Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

22.05.2012 Warum Französisch ?. in der Schule …und danach.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "22.05.2012 Warum Französisch ?. in der Schule …und danach."—  Präsentation transkript:

1 Warum Französisch ?

2 in der Schule …und danach

3 Warum Französisch ? Anknüpfungspunkte der Schüler Französisch im Unterricht

4 Kultur, Menschen und Savoir-vivre

5 Musik

6 Comics

7 Französische Wörter, bekannt aus dem Deutschen: - Kontrollecontrôle - recherchierenrechercher - kostencoûter - Fensterfenêtre Französische Wörter, bekannt aus dem Englischen: - to arrivearriver - dangerousdangereux - forestforêt - to changechanger Französischer Wortschatz – ganz leicht

8 im Unterricht Kommunikative Fertigkeiten Hör-/Sehverstehen, sprechen, lesen, schreiben Sprachmittlung Beherrschung sprachlicher Mittel Wortschatz, Grammatik Umgang mit Texten

9 im Unterricht Kulturelle Kompetenz Lyon, Nantes, Paris, Marseille; Erfahrungen und Reflexion Methodenkompetenz Lern- und Arbeitstechniken, Medienkompetenz und Präsentation

10 Wie Französisch lernen? Schulzeit ist Sprachenlernzeit lebendiges Sprachen- lernen aktuell und realitäts- bezogen kommunikativ und schülerbezogen

11 Das Lehrwerk: À plus ! Cahier dactivités (mit CD-Rom) Audio-CDs Grammatisches Beiheft Vokabel-Taschenbuch Ciné junior – der Film (mit Justine und Malo) Français interactif (Übungssoftware) Cahier de vacances (Ü-Heft für die Ferien) große Auswahl an Begleitmaterialen

12 Warum Französisch ? Französisch - die Sprache der Nachbarn Mit Französisch seine Berufschancen verbessern Französisch als Brückensprache zu den romanischen Sprachen

13 Französisch – Sprache der Nachbarn Französisch wird auch in Belgien, in der Schweiz und Luxemburg gesprochen. Französisch ist Amtssprache in 33 Staaten auf der ganzen Welt.

14 Mit Französisch Berufschancen verbessern Frankreich ist Deutschlands wichtigster Handelspartner. Baden-Württemberg als direktes Nachbarland Frankreichs übernimmt eine Schlüsselrolle.

15 Französisch als Brückensprache Das Französische bietet eine ausgezeichnete Basis für das Erlernen des Spanischen, Italienischen und Portugiesischen. und schafft Lernkompetenz für das Erlernen weiterer lebender Sprachen.

16 Kann jeder Französisch lernen? Leichter ist es, wenn … … man offen für Neues ist (neue Laute, neue Kultur, neue Schriftzeichen), … man aktiv am Unterricht teilnimmt, … man Geduld hat.

17 Mit den Schülern nach Frankreich Exkursion nach Straßburg Anfang Klasse 7

18 Schul- und Städtepartnerschaften

19 Schulpartnerschaft des Otto-Hahn-Gymnasiums Collège Fontanes, Niort (F)

20 Fahrt in der Kursstufe nach Paris

21 Merci et au revoir!


Herunterladen ppt "22.05.2012 Warum Französisch ?. in der Schule …und danach."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen