Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Abdichtung Fenstereinbau – warum und welche Lösungen bietet Isocell.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Abdichtung Fenstereinbau – warum und welche Lösungen bietet Isocell."—  Präsentation transkript:

1 Abdichtung Fenstereinbau – warum und welche Lösungen bietet Isocell

2 Agenda Warum Fenster dicht einbauen Vorschriften / Bauphysik Möglichkeiten 1.Liquid 2.Kompriband 3.Einputzleiste 4.Klebeband 5.Isowindow Fensterbänder Luftdichtheitsmessung  Diskussion Fenstereinbau2 Dauer ca. 40 Minuten

3 Warum Fenster abdichten Wohnkomfort Schutz der Konstruktion Rechtliche Anforderung Fenstereinbau3

4 Bauphysik Schutz vor Witterung Schutz vor Kondensat –Konvektion –Diffusion Lärmschutz Zugluft Heizwärme Fenstereinbau4

5 Vorschriften Normen (ÖN5320 / DIN4108) / RAL Luftdicht Schlagregendicht Innen dichter als außen Umlaufend Dauerhaft Fenstereinbau5 8 außeninnen

6 Möglichkeiten Klebebänder Einputzleiste Kompriband PE Rundschnur mit Dichtmasse OMEGA Liquid Fenstereinbau6

7 PE Rundschnur Rundschnur in Fuge pressen –25 % koprimiert Füllen mit UNI Klebedichtstoff Dreiflankenhaftung durch PE vermieden Fenstereinbau7

8 OMEGA Liquid Fenstereinbau8

9 OMEGA Liquid Diffusionsoffene Dichtmasse Luftdichter Anschluss Zweite Wasserführende Ebene Fenstereinbau9

10 OMEGA Liquid Fensterbank –Problem – Anschlüsse Fensterbank dicht? Forschungsprojekt HFA Fenstereinbau10

11 OMEGA Liquid Luft und Schlagregendichtheit durch Liquid Neigung min. 5° Wasser muss frei abfließen können Fenstereinbau11 Richtlinie für den Einbau von Fensterbänken bei WDVS und Putzfassaden …von Österreichischer Arbeitsgemeinschaft Fensterbank

12 OMEGA Liquid Verarbeitung Fenstereinbau12

13 Komprimiertes Fugenband Fenstereinbau13

14 Komprimiertes Fugenband Gleichmäßige Fuge Gerade Oberfläche Montage VOR dem Fenstereinbau Fenstereinbau14 BG1 Fugenschamband

15 Komprimiertes Fugenband BG 1 Außen Innen Klebeband Fenstereinbau15 BG1 außeninnen

16 Komprimiertes Fugenband BG 1 –600 Pascal Schlagregendicht –UV beständig –Brandverhalten B1 –Fugenkreuz Schlagregendicht –bis + 80 °C verträglich Fenstereinbau16 außeninnen BG 2 –300 Pascal Schlagregendicht –nicht UV beständig –Brandverhalten B2 –Fugenkreuz nicht geprüft –bis + 60 °C verträglich

17 Komprimiertes Fugenband Verarbeitung –Band auf Fensterrahmen kleben –An den Ecken stumpf stoßen + Dichtmasse –Fenster in die Laibung heben und fixieren Fenstereinbau17 außeninnen

18 Komprimiertes Fugenband Fenstereinbau18

19 Komprimiertes Fugenband Isowindow Fugenschaumband –Dichtet außen UND innen –750 Pascal Schlagregendicht Fenstereinbau19 außeninnen

20 Komprimiertes Fugenband Isowindow Fugenschaumband Fenstereinbau20

21 Einputzleiste T-FAL Fenstereinbau21

22 Einputzleiste T-FAL In Putz eingebettet Innen ROT / Außen GRÜN Profiltyp je nach Bauteilbewegung Fenstereinbau22

23 Einputzleiste T-FAL Typen –Standardprofil breit –Sanierungsprofil schmal –WDVS Profil mit breitem Gewebestreifen Fenstereinbau23

24 Einputzleiste T-FAL Verarbeitung –Reinigen –Aufkleben –Ecken Abdichten –Fensterband unter Fensterbank –Fenster abkleben –Verputzen –Schutzleiste abreißen Fenstereinbau24

25 Klebeband Airstop Fensterband Innen FLEX, Außen Airstop KB Kombination Fenstereinbau25

26 Klebeband Flex innen Airstop KB außen Fenstereinbau26 außeninnen

27 Klebeband Airstop Fensterband Fenstereinbau27 Gilt nur für Holzbau in diffusionsoffener Bauweise außeninnen

28 Isowindow Fensterbänder Fenstereinbau28

29 Isowindow Fensterbänder Innen und Außen Einseitig und Wechselseitig Acryl / Butyl Klebestreifen und Dichtmasse Isowindow B2 Fenstereinbau29

30 Isowindow Fensterbänder Isowindow innen Isowindow außen Fenstereinbau30 außeninnenaußeninnen EINSEITIG WECHSEL SEITIG

31 Isowindow Fensterbänder Verklebung: –Acryl Klebestreifen Für glatte Oberfläche –Butyl Klebestreifen Passt sich Unebenheiten besser an –Dichtmasse Dichtet auch starke bei Unebenheiten Fenstereinbau31

32 Verarbeitung Einseitig Fenstereinbau32

33 Verarbeitung Wechselseitig Fenstereinbau33

34 Qualitätskontrolle Testen der Luftdichtheit Fenstereinbau34

35 Qualitätskontrolle Blower Door Test Thermographie Fenstereinbau35

36 Qualitätskontrolle Blower Door Test Thermographie Fenstereinbau36

37 Qualitätskontrolle Die Norm unterscheidet 2 Verfahren: Verfahren A : Abschlussmessung (Nutzungszustand) Verfahren B : Bauphasenmessung Die Förderrichtlinien sehen Messungen nach Verfahren A vor. Der beste Messzeitpunkt ist sobald die Luftdichtheits-ebenen fertig gestellt, aber noch zugänglich sind. Somit empfehlen wir eine Messung „B“ in der Bauphase um eventuelle Verbesserungen vornehmen zu können und eine Abschlussmessung „A“ im Nutzungszustand. Fenstereinbau37

38 Qualitätskontrolle Gebäude ohne mechanische Lüftung: n50 < 3,0 1/h* Niedrigenergie-Gebäude mit mech. Lüftung: n50 < 1,5 1/h* Passivhaus mit mech. Lüftung: n50 < 0,6 1/h** Messung gem. DIN EN *Grenzwerte gem. DIN **Grenzwert gem. Passivhausin. * und ** bzw.. ÖNORM Fenstereinbau38

39 Zusammenfassung Umlaufende Dichtheit innen und außen! Klebebänder / Dichtmassen / Kompribänder / Einputzleisten Jede Lösung für jedes Anwendungsgebiet »ISOCELL Fenstereinbau39

40 ENDE Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Abdichtung Fenstereinbau – warum und welche Lösungen bietet Isocell."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen