Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorstellung des Faches Latein 1.Grundinformation Sprachen am HHG Latein ab Klasse 6 / 8: Wann hat man das Latinum? Wofür braucht man das Latinum? 1.Lerntypen:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorstellung des Faches Latein 1.Grundinformation Sprachen am HHG Latein ab Klasse 6 / 8: Wann hat man das Latinum? Wofür braucht man das Latinum? 1.Lerntypen:"—  Präsentation transkript:

1 Vorstellung des Faches Latein 1.Grundinformation Sprachen am HHG Latein ab Klasse 6 / 8: Wann hat man das Latinum? Wofür braucht man das Latinum? 1.Lerntypen: Latein oder Französisch? 2.Inhalte des Lateinunterrichts 3.Nutzen des Lateinunterrichts

2 Sprachenerwerb am HHG ab Klasse 5: Englisch ab Klasse 6:Latein oder Französisch  bis Ende Kl. 9 verpflichtend  bis Abitur möglich (Latein GK, Französisch: GK oder LK) ab Klasse 8:Französisch oder Latein (oder Mathematik/Informatik oder Nat.wiss.)  bis Ende Kl. 9 verpflichtend  bis Abitur möglich (wie oben) ab Jahrgangsstufe 10:Spanisch GK oder Chinesisch GK  bis Abitur möglich

3 Zwei Lateinkurse: 1)ab Klasse 6 2)ab Klasse 8 (Wahldiff., 4std.) Latinum: Ende 10 Ende 11

4

5

6 Inhalte des Lateinunterrichts Jeder Kurs besteht aus drei Phasen und einem Bonbon: 1.Grundphase Lehrbucharbeit mit Lumina

7 Lumina – „Glanzlichter“

8

9

10

11 Jeder Kurs besteht aus drei Phasen und einem Bonbon: 1.Grundphase Lehrbucharbeit mit Lumina 2.Ausbauphase Lektüre kürzerer Originaltexte 3.Phase der kontinuierlichen Lektüre Cäsar, Cicero, Ovid … 1.Romfahrt Angebot für alle Latinumsaspiranten

12

13 Die lateinische Sprache Latein – Modell und Model! Im Unterricht werden am Modell „Latein“ Systematik und Entwicklung von Sprache allgemein entdeckt. Insbesondere wird die deutsche Sprache reflektiert – mit all ihren komplizierten Strukturen und Regeln. „Dativ, Genitiv … Objektiv – Schüler haben keine Ahnung von Grammatik. Damit sich das ändert, lernen angehende Deutschlehrer Latein.“ Die Zeit, Nr. 13 ( )

14 Untersuchungen bei Schülern mit und ohne Latinum haben gezeigt, dass Lateinschüler Texte leichter und besser erfassen und verstehen können. Weitere Untersuchungen an Universitäten bestätigen dies. Die Lesekompetenz der deutschen Schüler ist verheerend! Aufgrund ihrer grammatikalischen Schulung, des beobach- tenden, verweilenden, sinnerschließenden Studierens von Texten, das immer wieder hart eingefordert wird, sollen Lateinschüler ein besseres Textverständnis besitzen. Woran liegt das?

15 Latein ist die Mutter der romanischen Sprachen …

16 Was machen die Kinder?

17 Latein als Model Sprachbetrachtung ist interessant und macht Spaß! Die lateinische Sprache kann so reizvoll sein wie ein hübsches Model. Betrachten wir etwa die Grammatik, Syntax und Lexik des folgenden Verses – quasi die Beine von Mutter Latein:

18 Spectatum veniunt, veniunt spectentur ut ipsae. Eine genauere Untersuchung der Sprache ergibt: Auch Mütter haben schöne Beine! – Schauen Sie: Um zu sehen, kommen sie, sie kommen, um gesehen zu werden – um selbst gesehen zu werden! (Ov. AA 1, 99)

19

20 Latein interessiert und infiziert! –Liebesspiel, Liebeskummer –wahre Freundschaft, Glück, Pflichten –Gerechtigkeit –Streben nach Herrschaft und Macht –Worte als Waffen – Reden wie ein Politiker –Liebesspiel, Liebeskummer (Ovid und Elegiker), –wahre Freundschaft, Glück, Pflichten (Cicero, Seneca), –Gerechtigkeit (Philosophen), –Streben nach Herrschaft und Macht (Cäsar), –Worte als Waffen – Reden wie ein Politiker (Cicero) Im Unterricht geht es um Grundprobleme des Menschseins, die an antiken Mythen und an Beispielen aus der römischen Geschichte erarbeitet und besprochen werden.

21 Römische Kultur (über-)lebt!

22 Latein ist trendy! Laut Angaben des statistischen Bundesamtes in Wiesbaden sind die Zahlen der Lateinschüler zum dritten Mal hintereinander auch im letzten Schuljahr wieder deutlich gestiegen! Wer Latein kann, kann Fremdwörter verstehen lernt andere Sprachen umso leichter kann besser Deutsch lernt logisches Denken hat es an der Universität leichter sieht leichter geschichtliche Zusammenhänge Wozu Latein?

23

24 Ich bin überzeugtes Elternteil, doch wie sage ich es meinem Kind? Es gibt zahlreiche Verbündete, die ich Ihnen empfehlen möchte: – Asterix und seine Freunde – Römische und griechische Sagen, über Herkules, Odysseus und andere Helden – Krimis und Romane aus dem alten Rom – CD-Roms in der Buchhandlung – Römische Ausgrabungen in Bonn, Köln, Ahrweiler, Trier oder Xanten So wecken Sie Interesse am Fach Latein!


Herunterladen ppt "Vorstellung des Faches Latein 1.Grundinformation Sprachen am HHG Latein ab Klasse 6 / 8: Wann hat man das Latinum? Wofür braucht man das Latinum? 1.Lerntypen:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen