Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Partizipation die INPART box der INVENT NET ® GmbH Weiter Impressum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Partizipation die INPART box der INVENT NET ® GmbH Weiter Impressum."—  Präsentation transkript:

1 Partizipation die INPART box der INVENT NET ® GmbH Weiter Impressum

2 INPART Partizipation Grundanliegen: Das Instrument "Partizipation" soll Ihnen die Vorzüge von direkter betrieblicher Partizipation zeigen. Der in das Instrument eingebaute Fragenkatalog soll Sie in erster Linie dazu anregen, über Aspekte der Partizipation in Ihrem Unternehmen nachzudenken und wird darüber hinaus bei der Erfassung und Bewertung der derzeitigen Partizipation in ihrem Unternehmen behilflich sein. Verfahrensanweisung Mit dem vorliegenden Tool bieten wir Ihnen einige theoretische Grundlagen der Partizipation sowie einen Fragenkatalog zu praktischen Aspekten in Ihrem Unternehmen. Um das Grundlagenwissen im folgenden Verlauf aufzurufen, klicken Sie auf den Grundlagenbutton in der oberen Übersichtsleiste. In der Grundlagenübersicht finden Sie zu jeder Grundlagenfrage Unterpunkte, welche weiter auffächern. Da Sie nun eine grobe Wissensbasis besitzen, wenden Sie sich dem konkreten Fragenkatalog zu. Der Katalog besteht aus 56 Fragen zur betrieblichen Partizipation sowie einer Einführung zu jeder Frage. Die Beantwortung der Fragen wird in etwa 15 Minuten einnehmen. Diese Fragen sind in erster Linie als Inspiration für Sie gedacht, um sich mit der Partizipation im eigenen Unternehmen auseinanderzusetzen. Sie sind nicht gezwungen, alle 56 Fragen auf einmal zu beantworten, da Sie bei einer beliebigen Anzahl von Antworten eine Auswertung für Ihre Antworten erhalten können. Hierzu klicken Sie auf den Button "Ergebnis", welcher sich ebenfalls in der oberen Übersichtsleiste befindet. Das Ergebnis besteht aus 3 Teilen. In dem ersten Teil erhalten Sie Auskunft darüber, wie viele Fragen Sie beantwortet haben, welche Punktzahl innerhalb dieser Fragen zu erreichen war und wie viele Punkte Sie davon erreicht haben. Der zweite Teil stellt Ihnen das Ergebnis graphisch dar und der dritte Teil ist ein Rapport mit einer Übersicht der Fragen und Ihren Antworten. In dem Rapport wird die erreichte Punktzahl der beantworteten Fragen gewertet und in den drei Ampelfarben dargestellt. Wenn ihre Punktzahl grün untermalt ist, heißt dies eine gute Wertung und grünes Licht für Sie. Wenn die Untermalung jedoch gelb oder gar rot ist, ist es ein Zeichen für Mangel oder unzureichendes Handeln im Themenbereich der gegebenen Frage. In diesem Fall empfiehlt es sich, den Themenbereich der Frage nochmals durchzulesen, über diesen zu reflektieren und Möglichkeiten finden, wie der Stand der Dinge ins Positive verändert werden könnte. In den FAQs finden Sie weitere Informationen zum Themenbereich Partizipation sowie Antworten auf viele Fragen.

3 Management Konzept Management Konzept Motivation Motivation Eigenes Handeln Eigenes Handeln Zufriedenheit Zufriedenheit Fehlzeiten Fehlzeiten Eigeninitiative Eigeninitiative Einsatz von Partizipation Einsatz von Partizipation Stufen der Partizipation Stufen der Partizipation Qualifikation Qualifikation Handlungsspielraum Handlungsspielraum Pro Pro Contra Contra Management Konzept Management Konzept Motivation Motivation Eigenes Handeln Eigenes Handeln Zufriedenheit Zufriedenheit Fehlzeiten Fehlzeiten Eigeninitiative Eigeninitiative Einsatz von Partizipation Einsatz von Partizipation Stufen der Partizipation Stufen der Partizipation Qualifikation Qualifikation Handlungsspielraum Handlungsspielraum Pro Pro Contra Contra

4 Management Konzept Management Konzept Motivation Motivation Eigenes Handeln Eigenes Handeln Zufriedenheit Zufriedenheit Fehlzeiten Fehlzeiten Eigeninitiative Eigeninitiative Einsatz von Partizipation Einsatz von Partizipation Stufen der Partizipation Stufen der Partizipation Qualifikation Qualifikation Handlungsspielraum Handlungsspielraum Pro Pro Contra Contra Management Konzept Management Konzept Motivation Motivation Eigenes Handeln Eigenes Handeln Zufriedenheit Zufriedenheit Fehlzeiten Fehlzeiten Eigeninitiative Eigeninitiative Einsatz von Partizipation Einsatz von Partizipation Stufen der Partizipation Stufen der Partizipation Qualifikation Qualifikation Handlungsspielraum Handlungsspielraum Pro Pro Contra Contra

5 Loyalität Loyalität Hirarchie Hirarchie Vertrauen Vertrauen Talente Talente Information Information Kernprozesse Kernprozesse Verantwortungsbereiche Verantwortungsbereiche Weiterbildung Weiterbildung Firmenkultur Firmenkultur Zeit und Geld Zeit und Geld Dialog Dialog Mitsprache Mitsprache Ansporn Ansporn Partizipation und EigenständigkeitPartizipation und Eigenständigkeit Arbeitszufriedenheit Arbeitszufriedenheit Betriebsklima Betriebsklima Qualifikation Qualifikation

6

7 Loyalität Loyalität Hirarchie Hirarchie Vertrauen Vertrauen Talente Talente Information Information Kernprozesse Kernprozesse Verantwortungsbereiche Verantwortungsbereiche Weiterbildung Weiterbildung Firmenkultur Firmenkultur Zeit und Geld Zeit und Geld Dialog Dialog Mitsprache Mitsprache Ansporn Ansporn Partizipation und EigenständigkeitPartizipation und Eigenständigkeit Arbeitszufriedenheit Arbeitszufriedenheit Betriebsklima Betriebsklima Qualifikation Qualifikation


Herunterladen ppt "Partizipation die INPART box der INVENT NET ® GmbH Weiter Impressum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen