Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung #640114 17.10.2013 # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung #640114 17.10.2013 # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen."—  Präsentation transkript:

1 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Standortbestimmung Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe

2 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Ausgangssituation Seit 1. August 2013 ist der zweijährige Kindergarten obligatorisch und formal Teil der Volksschule. Die DVBS regelt neu die Beurteilung und die Schullaufbahnentscheide im Kindergarten.

3 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Direktionsverordnung über die Beurteilung und Schullaufbahnentscheide in der Volksschule (DVBS) Standortbestimmung und Elterngespräch Im Kindergarten wird jährlich eine Standortbestimmung durchgeführt. (Art. 15) Die Klassenlehrkraft lädt die Eltern jährlich zum Gespräch ein. (Art. 9) Der Zeitpunkt für das Gespräch ist frei wählbar. (Art. 10) Grundlagen des Gesprächs bilden die Beobachtungen der Lehrkräfte, die Arbeiten und die Selbstbeurteilung des Kindes sowie die Standortbestimmung. (Art. 9) Im zweiten Kindergartenjahr wird der Übertritt ins 1. Schuljahr der Primarstufe thematisiert.

4 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Direktionsverordnung über die Beurteilung und Schullaufbahnentscheide in der Volksschule (DVBS) Schullaufbahnentscheide (Art. 11) Die Schulleitung trifft die Schullaufbahnentscheide: Übertritt vom Kindergarten ins 1. Schuljahr der Primarstufe Überspringen oder Wiederholen eines Schuljahres (Kindergarten)

5 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Direktionsverordnung über die Beurteilung und Schullaufbahnentscheide in der Volksschule (DVBS) Dokumente (Art. 14) Die Verwendung der kantonal vorgegebenen Dokumente sind im zweiten Kindergartenjahr verbindlich: Standortbestimmung/ Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe Dokumentenmappe (gemeinsame Dokumentenmappe für den Kindergarten und die Primarstufe)

6 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Dokument Standortbestimmung / Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe wurde aus der bewährten Mustervorlage zur Standortbestimmung aus der Dokumentation Kindergarten entwickelt basiert auf den Kompetenzen des Lehrplans für den Kindergarten wurde im Layout demjenigen der Primar- und Sekundarstufe I angepasst steht als Web-Applikation (Beurteilung 04) zur Verfügung kann als vorgedrucktes Formular beim Lehrmittelverlag bezogen werden

7 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Dokument Standortbestimmung / Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe Web – Applikation Die Applikation kann ab Januar 2014 von den Lehrkräften benützt werden. Der Schuladministrator gibt vorgängig die Schülerdaten ein und teilt den Klassenlehrkräften die Zugangsdaten zu. Das Elterngespräch kann direkt im Dokument vorbereitet werden. Änderungen und Ergänzungen können laufend vorgenommen werden.

8 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Dokument Standortbestimmung / Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe Web – Applikation Das Dokument wird auf dem offiziellen Papier ausgedruckt, das auch für die Beurteilung auf der Primar- und Sekundarstufe 1 verwendet wird. Die Archivierung erfolgt auf dem zentralen Server. Nach Ablauf des Schuljahres in der Din-Woche 35 wird das Dokument gesperrt.

9 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Ausfüllen des Dokuments Standortbestimmung / Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe Die Standortbestimmung orientiert sich an den Lernzielen des Lehrplans Kindergarten. Die Lehrkräfte beschreiben das Verhalten, die Fähigkeiten und Lernfortschritte zum Zeitpunkt der Standortbestimmung. Die Beschreibungen ist förderorientiert und kann in kurzen Sätzen oder als Fliesstext verfasst werden. Der Umfang des Textes richtet sich nach dem Kind. Die Ziele und Massnahmen legen die Lehrkräfte zusammen mit den Eltern fest.

10 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Ausfüllen des Dokuments Standortbestimmung / Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe Die Eltern bestätigen mit ihrer Unterschrift, dass sie die Standortbestimmung und den Antrag für den Schullaufbahnentscheid erhalten und eingesehen haben können zum Antrag der Lehrkraft Stellung nehmen erhalten am Ende des Kindergartenjahres die Dokumentenmappe mit der Standortbestimmung

11 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Ausfüllen des Dokuments Standortbestimmung / Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe Schullaufbahnentscheide Grundsätzlich treten alle Kinder nach zwei Jahren Kindergarten in das 1. Schuljahr der Primarstufe ein. (Lehrplan Kindergarten) Die Schulleitung fällt den Schullaufbahnentscheid aufgrund des Antrages der Lehrkraft und unter Einbezug der Eltern. Bei Uneinigkeit kann die Meinung der EB eingeholt werden. Die Schulleitung gewährt den Eltern vor dem Schullaufbahnentscheid das rechtliche Gehör.

12 Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung # # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen 2013 Ausfüllen des Dokuments Standortbestimmung / Übertritt vom Kindergarten in die Primarstufe Abschliessende Arbeiten Die Absenzen werden bei Schuljahresende durch die Lehrkraft ins Dokument eingetragen. Übertragen der Absenzen in die Web-Applikation. Eintragen des Schullaufbahnentscheides in die Applikation.

13


Herunterladen ppt "Erziehungsdirektion des Kantons Bern / Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung #640114 17.10.2013 # Abteilung Schulaufsicht – Novemberkonferenzen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen