormittag und den Nachmittag verteilt sein, dass am Vormittag in der Regel vier Zeitstunden abgedeckt sind Einbeziehung außerschulischer Kooperationspartner Anmeldung - Verbindlichkeit der Anmeldung für ein Jahr

5 Kosten - Das Ganztagsangebot ist kostenfrei. - Für Angebote von außerschulischen Partnern können evtl. Kosten entstehen es wird aber immer parallel ein kostenfreies Angebot geben. Mittagspause - Für die Kinder der Ganztagsschule muss der Schulträger ein Mittagessen anbieten. Dafür können Kosten entstehen. - Die Kinder müssen aber nicht am Mittagessen teilnehmen. - Die Aufsicht während der Mittagspause (i. d. Regel eine Stunde) hat der Schulträger. - Kinder können während der Mittagspause auch nach Hause gehen. Betreuungsangebot „Verlässliche Grundschule“ - Das Betreuungsangebot vor bzw. nach dem Unterricht wird aller Voraussicht nach von der Stadt weiterhin angeboten werden

6 Modelle der Ganztagsschule - Ganztagsschule an 3 Tagen pro Woche à 7 Zeitstunden - Ganztagsschule an 3 Tagen pro Woche à 8 Zeitstunden - Ganztagsschule an 4 Tagen pro Woche à 7 Zeitstunden - Ganztagsschule an 4 Tagen pro Woche à 8 Zeitstunden Jede Schule muss ein Modell auswählen. Zwei Modelle, die parallel zueinander laufen, sind nicht möglich. Die Eltern wählen durch Mehrheitsentscheid ein Modell. Je nach Wahl des Modells erhalten die Schulen folgende zusätzliche Lehrerwochenstunden pro Gruppe: - 3 Tage à 7 Stunden - 6 Lehrerwochenstunden - 3 Tage à 8 Stunden - 9 Lehrerwochenstunden - 4 Tage à 7 Stunden - 8 Lehrerwochenstunden - 4 Tage à 8 Stunden - 12 Lehrerwochenstunden

7 Möglicher Stundenplan für Klasse 1 bei 4 Tagen à 7 Stunden ZeitMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag 7:30 - 8:15 8:20 - 9:501. Block (90 Minuten) Unterricht 9:50-10:20 Pause - Vesperpause, Hofpause 10:20-11:502. Block (90 Minuten) Unterricht 11:50-12:00 Bewegungspause 12:00-12:45UnterrichtLernzeitUnterrichtLernzeit 12:45-14:00 Mittagsband essen, ruhen, ungebundenes Freizeitangebot 14:00-15:303. Block (90 Minuten) AngebotUnterrichtAngebot Tagesstruktur in einer Ganztagsschule

8 Möglicher Stundenplan für Klasse 1 bei 4 Tagen à 8 Stunden ZeitMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag 7:30 - 8:15 Lern- und Förderzeit 8:20 - 9:501. Block (90 Minuten) Unterricht 9:50-10:20 Pause - Vesperpause, Hofpause 10:20-11:502. Block (90 Minuten) Unterricht 11:50-12:00 Bewegungspause 12:00-12:45UnterrichtLernzeitUnterrichtLernzeit 12:45-14:00 Mittagsband essen, ruhen, ungebundenes Freizeitangebot 14:00-15:303. Block (90 Minuten) AngebotUnterrichtAngebot

9 Möglicher Stundenplan für Klasse 4 bei 4 Tagen à 8 Stunden ZeitMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag 7:30 - 8:15L/F-ZeitUnterricht AngebotL/F-Zeit 8:20 - 9:501. Block (90 Minuten) Unterricht 9:50-10:20 Pause - Vesperpause, Hofpause 10:20-11:502. Block (90 Minuten) Unterricht 11:50-12:00 Bewegungspause 12:00-12:45UnterrichtLernzeitUnterrichtLernzeit 12:45-14:00 Mittagsband essen, ruhen, ungebundenes Freizeitangebot 14:00-15:303. Block (90 Minuten) AngebotUnterrichtAngebot

10 Kinder in der Halbtagsgrundschule 2 Möglichkeiten 1.Gemischte Klasse Die Kinder, die weiterhin die Halbtagsgrundschule besuchen, haben zusammen mit den Ganztagsschülern innerhalb einer Klasse Unterricht (vormittags und voraussichtlich an einem Nachmittag). Schüler der Ganztagsschule haben zusätzlich ihre Lernzeiten und Angebote. 2.Reine Ganztags- bzw. Halbtagsklasse Falls es in einem Jahrgang mindestens 25 Ganztagsschüler geben sollte, dann kann es eine reine Ganztags- bzw. Halbtagsklasse geben. Schüler der Ganztags- und Halbtagsklasse sind dann getrennt.

11 Weiteres Vorgehen Nach den Informationsabenden bekunden die Eltern ihr Interesse an einer Ganztagsschule. Alle Eltern erhalten dazu einen Fragebogen. Falls das Interesse der Eltern für eine Ganztagsschule positiv ausfällt, erfolgen die nächsten Schritte. Die Schule erarbeitet ein Konzept für eine Ganztagsschule. Das Konzept muss in der Schulkonferenz genehmigt werden. Der Gemeinderat muss der Einführung einer Ganztagsschule zustimmen. Die Stadt stellt den Antrag auf Einführung einer Ganztagsgrundschule (bis spätestens 1. Oktober 2015). Die Einführung erfolgt dann im Schuljahr 2016/17. In der Zwischenzeit müssen dann auch bauliche Maßnahmen von Seiten der Stadt ausgeführt werden (Speiseraum, Ausgabeküche…)

12 Fragebogen zum Bedarf einer Ganztagsgrundschule an der Schule am Ipf Die Stadt Bopfingen plant an der Schule am Ipf die Einführung einer offenen Ganztagsschule zum Schuljahr 2016/17. Die Einrichtung einer Ganztagsschule bedeutet, dass Ihr Kind neben dem bisherigen Pflichtunterricht verbindlich an zusätzlichen Angeboten wie z. B. Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht und Arbeitsgemeinschaften teilnimmt. Der Schultag umfasst an drei oder vier Tagen täglich 7 bzw. 8 Zeitstunden. Die Ganztagsschule zeichnet sich dadurch aus, dass eine Vernetzung zwischen Unterricht und außerschulischen Angeboten am Vor- und Nachmittag stattfindet, um Phasen der Anspannung, Entspannung und Bewegung im Lauf eines Schultages zu berücksichtigen. Die Anmeldung ist für ein Jahr verbindlich. Ihr Kind hat auch die Möglichkeit, am Mittagessen (kostenpflichtig) in der Schule teilzunehmen. __________________________________________________________________

13 Für unsere Planungen benötigen wir folgende Angaben: ______________________________________________ Name der Schülerin/des Schülers und Klasse Wenn im Schuljahr 2016/17 eine Ganztagsschule an unserer Schule eingerichtet wird, würden Sie Ihr Kind für die Ganztagsschule anmelden? ja an drei Tagen à 7 Stunden ja an drei Tagen à 8 Stunden ja an vier Tagen à 7 Stunden ja an vier Tagen à 8 Stunden nein _________________________________ Unterschrift Vielen Dank für Ihre Angaben.


Herunterladen ppt "Informationsveranstaltung für betroffene Eltern. Tagesordnung: Gründe für die Einführung einer Ganztagsschule Voraussetzungen Verschiedene Modelle Tagesstruktur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen