Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Französisch als 3. Fremdsprache. Die Europäische Kommission fordert: „Neben der Muttersprache soll der europäische Bürger mindestens zwei lebende Sprachen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Französisch als 3. Fremdsprache. Die Europäische Kommission fordert: „Neben der Muttersprache soll der europäische Bürger mindestens zwei lebende Sprachen."—  Präsentation transkript:

1 Französisch als 3. Fremdsprache

2 Die Europäische Kommission fordert: „Neben der Muttersprache soll der europäische Bürger mindestens zwei lebende Sprachen (von 21) beherrschen.“ „Schulzeit ist Sprachenlernzeit!“

3 Deutschland und Frankreich – Partner in Europa Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW): pro Jahr Programme mit Teilnehmern

4

5 Mit Französisch um die Welt

6 Francophonie Gesamtheit der französischsprachigen Länder (55 Staaten) Mehr als 180 Mio. Menschen haben Französisch als Mutter- oder Zweitsprache. Über 118 Mio. Menschen weltweit lernen oder studieren Französisch. Muttersprachen in Europa im Vergleich:

7 La France le français unser wichtigster Nachbar weltweit beliebtestes Reiseland hoch- entwickeltes Kulturland Wirtschafts- macht unser wichtigster Handelspartner zweitwichtigste internationale Sprache Welt- brücken- sprache wichtige Zusatz- qualifikation Französisch? Französisch!

8 Die größten Aussenhandelspartner Deutschlands 2012

9 Urlaub in Frankreich

10 Top-Reiseziele aller Nationen nach Anzahl der Besucher (2011 und 2012)

11 Französisch als Brückensprache Kenntnisse im Französischen erleichtern das Erlernen anderer romanischer Sprachen. Le pont de Millau est extrêmement haut et très fascinant. El puente de Millau es extremamente alto et muy fascinante. Il ponte de Millau è estremamente alto e molto affascinante.

12 Ausbildung, Studium und Arbeitswelt gegründet 1963 Vertiefung der Beziehungen zwischen Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und für die Jugendarbeit Verantwortlichen in beiden Ländern pro Jahr Programme mit Teilnehmern Fortschreitende Angleichung der Bildungsabschlüsse Folge: Ausbildung und Studium im europäischen Ausland werden immer einfacher. Unterstützungsprogramm Erasmus erleichtert das Studium in Frankreich.

13 Bayerisch-französisches Hochschulzentrum München Intensivierung der deutsch-französischen Zusammenarbeit in Hochschule und Forschung Beratung bei der Planung eines Studiums in Frankreich Angebot von verschiedenen Förderprogrammen Die deutsch-französische Hochschule in Saarbrücken bietet mehr als 180 integrierte deutsch-französische Studiengänge in allen Bereichen an.

14 43 integrierte bayerisch- französische Studiengänge: Geisteswissenschaften, Jura, Ingenieurs-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften Augsburger Kooperations-Programme :  Hochschule Augsburg / École Supérieure du Commerce Extérieur Paris International Management / Management International (Master)  Fachhochschule Augsburg / Université de Montpellier II International Management / Management International (Bachelor/Licence)  Universität Augsburg / Université Rennes I Deutsch-Französisches Management (BA-MA) / Management franco-allemand des entreprises (Licence/Master)  Universität Augsburg / Institut Polytechnique (INP) de Grenoble Physik: Advanced Functional Materials (FAME) (European Master of Science)  Universität Augsburg / Université de Bordeaux I Physik: Advanced Functional Materials (FAME) (European Master of Science)

15 Ein Job in Frankreich? Englisch ist die wichtigste Handels- und Weltsprache. Mit Französisch verfügt man über das gewisse „Extra“, um sich von Mitbewerbern abzusetzen deutsche Unternehmen sind in Frankreich 2200 französische Firmen in Deutschland

16 Frankreich-Projekte für Schüler Staatlich geförderte Austausch-Programme Voltaire-Programm/Brigitte- Sauzay-Programm sechs- bzw. dreimonatiges Austauschprogramm für Schüler

17 Französisch am Gymnasium Buchloe Was kommt auf die Schüler zu? –Klares, logisches Regelsystem –Viele Wörter aus anderen Sprachen bereits bekann –Moderner, kommunikativer Fremdsprachenunterricht –Gezielte Förderung der Sprechfertigkeit sowie der natürlichen Sprechbereitschaft der Schüler

18 Französischer Wortschatz – difficile? Non! Wörter aus dem Deutschen: rechercherrecherchieren contrôleKontrolle téléphoneTelefon élégantelegant Wörter aus dem Englischen: englischfranzösisch animalanimal forest forêt cinemacinéma to dancedanser to acceptaccepter fruitfruit accidentaccident  36 % des Wortschatzes aus dem Deutschen erschließbar  16 % des Wortschatzes aus dem Englischen ableitbar

19  Wörter aus dem Lateinischen: lateinischfranzösisch amicusami feminafemme annusannée diceredire insistereinsister Wortfamilien: Kennt man ein Familienmitglied, sind auch die anderen leicht zu erkennen: ami (Freund) amitié (Freundschaft) entrée (Eingang) entrer (eintreten) fête (Fest) fêter (feiern) Französische Wörter aus dem Alltag: porte-monnaie, croissant, dessert, portier, café, camembert, terrasse, trottoir, discussion, parfum, hôtel, poste, cavallerie etc.  10 % ableitbarer Wortschatz aus Wortfamilien  80 % ableitbarer Wortschatz aus dem Lateinischen

20 Collège Jean Vilar, Vert-Saint-Denis Städtepartnerschaft Buchloe – Cesson)

21 Französisch am Gymnasium Buchloe Materialien: authentisch lebendig schülernah

22 Lesewettbewerb Französisch 2014

23 Teilnahme am Prix des lycéens allemands (alljährlicher Wettbewerb der französischen Botschaft für Oberstufenschüler, die den besten französischen Jugendroman auszeichnen) Fremdsprachenzertifikat DELF

24 Jede Menge Spaß!

25 Wir lassen Sie in Buchloe mit Franz ö sisch nicht im Regen stehen!

26 … bei uns weht ein erfrischender Wind!

27

28 Vielen Dank f ü r Ihre Aufmerksamkeit! Merci de votre attention!


Herunterladen ppt "Französisch als 3. Fremdsprache. Die Europäische Kommission fordert: „Neben der Muttersprache soll der europäische Bürger mindestens zwei lebende Sprachen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen