Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Biolandwirtschaft in Oberösterreich Impuls zu „LandWIRtschaft“ Martin Tragler, 21.7.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Biolandwirtschaft in Oberösterreich Impuls zu „LandWIRtschaft“ Martin Tragler, 21.7.2014."—  Präsentation transkript:

1 Biolandwirtschaft in Oberösterreich Impuls zu „LandWIRtschaft“ Martin Tragler,

2 Kennzahlen zur biologischen Landwirtschaft in Österreich

3 Verteilung der Bio-Betriebe nach politischen Bezirken 2012

4 Bio-Umsatz 2012: 1,2 Mrd. Euro Quelle: Schätzung BIO AUSTRIA/Marketing LEH 69% Biofachhandel Reform/Bio 13,1% Direktvermarktung 6,4 % Export 6,6 % GV - Verpflegung Kantinen, Hotels, Restaurants) 5,3 %

5

6

7 Konsumverhalten in der Krise als Chance: Werte im Wandel Karmasin-Studie 2013: massive Werteverschiebungen bis hin zu einer Neuinterpretation unserer Gesellschaft Verantwortungsvoller und solidarischer Blick in die Zukunft Gesunde und nachhaltige Leistungen und Produkte gelten als „Gewinner “ (der Krise) Wunsch nach Sicherheit und Nachhaltigkeit Umweltgerechte Produkte österreichischer Herkunft und langfristiger Qualität - 15 % der Befragten wollen künftig mehr Geld für BIO ausgeben! Alles starke Differenzierungskriterien, für die biologische Lebensmittel aus Österreich stehen.

8 Weiche Faktoren müssen kommuniziert werden

9 Wir schauen aufs Ganze Die Biobäuerinnen und Biobauern Sicherung der Welternährung Sichern von Bio-Qualität Sichern durch Kontrollsystem Vielfalt unserer Landschaft Vielfalt unserer Rassen und Sorten Vielfalt unserer Flora und Fauna Schutz des Bodens Schutz des Klimas Schutz des Wassers

10 BioBauernladen Kremstal Seit 1989 wöchentlicher Markt in Schlierbach Modell für kooperative Direktvermarktung Kooperation mit Gewerbe (Gastronomie und Fleischer) Schlierbacher Bauernmarkt 1994 von 30 Biobauern als Verein gegründet Seit 2007 eine GmbH mit 7 Mitarbeiterinnen ,- Umsatz/Jahr, 250 KundInnen pro Tag

11 2001 von 19 Biokuhmilchbauern gegründet aktuell 122 Biomilchlieferanten: 5,2 Mio kg Kuhmilch, 2,5 Mio kg Ziegenmilch kg Schafmilch für die Bioklosterkäserei Stift Schlierbach Biogenossenschaft Schlierbach

12 EZG mit 350 oberösterreichische Bioackerbauern Vermarktungsplattform für to 30 regionale Lager Projekte für Hanf, Einkorn, Schlägler Roggen, Speisesoja Lieferant für Bio-Veredler, Mühlen, Handel Erzeugergemeinschaft Biogetreide Oberösterreich

13 Netzwerk von über 100 Teilnehmern der Region: Biohöfe, Bioverarbeiter, Gastronomie, Tourismus, Gemeinschaftsverpflegung, Handel, … 7 Leaderregionen und Partner: Bio Austria, Bioschule Schlägl, Land Oberösterreich, Landwirtschaftskammer OÖ, Oberösterreich Tourismus, Wirtschaftskammer OÖ Vision: die Bioregion Europas Bioregion Mühlviertel

14

15 Danke für die Aufmerksamkeit! Informationen: BIO AUSTRIA Auf der Gugl Linz +43/50/


Herunterladen ppt "Biolandwirtschaft in Oberösterreich Impuls zu „LandWIRtschaft“ Martin Tragler, 21.7.2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen