Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Workshop 19.01.10 Lehrmittel «Medienkompass Primar» 13.30-16.30 Uhr www.medienkompass.ch Walter Scheuble, PHZH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Workshop 19.01.10 Lehrmittel «Medienkompass Primar» 13.30-16.30 Uhr www.medienkompass.ch Walter Scheuble, PHZH."—  Präsentation transkript:

1 1 Workshop Lehrmittel «Medienkompass Primar» Uhr Walter Scheuble, PHZH

2 Einführung Medienkompass... 2 Ablauf: Lehrmittelüberblick Input 1: Medienkompass - Lehrmittel für die integrierte Medienbildung Workshop 1: Medienkompass Kapitel 8: „Lass hören!“ (Pause) Input 2: Unterrichtseinsatz, Workshop 2: Medienkompass Kapitel 11: Internetsuche, Internetrallye Rückmeldungen Ziele: Die Teilnehmenden … erhalten Einblicke in die Konzeption und Zielsetzungen des Lehrmittels lernen ausgewählte Inhalte und Arbeitsaufträge kennen erhalten Impulse, das Lehrmittel in ihrem Unterricht einzusetzen

3 3 Medienkompass – Ein Lehrmittel zu Medien und ICT Orientierungshilfe in einer medial geprägten Welt kommentar

4 4 Ersteindruck (http://etherpad.com) Stärken Schwächen Fragen kommentar

5 5 Konzept  Förderung einer umfassenden Medienkompetenz  ICT als Teil der Medienbildung  Berücksichtigung ausserschulischer Erfahrungen  Programm- und Systemunabhängigkeit  Schaffung von Verbindlichkeit  Progression Primar  Sekundar Alphabethisierungsauftrag der Schule: Medienbildung zielt auf die gesellschaftliche Mündigkeit des Individuums in der modernen, demokratischen Gesellschaft (Partizipation an/ Emanzipation von Medienereignissen).

6 6 Ein Lehrmittel für Schülerinnen und Schüler  relevante und exemplarische Themen  in ihrer Erfahrungswelt verankert  im ausserschulischen Kontext bedeutungsvoll  konkrete Tipps  ansprechende Gestaltung

7 7 Ein Lehrmittel für Lehrpersonen  kleine Portionen mit klarem Fokus  «niederschwelliges» Angebot  keine «Auswahlsendung»  einfacher Aufbau  flexibel einsetzbar

8 8 Inhaltliche Struktur Methoden 7.Präsentieren 8.Publizieren 9.Kommunizieren und zusammenarbeiten 10.Multimediale Texte erstellen 11.Informationen suchen und beurteilen 12.Informationen darstellen Verhalten 13.Sicherer Umgang 14.Privatsphäre 15.Verhalten in virtuellen Räumen 16.Urheberrecht 17.Chancengerechtigkeit 18.Reflexion des Mediengebrauchs Konzepte 1.Erscheinungsformen 2.Digitalisierung 3.Virtualität 4.Benutzeroberflächen 5.Vernetzung 6.Codierung

9 9 0 Progression (Spiralprinzip) Jedes Thema wird auf der Mittelstufe und auf der Sekundarstufe aufgegriffen. MittelstufeSekundarstufe...

10 10 Kommentar für Lehrpersonen Für die Lehrperson als Lesehilfe zum Schulbuch gedacht Vom Umfang her knapp gehalten (2–3 Seiten pro Einheit) Soll Unterrichtsplanung unterstützen, aber viel Spielraum lassen (keine pfannenfertigen Unterrichtsszenarien) Hintergrundinfos und Links für die Lehrkraft

11 11 Elemente des Kommentars  Didaktische Überlegungen  Zum Sachthema  Zu den Aufgaben  Verweise auf andere Einheiten  Weiterführende Aktivitäten  Links und Literaturhinweise

12 12 Kapitel 8: Lass hören! Auftrag 1 Elfchen vertonen Beispiel aus dem Grundschulunterricht: (Arbeitsgruppe Ohrenspitzer Oberwaldschule) Schwarz die Nacht finster und unheimlich niemand in der Nähe Angst (Md. 12 J.) Grün ihre Augen eine geheimnisvolle Geschmeidigkeit im Banne des Mondes Sanftheit (Md, 13 J.)

13 13 Voreinstellungen: Aufnahme-, Wiedergabe-Einstellungen (Mikrofon, Lautsprecher) Aufnahme: Mikrofon, Einstellung der Aufnahmelautstärke Wiedergabe: Einstellung der Wiedergabelautstärke einer Tonspur Audioschnitt: Markieren für Kopieren und Einfügen Ausgewählte Effekte: Markieren für Effekte Normalisieren, Verstärken, Fade in, Fade out, Rauschentfernung Speichern ExportierenWAV, AIFF, mp3 Ton importierenwww.hoerspielbox.dewww.hoerspielbox.de Audacity – Gratisprogramm für die Audiobearbeitung


Herunterladen ppt "1 Workshop 19.01.10 Lehrmittel «Medienkompass Primar» 13.30-16.30 Uhr www.medienkompass.ch Walter Scheuble, PHZH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen