Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wissenschaftliches Arbeiten 1 Grundregeln des Zitierens 1.Wörtliche Zitate über Anführungszeichen kenntlich machen. 2.Zitate inhaltlich und sprachlich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wissenschaftliches Arbeiten 1 Grundregeln des Zitierens 1.Wörtliche Zitate über Anführungszeichen kenntlich machen. 2.Zitate inhaltlich und sprachlich."—  Präsentation transkript:

1 Wissenschaftliches Arbeiten 1 Grundregeln des Zitierens 1.Wörtliche Zitate über Anführungszeichen kenntlich machen. 2.Zitate inhaltlich und sprachlich unverändert wiedergeben. 3.Zitate aus erster Hand verwenden. 4.Zitate nicht aus ihrem inhaltlichen Zusammenhang reißen. 5.Die Quelle wird exakt, aber so kurz wie möglich angeben. 6.Veränderungen des Originaltextes kennzeichnen.

2 Wissenschaftliches Arbeiten 2 7. Zitate gezielt und sinnvoll einsetzen und in den Kontext einfügen. 8. Längere Zitate als Block einrücken, kürzere im Text unterbringen. 9.Die gewählte Art der Zitierung innerhalb einer Arbeit nicht verändern. 10.An den Vorgaben des Fachbereiches oder des Dozenten orientieren. (vgl. Bohl, Thorsten: Wissenschaftliches Arbeiten im Studium der Pädagogik. Weinheim/ Basel, 2006, S. 37)

3 Wissenschaftliches Arbeiten 3 Orte der Zitierung als Kurzbeleg innerhalb von Texten in Fußnoten auf derselben Seite in Endnoten am Ende des Textes oder Kapitels

4 Wissenschaftliches Arbeiten 4 Grundsätze bei direktem und indirektem Zitieren In der Regel bezieht sich der Verweis... wenn er mitten in einem Satz steht, auf den vorherigen Satzteil (bzw. die vorherige Aussage), wenn er am Ende eines Satzes steht (vor dem Punkt), auf den vorherigen Satz wenn er am Ende eines Absatzes steht (nach dem letzten Punkt des Absatzes), auf den vorherigen Absatz. (Bohl 2006, S. 40)

5 Wissenschaftliches Arbeiten 5 Weitere Regeln –Bei mehr als zwei Autorinnen oder Autoren nur den ersten Namen nennen –Veränderungen des Originals kennzeichnen –Mehrere Quellenverweise chronologisch ordnen –Ausgelassene Wörter oder Satzteile des Originals durch »...« kennzeichnen –Ausgelassene Sätze des Originals durch »(...)« kennzeichnen

6 Wissenschaftliches Arbeiten 6 Zitate aus zweiter Hand durch »zit. n.« kennzeichnen Verweis auf höchstens zwei Seiten mittels »f« Genaue Angaben bei Verweisen auf mehr als zwei Seiten Mehrere Veröffentlichungen einer Person im selben Jahr mit a, b, c etc. kennzeichnen: z.B: (vgI. Müller 2008a, 2008b) (vgl. Bohl 2006, S )


Herunterladen ppt "Wissenschaftliches Arbeiten 1 Grundregeln des Zitierens 1.Wörtliche Zitate über Anführungszeichen kenntlich machen. 2.Zitate inhaltlich und sprachlich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen