Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EXPERTENKURS «Halbtagesinhalte 2. Teil» Dezember 2008, Andermatt Klassenlehrer-Team Expertenkurs 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EXPERTENKURS «Halbtagesinhalte 2. Teil» Dezember 2008, Andermatt Klassenlehrer-Team Expertenkurs 2008."—  Präsentation transkript:

1 EXPERTENKURS «Halbtagesinhalte 2. Teil» Dezember 2008, Andermatt Klassenlehrer-Team Expertenkurs 2008

2 2 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 1. Halbtag Technisch / Thematisch: Einfahren Prüfungsformen gefahren haben Neutrale Position fahren Wissensstufe Neutrale Position kennen Prüfungskriterien, -Formen und –Ablauf kennen Thema: «Eintrittstest» Unterricht (Kurzfassung) Einfahren Neutrale Position erleben Formen fahren: Switch Walzer und Ollie Carving Prüfungskriterien bekannt- geben mit Standort und Ablauf keine Einzelkorrekturen Selbständiges Training Prüfung

3 3 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 2. Halbtag Technisch / Thematisch: Kernbewegungen erleben in Verbindung mit Kernelementen Die Formfamilien mit Schwergewicht in den Schwungformen fahren Wissensstufe Aufbau vom Schneewiderstand bis zu Formfamilien Grundlagen des Unterrichtens (Sicherheit, Haltepunkte, Sprechen – Fahren) Thema: «vom SW zu den FF, (technisches Konzept)» Unterricht (Kurzfassung) Vom Schneewiderstand zu den Kernbewegungen Motto: „viel Fahren“ Beispielhaft mit Schwungvarianten erleben lassen. Auftrag für letzte Fahrt nicht vergessen

4 4 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 3. Halbtag Technisch / Thematisch: Turnspezifische Basics (gleiten, rutschen, stoppen) demonstrieren können. Drehvatiante als Einsteigerschwung Wissensstufe Kennen eines exemplarischen Einsteigerunterrichts (Leiterkandidaten erhalten diese Präp. schriftlich im Seminar U‘vorbereitung) Erwerben und Festigen (Korrekturverhalten, Metaphern, Hilfsmittel) Thema: «Einsteigeruntericht (E-A-G / V-V-K)» Unterricht (Kurzfassung) 1 zu 1 Einsteigerlektion von der Brettgewöhnung bis zum ersten Schwung (Bindung umschrauben  Winkel: 30/15).

5 5 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 4. Halbtag Technisch / Thematisch: Trickspezifische Basics (wheelen, sliden, walzern). Wissensstufe Prinzip der Variation verstehen und anwenden können Lehrerfunktion und Korrekturverhalten im Anwenden kennen Thema: «Trick Basics (E-A-G / V-V-K)» Unterricht (Kurzfassung) Variation erleben mit wheelen / Walzern und je nach Niveau auch sliden.

6 6 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 5. Halbtag Technisch / Thematisch: Aufbau Basic Trick Turn Weitere Kombinationsformen erleben Wahrnehmungskanäle erleben Wissensstufe Sämtliche Wahrnehmungskanäle und Konsequenzen für den Unterricht kennen Prüfungsform des BTT kennen (Zehenkante – Frontside gedreht) Thema: «Basic Trick Turn (A-V-U / B-B-B)» Unterricht (Kurzfassung) Technisch korrekter Aufbau des Basic Trick Turns Kombination von Ganzheits und Teilmethode anwenden Mindestens 1 Praxisbeispiel pro Wahrnehmungskanal

7 7 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 6. Halbtag Technisch / Thematisch: Aufbaumöglichkeiten 180° Alles auf der Piste Wissensstufe Sprungphasen kennen Beratungsmöglichkeiten und Prinzipien exemplarisch erleben Prüfungsform kennen Thema: «180° Spins (A-V-U / B-B-B) » Unterricht (Kurzfassung) Videoaufnahme Prüfungsform (Spin & Trick)

8 8 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 7. Halbtag Technisch / Thematisch: Aufbau (von der Piste aufs Rail) 50 – 50 Variationen Wissensstufe Sicherheitsmassnahmen (Material, Organisation, Situation) Hilfestellungen Thema: «Sicherheitsaspekte Railslide» Unterricht (Kurzfassung) 1.Teil: Rail 2. Teil: Prüfung

9 9 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 8. Halbtag Technisch / Thematisch: Vom Ollie zum Basic Air Wissensstufe Sicherheitsmassnahmen (Sprunganlage, Material, Situation) Organisationsform Kicker Prüfungsform Basic Air kennen Thema: «Sicherheitsaspekte Big Air» Unterricht (Kurzfassung) 1. Teil: Aufbau und Training 2. Teil: Prüfung

10 10 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 9. Halbtag Technisch / Thematisch: Freie Linienwahl --> vorgegebene Linie (Stangen) Mit Klasse Parcour stecken Wissensstufe Organisation jugendgerechter Wettkampfformen Leistungsmodell Thema: «Wettkampfformen» Unterricht (Kurzfassung)

11 11 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 10. Halbtag Technisch / Thematisch: Vorbereitung auf den Wettkampf Wettkampf (Dual, Giant, SBX) Wissensstufe Lehrerfunktion Coach Sicherheitsmassnahmen (Absperrungen, Gelände, Kurs) Thema: «Wettkampf - Leistungsmodell» Unterricht (Kurzfassung) Gemeinsamer Abschluss in der Klasse

12 12 Bundesamt für Sport Jugend+Sport Lernziele 11. Halbtag Technisch / Thematisch: Fahren im ungesicherten Gelände Wissensstufe Sicherheitsmassnahmen im Rahmen von J+S Kursen (Vorbereitung, Organisation) Thema: «Fahren im ungesicherten Gelände» Unterricht (Kurzfassung)


Herunterladen ppt "EXPERTENKURS «Halbtagesinhalte 2. Teil» Dezember 2008, Andermatt Klassenlehrer-Team Expertenkurs 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen