Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© bauerpoint.com Grundlagen des Jahresabschlusses 1. Jan31.Dez. lückenlose Aufzeichnung aller Geschäftsfälle Buch- führung Jahres- abschluss -Zusammenfassung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© bauerpoint.com Grundlagen des Jahresabschlusses 1. Jan31.Dez. lückenlose Aufzeichnung aller Geschäftsfälle Buch- führung Jahres- abschluss -Zusammenfassung."—  Präsentation transkript:

1 © bauerpoint.com Grundlagen des Jahresabschlusses 1. Jan31.Dez. lückenlose Aufzeichnung aller Geschäftsfälle Buch- führung Jahres- abschluss -Zusammenfassung und Kontrolle -Feststellung des Standes des Vermögens -Ermittlung des Erfolges GUV Rechnung BILANZ Zeitraumrechnung Zeitpunktrechnung

2 © bauerpoint.com Arten der Inventur Stichtagsinventur Permanente Inventur Stichprobeninventur zu einem bestimmten Zeitpunkt Bsp: Warenbestände, Rohstoffe… …auf das ganze Jahr verteilt Bsp: sehr große Warenbestände …mit Hilfe statistischer Methoden Bsp: bei sehr großen Unternehmen

3 © bauerpoint.com Bewertung des Vorrates und des Verbrauches Identitätspreis- verfahren Fifo- verfahren Gleitendes Durch- schnittspreisverfahren Bewertungs- verfahren Bewertung mit dem tatsächlichen Ein- standspreis Bewertung mit dem jeweils ältesten Einstandspreis Bewertung mit dem Durchschnittspreis

4 © bauerpoint.com Bewertung des Anlagevermögens bei protokollierten Gewerbetreibenden nicht abnutzbares Anlagevermögen abnutzbares Anlagevermögen Anschaffungs- oder Herstellungskosten Anschaffungs- oder Herstellungskosten abzüglich Abschreibung oder niedrigerer Teilwert bei einer voraussichtlichen dauernden Wertminderung (= strenges Niederstwertprinzip) oder niedrigerer Teilwert bei einer voraussichtlichen dauernden Wertminderung (= strenges Niederstwertprinzip) Teilwert höher als der letzte Bilanzansatz Aufwertung zulässig Aufwertung erforderlich max. Anschaffungs- oder Herstellungskosen

5 © bauerpoint.com Bewertung Umlaufvermögen, Verbindlichkeiten & Privatentnahmen Umlaufvermögen Verbindlichkeiten Anschaffungs- oder HerstellkostenEntstehungswert niedrigerer Teilwert Strenges Niederstwertprinzip oder höherer Teilwert Strenges Höchstwertprinzip oder Privatentnahmen Privatentnahmen sind mit dem Teilwert zum Zeitpunkt der Entnahme zu bewerten. Bei Waren ist der Teilwert normalerweise der Einkaufspreis zum Zeitpunkt der Entnahme = Wiederbeschaffungspreis

6 © bauerpoint.com Bewertungsverfahren (Identitätspreis-, Fifo) Ü: ____ Anfangsbestand Zukauf Abfassungen Sollendbestand Schwund Abwertung Bilanzansatz MengePreisöS Betrag

7 © bauerpoint.com Anlagenbewertung Immaterielles Anlagevermögen wie z.B. - Konzessionen - Patente, Markenrechte - Software - Lizenzen Sachanlagevermögen wie z.B. - Grundstücke - Gebäude - Maschinen - Betriebs- und Geschäftsausstattung - Anlagen im Bau Finanzanlagevermögen wie z.B. - Anteile und Beteiligungen an Unternehmen - Wertpapiere unbeweglich z.B. Gebäude beweglich z.B. Maschinen unbeweglich z.B. Grundstücke beweglich z.B. Wertpapiere des Anlagevermögens abnutzbares Anlagevermögen Nicht abnutzbares Anlagevermögen Gliederung nach dem HGB Gliederung aufgrund der Bewertungsvorschriften:

8 © bauerpoint.com Die Abschreibung - Grundbegriffe Nutzungsdauer Abschreibungsbasis Abschreibungssatz Abschreibungsbetrag Buchwert... Anzahl in Jahren, in der eine Anlage genutzt werden kann....Betrag, von dem die Abschreibung berechnet wird. (Herstellungs- oder Anschaffungswert)...Höhe der Abschreibung in Prozenten...Höhe der Abschreibung in EURO...Anschaffungswert minus bisherige Abschreibung Beispiel Anschaffung eines Computers um € 1.000, % Ust Nutzungsdauer:5 Jahre Abschreibungsbasis:_________ Abschreibungssatz:_________ Abschreibungsbetrag:_________ Buchwert nach 2 Jahren:_________

9 © bauerpoint.com Die direkte Abschreibung 0620 Büromaschinen 2500 Vorsteuer an 2800 Bank 0620 Büromaschinen 2500 Vorsteuer an 2800 Bank An- schaffungs- wert 2800 Bank 0620 Büromaschinen An- schaffungs- wert 7010 Abschreibung Büromaschinen Verbuchung der Anschaffungskosten: Kauf einesComputers 1. Abschreibung (Bsp. 20 % des Anschaffungswertes): 1. Jahr: 2. Abschreibung (Bsp. 20 % des Anschaffungswertes) 2. Jahr: An- schaffungs- wert 7010 Abschreibung.. Buch- wert Buch- wert

10 © bauerpoint.com 0620 Büromaschinen An- schaffungs- wert 2800 Bank 0690 Kumulierte Abschreibungen zu Büroeinrichtungen 0620 Büromaschinen Verbuchung der Anschaffungskosten 7010 Abschreibung... an 0690 Kumulierte Abschreibungen Abschreibung... an 0690 Kumulierte Abschreibungen Jahr: 2. Jahr: 3. Jahr: 4. Jahr: 5. Jahr: 0620 Büromaschinen 0690 Kumulierte Afa an 0620 Büromaschinen 0690 Kumulierte Afa an 0620 Büromaschinen 0620 Büromaschinen An- schaffungs- wert 2800 Bank Die indirekte Abschreibung nach Ende des 5. Jahres: 0690

11 © bauerpoint.com Geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG)...sind abnutzbare Anlagegüter, deren An- schaffungs- oder Herstellungswert den Betrag,-- von € 400,-- (ohne UST) nicht übersteigt. Sie können im Jahre der Anschaffung voll ab- geschrieben werden Geringwertige WG 2500 Vorsteuer an 2700 Kassa (...) 0450 Geringwertige WG 2500 Vorsteuer an 2700 Kassa (...) Anschaffung: 7030 Abschreibung GWG an 0450 Geringwertige Abschreibung GWG an 0450 Geringwertige... Jahresende: 7030 Abschreibung geringwertiger Vorsteuer an 2700 Kassa (...) 7030 Abschreibung geringwertiger Vorsteuer an 2700 Kassa (...) 2 Möglichkeiten der Verbuchung Sofortige Verbuchung:

12 © bauerpoint.com Verbuchung von selbst erstellten Anlagen Erzeugt ein Unternehmen für seine eigene Verwendung eine Anlage, so werden die Aufwendungen während der Herstellung auf die entsprechenden Konten verbucht. Nach Fertigstellung ist die Anlage mit ihren Herstellungskosten zu aktivieren, d. h. auf dem entsprechendem Anlagenkonto im Soll zu verbuchen - Gegenkonto „4580 Aktivierte Eigenleistung“ - dadurch werden die bisherigen Aufwendungen neutralisiert Anlagenkonto / 4580 Aktivierte Eigenleistungen

13 © bauerpoint.com Verbuchung von im Bau befindlichen Anlagen Buchungen während der Herstellung einer Anlage: Abschlagszahlungen Akontozahlungen 0710 Anlagen in Bau 2500 Vorsteuer an Lieferantenkonto (2800 Bank etc.) Selbst erstellte Teile 0710 Anlagen in Bau an 4580 Aktivierte Eigenleistungen Buchungen nach Fertigstellung der Anlage: Endabrechnung (Restbetrag) 0710 Anlagen in Bau 2500 Vorsteuer an Lieferantenkonto (2800 Bank etc.) 0... / 0710 Anlagen in Bau Umbuchung Konto 0710 Anlagen in Bau

14 © bauerpoint.com Instandhaltung, instandsetzung und Erweiterung von Gegenständen des Anlagevermögens Aufwendungen für die Instandhaltung & Instandsetzung von Anlagen Aufwendungen für den Umbau und die Erweiterung von Anlagen Erhaltung der Betriebsfähigkeit - Reparaturen - Wartung, Service Gebrauchsmöglichkeit/Substanz wird erhöht - Anbau, Umbau oder Zubau - Gebäudeaufstockugnen - Dachbodenausbau = Aufwand - voll absetzbar= aktivierungspflichtig 7200 Instandhaltung d. Dritte 2500 Vorsteuer an 2700 Kassa (...) 7200 Instandhaltung d. Dritte 2500 Vorsteuer an 2700 Kassa (...) 0300 Gebäude 2500 Vorsteuer an 2700 Kassa (...) 0300 Gebäude 2500 Vorsteuer an 2700 Kassa (...)

15 © bauerpoint.com Verteilung des AW auf die Restnutzungsdauer AW altes Gebäude ,-- - bisherige Afa ,-- BW 1.1. des Jahres ,-- - Afa für 1. Halbjahr ,-- BW des Jahres ,-- + Umbau ,-- Buchwert + Umbau ,--...ursprünglicher Wert vor vielen Jahren...bisherige Jahre x Afa...AW altes Gebäude - bisherige Afa...Abschreibung für 1. Halbjahr des aktuellen Jahres...Kosten des aktuellen Umbaus (o.UST)... Neuer Wert, von dem die Afa be- rechnet wird. 9,5Jahre 0,5Jahre 10 Jahre - bis genutzt Ursprüngliche Nutzungsdauer = 25 Jahre - bisherige Nutzungsdauer =-10 Jahre Restnutzungsdauer 15 Jahre Berechnung der neuen Afa: : 15 : 2 = ,-- 2. Halbjahr ab ! +

16 © bauerpoint.com Wert = 100 % Wert = 0 % 1. Afa 2. Afa 3. Afa 4. Afa 5. Afa Verkauf: 701 Abschr. v. Sachanlagen an 0.. Kumul. Abschr. zu Abschr. v. Sachanlagen an 0.. Kumul. Abschr. zu Kumul. Abschr. zu... an 0.. Anlagenkonto 0.. Kumul. Abschr. zu... an 0.. Anlagenkonto bisherige Afa 1 2 aktuelle Afa Restwert = Buchwert BW abgeg. Anlagen an 0.. Anlagenkonto 782 BW abgeg. Anlagen an 0.. Anlagenkonto Ausscheiden v. Anlagen

17 © bauerpoint.com Ausscheiden von Gegenständen des Anlagevermögens Verkäufer Käufer Geld Anlage Verbuchung des Verkaufserlöses: 2700 Kassa (Bank...) an 4600 Erlöse.. Abgang Anlagen 3500 UST Ausbuchung der Anlage: Direkte AbschreibungIndir. Abschreibung Abschreibung bis zum Zeitpunkt des Verkaufes Auflösung der kum. Abschreibungen Ausbuchung des Buchwertes 7010 AFA an 0... Kumul.AFA 0... Kumul. AFA an 0... Anlagenkonto 7010 AFA an 0.. Anlage Buchwert abgegangener Anlagen an 0... Anlagenkonto

18 © bauerpoint.com Ermittlung des buchmäßigen Gewinnes oder Verlustes Erlös - Buchwert Saldo 4600Erlöse a.d. Abgang... an 4630 Erträge a.d. Abgang... Erlös: Buchwert: 4630 Erträge a.d. Abgang... an 7820 Buchwert abgegang.A Erlöse a.d. Abgang... an 7830 Verluste a.d. Abgang Verluste a.d. Abgang... an 7820 Buchwert abgegang.A.. Saldo = positiv Saldo = negativ oder 0 „Saldierungsbuchungen“

19 © bauerpoint.com In Zahlung gegebene Anlagen 0.. Anlagenkonto 2500 Vorsteuer an 33.. Lieferantenkonto 0.. Anlagenkonto 2500 Vorsteuer an 33.. Lieferantenkonto Lieferantenkonto an 4600 Erlöse aus Abg. v. Anlagen 3500 Umsatzsteuer 33.. Lieferantenkonto an 4600 Erlöse aus Abg. v. Anlagen 3500 Umsatzsteuer Lieferantenkonto an 2700 Kassa (Bank...) 33.. Lieferantenkonto an 2700 Kassa (Bank...) 3 VerkaufKauf

20 © bauerpoint.com Ausscheiden von Anlagegegenständen infolge eins Schadensfalles 7819 Sonstige Schadensfälle an 0... Anlagenkonto Buchwert auflösen: statt Konto „7820“ Versicherungs- entschädigung: Sonstige Entschädigung: 2700 Kassa ( ) an 4610 Versicherungs- entschädigung 2700 Kassa ( ) an 4600 Erlöse aus d. Abgang von... Versicherungsentschädigung - Buchwert______________ positiv oder negativ 4610 Versicherungsentsch. an 4630 Erträge a.d. Abg Erträge a.d. Abg. an 7819 Sonstige Schad Versicherungsentsch. an 7830 Verluste a.d. Abg Verluste a.d. Abg... an 7819 Sonstige Schad. Saldo = positiv oder 0 Saldo = negativ Ohne Entschädigung 7830 Verluste a.d. Abg... an 7819 Sonstige Schad. Saldierungsbuchungen:

21 © bauerpoint.com Arten der Rechnungsabgrenzung - Überblick Aufwand, der bereits im Abschlussjahr verbucht wurde, jedoch wirtschaftlich in das folgende Jahr gehört. Bildung der Rechnungsabgrenzung am : Auflösung der Rechnungsabgrenzung am 1.1.: Ertrag, der bereits im Abschlussjahr verbucht wurde, jedoch wirtschaftlich in das folgende Jahr gehört. Bildung der Rechnungsabgrenzung am : Auflösung der Rechnungsabgrenzung am 1.1.: Aufwand, der wirtschaftlich in das Abschlussjahr gehört, bei dem die Zahlung aber erst im nächsten Jahr erfolgt. Bildung der Rechnungsabgrenzung am : Auflösung der Rechnungsabgrenzung Ertrag, der wirtschaftlich in das Abschlussjahr gehört, bei dem die Zahlung aber erst im folgenden Jahr erfolgt. Bildung der Rechnungsabgrenzung am : Auflösung der Rechnungsabgrenzung Datum der Zahlung: Datum der Zahlung:

22 © bauerpoint.com Arten der Rechnungsabgrenzung - Überblick Eigene Vorauszahlungen Aufwand, der bereits im Abschlussjahr verbucht wurde, jedoch wirtschaftlich in das folgende Jahr gehört. Bildung der Rechnungsabgrenzung am : Auflösung der Rechnungsabgrenzung am 1.1.: 2900 / Aufwandskonto Aufwandskonto / 2900 Fremde Vorauszahlungen Ertrag, der bereits im Abschlussjahr verbucht wurde, jedoch wirtschaftlich in das folgende Jahr gehört. Bildung der Rechnungsabgrenzung am : Auflösung der Rechnungsabgrenzung am 1.1.: Ertragskonto / / Ertragskonto Eigene Rückstände Aufwand, der wirtschaftlich in das Abschlussjahr gehört, bei dem die Zahlung aber erst im nächsten Jahr erfolgt. Bildung der Rechnungsabgrenzung am : Auflösung der Rechnungsabgrenzung Aufwandskonto / Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten / Kassa Fremde Rückstände Ertrag, der wirtschaftlich in das Abschlussjahr gehört, bei dem die Zahlung aber erst im folgenden Jahr erfolgt. Bildung der Rechnungsabgrenzung am : Auflösung der Rechnungsabgrenzung Forderungskonto / Ertragskonto Kassa / Forderungskonto Datum der Zahlung: Datum der Zahlung:

23 © bauerpoint.com Eigene Vorauszahlungen = Aufwände 1.1.aktuelles Jahrnächstes Jahr Aufwand wird zur Gänze erfasst! 4 Monate 8 Monate betreffen das nächste Jahr! Ausbuchung notwendig: Aufwandskonto Vorsteuer an Bank (Kassa) Aufwandskonto Vorsteuer an Bank (Kassa) 2900 ARA an Aufwandskonto 2900 ARA an Aufwandskonto : 1.1.: Aufwandskonto an 2900 ARA Aufwandskonto an 2900 ARA Abgrenzung

24 © bauerpoint.com Fremde Vorauszahlungen = Erträge 1.1.aktuelles Jahrnächstes Jahr Monate 5 Monate Ertragskonto an 3900 PRA Ertragskonto an 3900 PRA 3900 PRA an Ertragskto PRA an Ertragskto : 1.1.: Abgrenzung Bank (Kassa) an Ertragskonto Umsatzsteuer Bank (Kassa) an Ertragskonto Umsatzsteuer Ertrag wird zur Gänze erfasst! 5 Monate betreffen das nächste Jahr! Ausbuchung notwendig:

25 © bauerpoint.com Fremde Rückstände = zu erwartender Ertrag 1.1.aktuelles Jahrnächstes Jahr Monate 4 Monate Forderungskonto an Ertragskonto Forderungskonto an Ertragskonto Bank (Kassa...) an Forderungskonto Ertragskonto Bank (Kassa...) an Forderungskonto Ertragskonto 2 Monate 4 Monate : Zahlungseingang

26 © bauerpoint.com Eigene Rückstände = zu erwartender Aufwand 1.1.aktuelles Jahrnächstes Jahr Monate 4 Monate Aufwandskonto an Verbindlichkeiten Aufwandskonto an Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten Aufwandskonto an Bank (Kassa...) Verbindlichkeiten Aufwandskonto an Bank (Kassa...) 2 Monate 4 Monate : Zahlung

27 © bauerpoint.com Beispiel: Bildung & Auflösung von Rückstellungen (3 Möglichkeiten) Effektive Zahlung: , Rückstellung für Vorsteuer an 2700 ( ) 3.. Rückstellung für Vorsteuer an 2700 ( ) % Vst , , , Rückstellung für Aufwand aus Vor Vorsteuer an 2700 ( ) 3.. Rückstellung für Aufwand aus Vor Vorsteuer an 2700 ( ) , , , , Rückstellung für Vorsteuer an 2700 (280...) 3.. Rückstellung für Vorsteuer an 2700 (280...) 8.000, , , Rückstellung für... an 4700 Erträge Rückstellung für... an 4700 Erträge ,-- Aufwandskonto an 3… Rückstellungen für … ,-- Bildung: Effektive Zahlung: , % Vst. Effektive Zahlung: 8.000, % Vst.

28 © bauerpoint.com Besondere Fälle der Rückstellung 7810 Zuweisung an die Garantierückstellung an 3060 Garantierückstellungen 1. Rückstellung für Garantiearbeiten Bildung : (erstmalig) Während des Jahres keine Buchung auf Konto 3100! Anpassung des Kontos 3060 auf den neu ermittelten Rückstellungsbetrag : Rückstellung per 31. Dez. >< Rückstellung per 1. Jan Zuweisung an die Garantierückstellung an 3060 Garantierückstellungen 7810 Zuweisung an die Garantierückstellung an 3060 Garantierückstellungen 3060 Garantierückstellungen an 4700 Erträge a.d.Auflös… 3060 Garantierückstellungen an 4700 Erträge a.d.Auflös…... für die am unter Garantie stehenden Leistungen kann eine Rückstellung für die zu erwartenden Garantieleistungen gebildet werden. Für die übrigen unter Garantie stehenden Leistungen soll eine pauschale Garantierückstellung gebildet werden.

29 © bauerpoint.com Besondere Fälle der Rückstellung 6420 Zuweisung an die Abfertigungsrückstellung an 3000 Rückstellung für Abfertigungen 2. Rückstellung für Abfertigungen Bildung : (erstes Jahr) Anpassung des Kontos 3000 auf den neu ermittelten Rückstellungsbetrag : Rückstellung per 31. Dez. >< Rückstellung per 1. Jan Zuweisung an die Garantierückstellung an 3000 Rückstellung f. Abfertigungen 6420 Zuweisung an die Garantierückstellung an 3000 Rückstellung f. Abfertigungen 3000 Rückstellung f. Abfertigungen an 4700 Erträge a.d. Auflös. von Rückstellungen 3000 Rückstellung f. Abfertigungen an 4700 Erträge a.d. Auflös. von Rückstellungen... eine Abfertigungsrückstellung kann im Ausmaß bis zu 50 % des Betrages, der den Arbeitnehmern bei Auflösung des Dienstverhältnisses oder als Abfertigung bezahlt werden müsste, gebildet werden.

30 © bauerpoint.com ForderungsbewertungForderungsbewertung Ausgangspunkt: 20. Forderungskonto an 4000 HW-Erlöse 3500 UST 20. Forderungskonto an 4000 HW-Erlöse 3500 UST Forderung (100%) Forderung (100%) 7800 Abschreib. v. Forder UST an 20. Ford. Kto Abschreib. v. Forder UST an 20. Ford. Kto. Forderung (100%) 2000 Forderung (100%) 2 Forderung zweifelhaft 7802 Zuweisungen an... an 2080 Einzelwertb Zuweisungen an... an 2080 Einzelwertb. voraussichtl. Verlust feststehender Verlust 7802 Abschreib. v. Forder UST an 200. Ford. Kto Abschreib. v. Forder UST an 200. Ford. Kto. feststehender Verlust restliche Zahlung 2800 ( ) an 200. Ford. Kto ( ) an 200. Ford. Kto Forderung (100%) Zahlung

31 © bauerpoint.com Ursachen für Insolvenzen Markteinbrüche, Kalkulationsfehler, Schuhkartonbuchhaltung, dürre Kapitalausstattung, strategische Fehlentscheidungen, Kundeninsolvenzen, Umsatzdenken, üppige Overheads, schlechte Zahlungsmoral, Fehlinvestitionen, Preisschlachten, waghalsige Expansionen, Marketingdefizite, professionelle Schattenwirtschaft, saftige Privatentnahmen, diffuse Zielsetzungen, Selbstüberschätzung, Qualitätsmängel, private Umstände, ungeordnete Hofübergaben. Quelle: KSV:

32 © bauerpoint.com Insolvenzstatistik 2003 Quelle: KSV: 1,7% aller Wirtschaftsunternehmen jedem Büroarbeitstag waren es 21 Pleiten Passiva mit EUR 3,4 Mrd 2939 Konkurse Konkursentwicklung:

33 © bauerpoint.com Bilanzerstellung Beispiel Baumax Jahresabschluss 1999


Herunterladen ppt "© bauerpoint.com Grundlagen des Jahresabschlusses 1. Jan31.Dez. lückenlose Aufzeichnung aller Geschäftsfälle Buch- führung Jahres- abschluss -Zusammenfassung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen