Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Präsentation für Lagerleiter. «cool and clean» - starke Trägerschaft Die Trägerschaft von «cool and clean» setzt sich aus dem Bundesamt für Sport (J+S),

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Präsentation für Lagerleiter. «cool and clean» - starke Trägerschaft Die Trägerschaft von «cool and clean» setzt sich aus dem Bundesamt für Sport (J+S),"—  Präsentation transkript:

1 Präsentation für Lagerleiter

2 «cool and clean» - starke Trägerschaft Die Trägerschaft von «cool and clean» setzt sich aus dem Bundesamt für Sport (J+S), dem Bundesamt für Gesundheit und Swiss Olympic zusammen. Die operative Leitung wird durch Swiss Olympic wahrgenommen. Die Finanzierung von «cool and clean» erfolgt durch den Tabakpräventionsfonds.

3 Grundausrichtung Mit «cool and clean» lernen die Jugendlichen (10 – 20 Jahren) Eigenverantwortung zu übernehmen Bei «cool and clean» sind Erwachsene ( Leitende und Topsportler) Vorbilder «cool and clean» ist ganzheitliche, praxisbezogene und bedürfnisorientierte Prävention Ziele setzen und erreichen Fairness und Respekt Spass haben an der Bewegung und am Gruppenerlebnis Verantwortung für sich und die Gruppe übernehmen Niederlagen anerkennen und konsequent weiterarbeiten Kein Konsum von Tabak rund um den Sport Kein Konsum von Alkohol unter 16 Jahren Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol ab 16 Jahren rund um den Sport Kein Cannabis rund um den Sport Kein Doping Keine Gewalt

4 erwünschtes Verhalten Commitments (Abmachungen) Leitende Ziel Jugendliche Commitments stehen im Zentrum

5 Die 5 Commitments (Abmachungen) 1. Ich will meine Ziele erreichen!! 2. Ich verhalte mich fair! 3. Ich leiste ohne Doping! 4. Ich verzichte auf Tabak und Cannabis und konsumiere Alkohol, wenn überhaupt verantwortungsbewusst! 5. Ich …! Wir … (eigenes Commitment)!

6 Wirkungsfeld von cool and clean Schule Ausgang Freizeit zu Hause Zeit während dem Lager direkte Einflussnahme durch Leitende. Zeit vor und nach dem Lager keine direkte Einflussnahme. «cool and clean» wirkt in erster Linie im geleiteten Umfeld und versucht dadurch auch Wirkung im äusseren Kreis zu erzielen. Lager

7 Spielform mit einem präventiv-pädagogischen Gedanken. Kurze Besprechung der Spielform, Bezug zum Commitment herstellen. Aktion Reflexion «cool and clean» umgesetzt

8 Spielformen zu den Commitments Commitment: Ich meide Tabak, Alkohol und Cannabis! Schwindelerregende Pendelstafette Aktion Die Gesamtgruppe in Teams einteilen und für eine Pendelstafette aufstellen lassen (Distanz 25 – 30 Meter). Übergabe mit Handschlag. Ende der Stafette: wenn alle wieder an ihrem ursprünglichen Platz stehen. Bei einem Team wird auf der Startseite jeder zweite Spieler, sobald er die vorderste Position in der Reihe eingenommen hat, vom nachfolgenden Spieler solange schnell um die eigene Achse gedreht, bis er rennen muss. Dieses Team auf der Startseite kurz zusammennehmen die Instruktionen erteilen. Reflexion Ganze Gruppe zusammennehmen, Sieger bekannt geben. Das Team mit dem speziellen Auftrag ist mit grosser Wahrscheinlichkeit auf dem letzten Rang. Reaktionen der Jugendlichen zulassen (evt. werden sie etwa Folgendes bemerken: Das war ungerecht! Wir hatten keine Chance, so zu gewinnen! etc.) Die folgenden Fragen besprechen: Warum war dieser Wettkampf ungerecht? Was genau hat die eine Mannschaft behindert? (schwindliger Kopf) Erkennt ihr einen Zusammenhang zu einem der Commitments von «cool and clean»? Hauptaussagen Der Konsum von Alkohol behindert mich bei meiner sportlichen Betätigung. Wenn ich Alkohol trinke, verhalte ich mich unfair gegenüber meinen Mitspielern, weil ich nicht meine volle Leistung erbringe. Ich gefährde andere und mich. Material In der Halle: MalstäbeZeit 10 Minuten

9 Viel Spass im Lager!


Herunterladen ppt "Präsentation für Lagerleiter. «cool and clean» - starke Trägerschaft Die Trägerschaft von «cool and clean» setzt sich aus dem Bundesamt für Sport (J+S),"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen