Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundlagen der Ausbildung nach HLbG-DV 1/5. Ein- führ- ungs- phase Bewer- tungsfrei 1. Hauptsemester 4 Modul- Bewertungen Dauer des Vorbereitungsdienstes:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundlagen der Ausbildung nach HLbG-DV 1/5. Ein- führ- ungs- phase Bewer- tungsfrei 1. Hauptsemester 4 Modul- Bewertungen Dauer des Vorbereitungsdienstes:"—  Präsentation transkript:

1 Grundlagen der Ausbildung nach HLbG-DV 1/5

2 Ein- führ- ungs- phase Bewer- tungsfrei 1. Hauptsemester 4 Modul- Bewertungen Dauer des Vorbereitungsdienstes: 21 Monate Einstellung: / /1.8., Beginn SchHJ 1.8./ , Beginn SchHJ 1.2./1.8, Beginn 2. SchHJ Eigenverantworteter Unterricht und HospitationHosp. 2. Hauptsemester 3 Modul- Bewertungen Päd. Facharbeit Prüfungs- semester 1 Modul- Bewertung 2. Staatsprüfung Entlassung: 31.7./31.1., Ende SchHJ 10 Std. Hosp.+ angel. Unt Std. eigenv. Unt.+ 2 Std. Hosp Std. eigenv. Unt.+ 2 Std.Hosp. 6-8 Std. eigenv. Unt.+ 2 Std.Hosp. Übersicht 2/5

3 Hospitation und angeleiteter U. 10 U.-Stunden Eigenverantwortlicher Unterricht 10 bis 12 U.-Stunden, plus 2 Hospitation Eigenverantwortlicher Unterricht 10 bis 12 U.-Stunden, plus 2 Hospitation 30 Z.std. Eigenverantwortlicher Unterricht U.-Stunden, plus 2 Hospitation V Beratung und Reflexion der Berufsrolle - VBRB Schulische Aufgaben (Schulgutachten von Schulleiter) Einführungsphase 3 Monate V: (Veranstaltung): Allgemeine Einführung VEIN 50 Z.std. M: Fachdidaktik 1 (1. Unterrichtsfach, 2 UB) 20 Z.std. M: Diagnostizieren, Fördern, Beurteilen, 2 UB, MDFB 20 Z.std. M: Fachdidaktik 2 (2. Unterrichtsfach, 2 UB) 20 Z.std. M: Umgang mit Diversität ( 2 UB) MDLL 20 Z.std. Prüfungs- vorbereitung + Zweite Staats- Prüfung 60 Z.std. Prüfungssemester 6 Monate 2. Hauptsemester 6 Monate 1. Hauptsemester 6 Monate. M: Fachdidaktik 1 (1. Unterrichtsfach, 2 UB) 20 Z.std. M: Fachdidaktik 2 (2. Unterrichtsfach, 2 UB) 20 Z.std. Pädagogische Facharbeit (Abgabe / ) 60 Z.std. 40 Z.std. 20 Z.std. M = Modul; AV = Ausbildungsveranstaltung bewertet unbewertet unbewertet, verpflichtend M: Erziehen, Beraten, Betreuen (2 UB), MEBB 20 Z.std. M Lernprozesse (lehramts- spezifisch, 2 UB), MLL 20 Z.std. V Unterrichts- und Schulentwicklung mit dem Schwerpunkt der Mitgestaltung der Selbständigkeit von Schule VSMS 20 Z.std. Im Detail 3/5

4 Modulprüfung Innerhalb 3 Monaten (falls Modulnote unter 5 Punkten) Ausgleich, wenn Punktsumme von Modulnote und Modulprüfung 10 oder mehr Punkte beträgt Lehrprobe Planung, Durchführung Erörterung Höchstens zwei Module können ausgeglichen werden Modulbewertung und Ausgleich bei Nicht-Bestehen Modulnote UB 1 UB 2 Mündliche, schriftliche u. sonstige Leistungen Teilbewertung für unterrichtspraktische Leistung + Praktische Unterrichtstätigkeit muss mit mindestens 5 Punkten bewertet werden. Modul- note unter 5 Pkt. 4/5

5 Ausbildungsstand 60 % 1.HS Fach1 5 % 2. HS Fach 1 5 % 1. HS Fach 2 5% 2. HS Fach 2 5% 1. HS DFB 5% 1. HS EBB 5% 2. HS MDLL 5% PS MLL 5% Päda- gogische Facharbeit 10 % Schulleiter -gutachten 10% Gesamtbewertung der Zweiten Staatsprüfung Zweite Staatsprüfung 40% Zweite Staatsprüfung 40% Lehrprobe 1 15% Lehrprobe 2 15% Mündliche Prüfung 10% 5/5


Herunterladen ppt "Grundlagen der Ausbildung nach HLbG-DV 1/5. Ein- führ- ungs- phase Bewer- tungsfrei 1. Hauptsemester 4 Modul- Bewertungen Dauer des Vorbereitungsdienstes:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen