Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Elterninformation 18. November 2014 Orientierung über das Übertrittsverfahren in die Sekundarstufe I.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Elterninformation 18. November 2014 Orientierung über das Übertrittsverfahren in die Sekundarstufe I."—  Präsentation transkript:

1 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Elterninformation 18. November 2014 Orientierung über das Übertrittsverfahren in die Sekundarstufe I (Realschule/Sekundarschule/Spez. Sek.)

2 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Bildungslandschaft BMS 2 UNIVERSITÄT ERWERBSTÄTIGKEIT MIT STÄNDIGER WEITERBILDUNG FACHHOCHSCHULENBERUFSSPEZIFISCHE BILDUNG SPEZ. SEK. PRIMARSCHULE KLASSE REALSCHULESEKUNDARSCHULE BERUFSLEHRE BSP od. BSIBSA BMS 1 FMS GYMNASIUM Quarta KINDERGARTEN BOL

3 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Primarstufe Sekundarstufe I grundlegende Lernziele Inhalte / Fähigkeiten Sekundar Spez. Sek. Real

4 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Realschule BMS 2 UNIVERSITÄT ERWERBSTÄTIGKEIT MIT STÄNDIGER WEITERBILDUNG FACHHOCHSCHULENBERUFSSPEZIFISCHE BILDUNG SPEZ. SEK. PRIMARSCHULE KLASSE REALSCHULESEKUNDARSCHULE BERUFSLEHRE BSP od. BSIBSA BMS 1 FMS GYMNASIUM Quarta KINDERGARTEN BOL Realschule

5 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Realschule Grundsätzliches  Individuell  Förderorientiert  Leistungsgerecht  Kompetent Individuelle Lernförderung  Mathematikab 8. Klasse  Deutschab 8. Klasse  Französischab 8. Klasse

6 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Anforderung für die Realschule Ich bin am Stoff interessiert Ich kann Gelerntes und Geübtes anwenden Ich kann mich konzentrieren Ich habe Ausdauer Ich mache meine Hausaufgaben Ich lerne auch selbständig

7 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Fächerkatalog Real Deutsch Französisch Mathematik NMM-Natur NMM-Kultur/ Gesellschaft NMM-übergreifende Themen, selbständige Arbeit bildnerisches Gestalten technisches/ textiles Gestalten Sport Musik Neu: Englisch

8 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Sekundarschule BMS 2 UNIVERSITÄT ERWERBSTÄTIGKEIT MIT STÄNDIGER WEITERBILDUNG FACHHOCHSCHULENBERUFSSPEZIFISCHE BILDUNG SPEZ. SEK. PRIMARSCHULE KLASSE REALSCHULESEKUNDARSCHULE BERUFSLEHRE BSP od. BSIBSA BMS 1 FMS GYMNASIUM Quarta KINDERGARTEN BOL Sekundarschule

9 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Sekundarschule Grundsätzliches  Individuell  Förderorientiert  Leistungsgerecht  Kompetent Individuelle Lernförderung oder Mittelschulvorbereitung  Mathematikab 8. Klasse  Deutschab 8. Klasse  Französischab 8. Klasse  Italienischab 8. Klasse

10 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Fächerkatalog Sekundarschule Deutsch Französisch Englisch Mathematik NMM-Natur NMM-Kultur/ Gesellschaft NMM-übergreifende Themen, selbständige Arbeit bildnerisches Gestalten technisches/ textiles Gestalten Sport Musik Italienisch (Wahlfach)

11 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Anforderung für die Sekundarschule Ich bin am Stoff interessiert Ich kann Gelerntes anwenden Ich finde auch eigene Lösungen Ich kann mich über längere Zeit konzentrieren Ich habe Ausdauer Ich verstehe komplexere Zusammenhänge Ich plane oft meine Arbeit Ich lerne meist selbständig

12 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Spez. Sek. BMS 2 UNIVERSITÄT ERWERBSTÄTIGKEIT MIT STÄNDIGER WEITERBILDUNG FACHHOCHSCHULENBERUFSSPEZIFISCHE BILDUNG SPEZ. SEK. PRIMARSCHULE KLASSE REALSCHULESEKUNDARSCHULE BERUFSLEHRE BSP od. BSIBSA BMS 1 FMS GYMNASIUM Quarta KINDERGARTEN BOL Spez. Sek.

13 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Spez. Sek. Grundsätzliches  Individuell  Förderorientiert  Leistungsgerecht  Kompetent Individuelle Lernförderung  Keine Besonderes  Ab 8. Klasse Quarta gymo oder Spez. Sek. K4

14 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Fächerkatalog Spez. Sek. Deutsch Französisch Englisch Mathematik NMM-Natur: Biologie, Physik, Chemie NMM-Kultur/ Gesellschaft: Geographie, Geschichte bildnerisches Gestalten technisches/ textiles Gestalten Sport Musik Italienisch (ab 8. Klasse / Wahlfach) Latein (ab 8. Klasse / Wahlfach)

15 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Anforderung für das Spez. Sek. Ich bin am Stoff interessiert Ich begreife rasch Ich lerne leicht und gerne Ich kann Gelerntes sicher anwenden Ich finde eigene Lösungen Ich kann mich lange Zeit konzentrieren Ich habe Ausdauer Ich verstehe komplizierte Zusammenhänge Ich plane meine Arbeit selber Ich lerne selbständig

16 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Das Beurteilungsmosaik Realschule Beurteilung von Produkten Prozess- begleitende Beobachtungen Qualität Lernkontrollen Quantität indivi- duelle Zusatzinformationen Fort- schritte

17 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Das Beurteilungsmosaik Sekundarschule Beurteilung von Produkten Prozess- begleitende Beobachtungen Qualität Lernkontrollen Quantität Zusatzinformationen indivi- duelle Fort- schritte

18 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Das Beurteilungsmosaik Spez. Sek. Beurteilung von Produkten Prozess- begleitende Beobachtungen Qualität Lernkontrollen Quantität Zusatzinformationen indivi- duelle Fort- schritte

19 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Das Übertrittsverfahren Langzeitbeobachtung 5. Schuljahres 1. Semester des 6. Schuljahres Das Übertrittsverfahren hat bereits begonnen:

20 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Kriterien für den Übertritt Lernbericht Ende 5. Klasse (Juli 2015) und Übertrittsbericht Mitte 6. Klasse (Februar 2016) Faustregel: Sachkompetenz in Deutsch, Französisch und Mathematik: Realbis Note 5 SekNote 5 und mehr Spez. Sek.Note –6

21 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Ablauf des Verfahrens Selbsteinschätzung durch die Schülerin/ den Schüler Zuweisung aus Sicht der Lehrkraft Zuweisung aus Sicht der Eltern Übertrittsprotokoll (Ende Januar/ Anfangs Februar 2016)

22 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Ablauf des Verfahrens Die Schulleitungskonferenz beurteilt die Anträge und entscheidet gemäss kant. Gesetzgebung Information der Eltern per Brief Entscheid Mitte März 2016

23 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Ablauf des Verfahrens 2. Teil Kantonale Kontrollprüfung in Form eines standardisierten Tests in Langenthal Durchführung an einem zentralen Ort; regional zusammengefasst. Rekursmöglichkeit: Frühjahr 2016

24 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Beratung und Betreuung Lernstandskontrollen/Tests/Proben Orientierungsarbeit: vom Kanton Elterngespräche Zwischenberichte Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer

25 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Probesemester im 7. Schuljahr Sek und Spez. Sek. Nichtbestehen des Probesemesters: Mehr als 3 Fächer oder Teilgebiete: Lernziele teilweise, mehrheitlich oder nicht erreicht (Note unter 4) Es darf höchstens eines der Fächer Deutsch, Französisch oder Mathematik betroffen sein Das Probesemester dauert vom August bis Januar

26 Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Bildungslandschaft BMS 2 UNIVERSITÄT ERWERBSTÄTIGKEIT MIT STÄNDIGER WEITERBILDUNG FACHHOCHSCHULENBERUFSSPEZIFISCHE BILDUNG SPEZ. SEK. PRIMARSCHULE KLASSE REALSCHULESEKUNDARSCHULE BERUFSLEHRE BSP od. BSIBSA BMS 1 FMS GYMNASIUM Quarta KINDERGARTEN BOL


Herunterladen ppt "Volksschule Langenthal Elterninformation5. Klasse Elterninformation 18. November 2014 Orientierung über das Übertrittsverfahren in die Sekundarstufe I."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen