Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

The theory of fantasy realization Drei mentale Strategien zur Selbstregulation bei der Zielsetzung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "The theory of fantasy realization Drei mentale Strategien zur Selbstregulation bei der Zielsetzung."—  Präsentation transkript:

1 The theory of fantasy realization Drei mentale Strategien zur Selbstregulation bei der Zielsetzung

2 Indulging Ausmalen der erwünschten Zukunft Dwelling Reflektieren der gegenwärtigen negativen Realität Keine der beiden Strategien produzieren eine Diskrepanz zwischen der Zukunft und der Realität, weshalb man nicht erkennt, dass Handlungen für das Erreichen des Zieles notwendig wären.  Nur moderates Engagement

3 Mental Contrasting Man setzt die Vorstellung der Zukunft in Kontrast mit der derzeitigen Realität. Zwei Arten von Mental Contrasting: Die positiv vorgestellte Zukunft wird in Kontrast zur negativen Realität gestellt Vorstellungen einer negativ gefürchteten Zukunft werden einer noch positiven Realität gegenübergestellt Durch die entstehende Diskrepanz zwischen Zukunft und Gegenwart erkennt man, dass die Zukunft noch nicht erreicht wurde und man für das Erreichen des Zieles aktiv handeln muss  Problemlösestrategie

4 Bedeutet das also, dass man mit Mental Contrasting den größten Einsatz zum erreichen seiner Ziele zeigt? Nein! Verschiedene Studien zeigten: -Waren hohe Erfolgserwartungen gegeben  zeigten Teilnehmer der Mental Contrasting Gruppe den größten Einsatz -Waren niedrige Erfolgserwartungen gegeben  zeigten Teilnehmer der Mental Contrasting Gruppe den schwächsten Einsatz -Teilnehmer einer Indulging oder Dwelling Gruppe zeigten mittelmäßigen Einsatz, egal ob die Erfolgserwartungen hoch oder niedrig waren


Herunterladen ppt "The theory of fantasy realization Drei mentale Strategien zur Selbstregulation bei der Zielsetzung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen