Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. Dr. jur. Renate Schüller Wissenschaftliches Arbeiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. Dr. jur. Renate Schüller Wissenschaftliches Arbeiten."—  Präsentation transkript:

1 Prof. Dr. jur. Renate Schüller Wissenschaftliches Arbeiten

2 Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 2  Sorgfältige, systematische Darstellung eines Sachproblems,  die auf einer gründlichen Befassung mit dem Streitstand in Literatur und Rspr. aufbaut und  die eigene Auffassung überzeugend begründet. Begriff

3 Wissenschaftliches Arbeiten Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 3  Zu einem Thema gibt es nie nur eine Informationsquelle, sondern immer mehrere. Grundsätze  Kein „Diebstahl geistigen Eigentums“ Eine nicht als Zitat gekennzeichnete Übernahme fremder Texte (Verletzung Urheberrechte). Plagiat

4 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 4 …in drei Schritten: … der wissenschaftlichen Abschlussarbeit … Erstellung

5 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 5 Erster Schritt Thema  Grobgliederung  Quellen suchen und …  …exzerpieren grob…feiner…feiner.. geeignete Quellen ? ?

6 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 6 Geeignete Quellen:  Primärliteratur  Sekundärliteratur Fachliteratur, die sich mit anderen Quellen (Primärlit.) wiss. auseinandersetzt Vorrangig heranziehen

7 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 7 Geeignete, zitierbare Quellen?  Palandt  Spiegel  NZA  Nürnberger Nachrichten  Tagesthemen  Lehrbuch  Vorlesungsskript Zitierbar: wissenschaftliche Literatur Nicht zitierbar: Zeitungen, Boulevard- zeitschriften, Brockhaus, Vorlesungsskripte ? ?

8 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 8 Wissenschaftliche Literatur Anforderungen, Indizien  Veröffentlichung  Identifizierbarkeit  Kontrollierbarkeit Fachverlag (in der Regel)  Korrekte Zitierweise  Wissenschaftliche Argumentation Quelle für jedermann zugänglich Autor, Titel des Aufsatzes,...

9 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 9 Geeignete, zitierbare Quellen?  Palandt  Spiegel  …..  …….  Internet 

10 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 10 Internet: Problem:  unkontrollierte Information Vorteil:  schnelle Recherche Fachzeitschriften, Lehrbücher, Kommentare:  Qualitätskontrolle (Redaktion) Internet:  Keine Qualitätskontrolle

11 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 11 ..nicht zitierfähig ist. ..zitierfähig ist. Unterscheide: Internet Fundstelle, die…  Nichtwissenschaftliche Quellen (z.B. Handwerkskammer, RA)  oder Verfasser nicht genannt  Wissenschaftliche Quellen

12 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 12 ..die AUCH im Internet verfügbar ist. ..die NUR im Internet verfügbar ist. Zitierfähige Internet Fundstelle,…  Aufsätze (Fachzeitschriften),  Kommentare,  Gerichtsentscheidungen…  Extrem selten !!! Zitiert wird Papierausgabe:  ErfK/Preis (Auflage/Jahr), § 611 BGB, Rn  Huber, NZA 2014, S (2091). Zitiert wird Quelle im Internet:  Oberkamp, Die Reform des Kündigungsrechts, (Tag des Ausdrucks). Achtung: Papierausdruck als Anlage beilegen.

13 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 13 Erster Schritt Thema  Grobgliederung  Quellen suchen und …  …exzerpieren Text lesen mit bestimmter Frage im Kopf, Text: „Zahnausfall“ Fragestellung: Ursachen des Zahnausfalls Text: „Betriebsbedingte Kündigung“ Fragestellung: Sozialauswahl bei der …..

14 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 14 Zweiter Schritt  Quellen vergleichen  Eigene Meinung entwickeln  Aufdecken Unstimmigkeiten,  Bündeln Ansichten,  Abwägen Meinungen Schritt für Schritt

15 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 15 Dritter Schritt  Schreiben der Arbeit  Darstellung Lit./Rspr.  Eigene Meinung  Diktion Systematisch gliedern, Ansichten bündeln, Quellen offen legen …entwickeln auf Grundlage der Quellen (Lit./Rspr.) 

16 Vorgehensweise Ausdrucksweise: Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 16 Diktion:  ableitendend  argumentierend …statt behauptend..also beide Seiten beleuchtend

17 ..statt direkte Zitate Vorgehensweise Fremdmeinung: Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 17 Diktion:  Paraphrasen  Indirekte Rede  Quellenangaben Konjunktiv-Präsenz Zitierregeln! A sagte, er habe gegessen. B behauptete, er sei im Kino.. ? ? = sinngemäße Wiedergabe mit eigenen Worten

18 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 18  Allgemeinen Regeln für juristische Arbeiten  Besonderheiten Zitierregeln  Fußnoten am Ende jeder Seite.  Fußnote endet mit einem Punkt.  Beginn „Vgl.“ bei indirekten Zitaten. Quelle / Autor einwandfrei erkennbar.

19 Vorgehensweise Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 19 Zitierregeln  Konkrete Beispiele Beispiele zu Fußnoten aus meinen „Hinweisen zur Erstellung der Abschlussarbeit“, ebenfalls auf diesem Laufwerk.

20 Vorgehensweise Eigene Meinung: Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 20 Diktion:  Sachlicher Stil..statt „Ich-Aussage“ Beispiele: Für die Auffassung von A und B spricht, dass… Der Ansicht von C ist der Vorzug zu geben, denn… Der Meinung von D ist nicht zu folgen, denn…

21 Vorgehensweise Grundsatz: Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 21 Diktion:  Klare, prägnante Aussagen..statt Wiederholungen, oberflächliche Allgemeinaussagen Entschuldige die Länge meines Briefes. Ich hatte keine Zeit mich kurz zu fassen. Entschuldige die Länge meines Briefes. Ich hatte keine Zeit mich kurz zu fassen.  Goethe an Schiller:

22 Vorgehensweise Textbeispiel: Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 22 Diktion: Textbeispiel aus meinen „Hinweisen zur Erstellung der Abschlussarbeit“, ebenfalls auf diesem Laufwerk.

23 Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 23 Konkrete Hinweise …finden Sie hier

24 Prof. Dr. Renate SchüllerSeite 24 Prof. Dr. Renate Schüller Hinweise zur Erstellung der Bachelorarbeit Konkrete Hinweise Hinweise zur Erstellung der Masterarbeit Prof. Dr. Renate Schüller Ebenfalls auf diesem Laufwerk. …finden Sie hier: …finden Sie hier


Herunterladen ppt "Prof. Dr. jur. Renate Schüller Wissenschaftliches Arbeiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen