Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stoffklasse (Namen) Formel Bezeichnung Beispiel Name und Strukturformel Entstehung / Vorkommen/ Verwendung Alkohole C n H 2n+1 OH (Hydroxy-Gruppe) - OH-olEthanol.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stoffklasse (Namen) Formel Bezeichnung Beispiel Name und Strukturformel Entstehung / Vorkommen/ Verwendung Alkohole C n H 2n+1 OH (Hydroxy-Gruppe) - OH-olEthanol."—  Präsentation transkript:

1 Stoffklasse (Namen) Formel Bezeichnung Beispiel Name und Strukturformel Entstehung / Vorkommen/ Verwendung Alkohole C n H 2n+1 OH (Hydroxy-Gruppe) - OH-olEthanol ( Ethylalkohol)-Gärung bzw. Hydratation von Alkenen - Einwertige ( Methanol) und mehrwertige (Glycerin) Alkohole Phenole (Hydroxy-Gruppe) -OHHydroxy - …..Hydroxybenzen ( Phenol)-früher: Desinfektionsmittel (!giftig!) -heute: Phenolharze Halogenkohlen- wasserstoffe (Halogenatom) -F ; - Cl ; -Br ; -IFlour – ; Chlor- ; Brom - ; Iod- Monobrom ethan-Cloroform, FCKW Amine (Amino-Gruppe) -NH2-amin ( Amino-…) Ethylamin (Aminoethan)-Aniliin in Farbstoff en -Amine reagieren basisch Ether (Ethergruppe) R 1 - O- R 2 -etherDiethylether ( Ether)-Gutes Lösungsmittel -Narkosemittel Aldehyde C n H 2n+1 CHO (Aldehyd-Gruppe) - CHO-alEthanal (Acetaldehyd)-haben reduzierende Wirkung -Kunststoffe, Konservierung ( Formaldehyd), Aromastoffe Ketone (Keto-Gruppe) R CO - R 2 - onPropan-2 – on ( Aceton)-Lösungsmittel Carbonsäure (Carboxyl-Gruppe) - COOH- säureEthansäure (Essigsäure)- Entstehen durch Oxidation von Aldehyden (bzw. Alkoholen) z. B Essigsäure aus Ethanol (aceto bacter) Ester R 1 -- C OO - R 2 -Säure – Alkohol-ester Essigsäure-ethyl-ester-aus org. und anorg. Säuren und Alkohol unter Wasserabspaltung -Aromastoffe Aminosäuren Mind. 1 Aminogruppe ( -NH 2 ) und 1 Carboxyl gruppe ( -COOH) Glycin- Bausteine der Proteine Funktionelle Gruppe Übersicht : Funktionelle Gruppen organischer Verbindungen Vervollständige die Tabelle und zeichnen die Strukturformeln!

2 Stoffklasse (Namen) Formel Bezeichnung Beispiel Name und Strukturformel Entstehung / Vorkommen/ Verwendung …………………… C n H 2n+1 OH (Hydroxy-Gruppe) - OH-olEthanol ( Ethylalkohol)-Gärung bzw. Hydratation von Alkenen - Einwertige ( Methanol) und mehrwertige (Glycerin) Alkohole Phenole (Hydroxy-Gruppe) -OHHydroxybenzen ( Phenol)-früher: Desinfektionsmittel (!giftig!) -heute: Phenolharze ………………………………… ………………….. (Halogenatom) Flour – ; Chlor- ; Brom - ; Iod- Monobrom ethan-Cloroform, FCKW Amine (Amino-Gruppe) -NH2Ethylamin (Aminoethan)-Aniliin in Farbstoff en -Amine reagieren basisch Ether (Ethergruppe) R 1 - O- R 2 Diethylether ( Ether)-Gutes Lösungsmittel -Narkosemittel ………………… C n H 2n+1 CHO - CHO-alEthanal (Acetaldehyd)-haben reduzierende Wirkung -Kunststoffe, Konservierung ( Formaldehyd), Aromastoffe Ketone (Keto-Gruppe) - onPropan-2 – on ( Aceton)-Lösungsmittel …………………………………. (Carboxyl-Gruppe) - COOH- säureEthansäure (Essigsäure)- Entstehen durch Oxidation von Aldehyden (bzw. Alkoholen) z. B Essigsäure aus Ethanol (aceto bacter) Ester R 1 -- C OO - R 2 -Säure – Alkohol-ester Essigsäure-ethyl-ester-aus org. und anorg. Säuren und Alkohol unter Wasserabspaltung -Aromastoffe Aminosäuren Mind. 1 Aminogruppe ( -NH 2 ) und 1 Carboxyl gruppe ( -COOH) Glycin- Bausteine der Proteine Funktionelle Gruppe Übersicht : Funktionelle Gruppen organischer Verbindungen Vervollständige die Tabelle und zeichnen die Strukturformeln!

3


Herunterladen ppt "Stoffklasse (Namen) Formel Bezeichnung Beispiel Name und Strukturformel Entstehung / Vorkommen/ Verwendung Alkohole C n H 2n+1 OH (Hydroxy-Gruppe) - OH-olEthanol."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen