Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

07.10.2007Studienfach Informationstechnologie1 3. Semester Grundlagen Informationstechnologie Berufsakademie Mannheim Fachrichtung Versicherung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "07.10.2007Studienfach Informationstechnologie1 3. Semester Grundlagen Informationstechnologie Berufsakademie Mannheim Fachrichtung Versicherung."—  Präsentation transkript:

1 Studienfach Informationstechnologie1 3. Semester Grundlagen Informationstechnologie Berufsakademie Mannheim Fachrichtung Versicherung

2 Studienfach Informationstechnologie2 Erwartung Grundlagen Informationstechnologie ? Was erwarten Sie von der Vorlesung

3 Studienfach Informationstechnologie3 Grundlagen Informationstechnologie Agenda nGrundsätzliches nKomponenten eines Rechensystems Darstellung von Informationen, nSoftware-Arten nAnwendungsarchitekturen nIT-Management nGrundkonzepte Datenbank/ Datenmodellierung

4 Studienfach Informationstechnologie4 Grundlagen Informationstechnologie 3. Semester / Einzelreferate n(1) Tintendrucktechnik n(2) LCD versus Plasma ? n(3) Drahtlosschnittstellen n(4) Datenträger der Zukunft n(5) Pflichtenhefte – Sinn, Aufbau, Praxis n(6) Offshore - Softwareentwicklung n(7) Vergleich MacOS - Windows n(8) Versionierung von Software n(9) IT-Outsourcing im FDL-Umfeld n(10) KPI & Balanced Scorecard in der IT n(11) Reviews im SoftwareQM n(12) CIO – Rollenverständnis & Einbettung

5 Studienfach Informationstechnologie5 Grundlagen Informationstechnologie 3. Semester / Gruppenreferate n(A) Persönlichkeiten der IT n(B) IT-Budgets im FDL-Markt n(C) Big Player im IT-Markt

6 Studienfach Informationstechnologie6 Grundlagen Informationstechnologie Grundsätzliches nHistorischer Abriß nFachliche Einordnungen nRollen des Menschen nEVA-Prinzip

7 Studienfach Informationstechnologie7 Grundsätzliches Historischer Abriß nAbacusAntike nRechenuhrca nZ11940 nMark II1960 nPC1980 nInternet1995ff nRoboter?

8 Studienfach Informationstechnologie8 Grundsätzliches Fachliche Einordnungen Information Daten EDVEDV//ITITEDVEDV//ITIT/ Informatik TechnischePraktischeTheoretische Hard- ware Norm... Soft- ware DV-System

9 Studienfach Informationstechnologie9 Grundsätzliches Rolle des Menschen Betroffene Benutzer EDVEDV//ITITEDVEDV//ITIT/ KomplexitätKomplexität KreativitätKreativität AktivitätAktivität Anwender Spezialist

10 Studienfach Informationstechnologie10 Grundsätzliches EVA-Prinzip 1. Schritt Eingabe 2. Schritt Verarbeitung 3. Schritt Ausgabe Nur so !!!

11 Studienfach Informationstechnologie11 Grundlagen Informationstechnologie Komponenten eines Rechensystems nRechnerklassen nBasiskomponenten

12 Studienfach Informationstechnologie12 Komponenten eines Rechensystems Rechnerklassen Abgrenzungen nCPU-Leistung nBetriebssystem Supercomputer Großrechner Midrange-Systeme Micro-Rechner

13 Studienfach Informationstechnologie13 Komponenten eines Rechensystems Basiskomponenten Eingabe- einheitE Ausgabe -einheitAV Zentraleinheit Prozessor Speicher Externer Speicher

14 Studienfach Informationstechnologie14 Komponenten eines Rechensystems Basiskomponenten EingabegeräteAusgabegeräte nTastaturDrucker/Plotter nMausMonitor nMicrofonSoundsystem nExterne Speicher Manuell / mechanisch Visuell orientiert Audio / direkt

15 Studienfach Informationstechnologie15 Komponenten eines Rechensystems Basiskomponenten Zentraleinheit nMotherboard nCo-/Prozessor nRAM nROM nSlots nI/O-Schnittstellen

16 Studienfach Informationstechnologie16 Grundlagen Informationstechnologie Darstellung von Informationen nDatentypen nZahlensysteme und Zeichensätze nDatenschlüssel & -operationen

17 Studienfach Informationstechnologie17 Darstellung von Informationen Datentypen Nach... nZeichenart nErscheinungsform nFormatierung nStellung im Verarbeitungsprozeß nVerwendungszweck nEntstehung

18 Studienfach Informationstechnologie18 Darstellung von Informationen Zahlensysteme + Zeichensätze nDezimalsystem nDualsystem n nBit n nByte n nASCII-Code n nEBCDI-Code

19 Studienfach Informationstechnologie19 Darstellung von Informationen Datenschlüssel & -operationen nDatenschlüssel nDatenoperationen ZweckAufbauBedeutungAufgabe Identifikation-Verbund-Haupt-Such- Klassifikation-Parallel-Neben-Sortier- VerwaltungBereit- stellung Inhalts- änderung Ordnungs- änderung Struktur- änderung KopierenLesenEinfügenSortierenFelder ergänzen Neue DateiAuswahlÄndernBestand teilenFelder löschen Daten zählenLöschenBestand zu- sammenfügen Felder ändern

20 Studienfach Informationstechnologie20 Grundlagen Informationstechnologie Software-Arten nKlassifizierung nBetriebssysteme nAnwendungssoftware nAnwendungsarchitektur (Schema)

21 Studienfach Informationstechnologie21 Software-Arten Klassifizierung

22 Studienfach Informationstechnologie22 Software-Arten Betriebssysteme Basisaufgaben: nDateiverwaltung nHardwareverwaltung nAdministration Benutzeraufträge nÜberwachung laufendes System nSchnittstelleHardware-Anwendungssoftware System-Anwender

23 Studienfach Informationstechnologie23 Software-Arten Anwendungssoftware nDifferenzierung nIndividualsoftware nStandardsoftware nStandardsoftware i.e.S. nPublicDomain / Freeware nOpen Source nMake or Buy ? nRessourcen nZeit nKosten nMarkt ? nProduct Life Cycle

24 Studienfach Informationstechnologie24 Allgemeine Applicationsdienste Software-Arten Anwendungsarchitektur nGrobschema Benutzerschnittstelle (Frontend) Applications- daten Anwendungs- bezogene Funktionen Programmcode / Librarys

25 Studienfach Informationstechnologie25 Grundlagen Informationstechnologie IT-Management nGestaltungsoptionen n(Klassischer) Aufbau IT-Bereiche nProjektorientierung nBerufsbilder

26 Studienfach Informationstechnologie26 IT-Management Gestaltungsoptionen nEinflußfaktoren nDV im Unternehmenskontext nArt/Umfang DV-Aufgaben nDV-Historie nOrganisationsstruktur des Unternehmens nAnzahl/Art DV-Nutzer nRäumliche Verteilung nEinordnungsmögllichkeiten n(Eigenständiger) Funktionsbereich nStabsstelle nOutsourcing

27 Studienfach Informationstechnologie27 IT-Management Aufbau IT-Bereiche nInterne Organisation

28 Studienfach Informationstechnologie28 IT-Management Projektorientierung nGrundsatzentscheidung

29 Studienfach Informationstechnologie29 IT-Management Projektorientierung nProjekt sind Aufträge mit folgenden Eigenschaften neinmalig nzeitlich begrenzt nzielorientiert nkomplex Funktion Budget Termin Ressourcen

30 Studienfach Informationstechnologie30 IT-Management Berufsbilder nPortfolio Hardware Organisation Konzeption Operator System- administrator Web- master System- analytiker Anwendungs- programmierer IT-Leiter DB- Administrator User- HelpdeskProjekt- manager IT- Techniker System- programmierer IT- Berater Software

31 Studienfach Informationstechnologie31 Grundlagen Informationstechnologie Grundkonzept Datenbank/Datenmodellierung nIntegrative Systeme nDatenorganisation nDatenbanken nData Warehouse

32 Studienfach Informationstechnologie32 Grundkonzept Datenbank/Datenmodellierung Integrative Systeme nZiel: Datenintegration ntechnische Voraussetzungen nÜbertragungsverfahren nGemeinsamer Bestand nFrühzeitige Erfassung (POB) nKlärungsbedarf ? nAblagetyp nErscheinungsform nFormatierung nVerwendungszweck

33 Studienfach Informationstechnologie33 Grundkonzept Datenbank/Datenmodellierung Datenorganisation nAufbau Feld = Satz Satz = Tabelle / Datei Datei = Datenbank

34 Studienfach Informationstechnologie34 Grundkonzept Datenbank/Datenmodellierung Datenbanken nModelle nHierarchische DB nRelationale DB nObjektorientierte DB nKomponenten nDatenbank nDatenbankmanagementsystem (DBMS) nDDL nDML nDSDL n(Abfragesprache)

35 Studienfach Informationstechnologie35 Grundkonzept Datenbank/Datenmodellierung Data Warehouse nZiel: Bereitstellung aller relevanten Daten für betriebs- wirtschaftliche Analysen des Managements nAusprägungen nglobal = Data-Warehouse nspezifisch = Data-Mart nSchritte nModellierung nData-Mining nPräsentation

36 Studienfach Informationstechnologie36 Grundlagen Informationstechnologie Informationssysteme nGroupware nInformationsmanagement nWissensmanagement neCommerce

37 Studienfach Informationstechnologie37 Informationssysteme Groupware nDifferenzierung nGroupwareKommunikationsplattform nOIS/PortaleArbeits- & Kommunikationsplattformen nAnforderungen nVerteilte Client-Server-Architektur nGrafische Benutzeroberflächen nAbbildung von Workflows noffene Softwareschnittstellen nhohe Softwareintegration nNutzeffekte nErhöhung Informationsqualität + Datenintegration nAbbau von Redundanzen nErhöhung Ablaufgeschwindigkeiten nVerdichtung Informationsmasse

38 Studienfach Informationstechnologie38 Informationssysteme Informationsmanagement nERP-Systeme nIntegration aller Standardprozesse eines Unternehmens in eine Softwarelösung nIntegrationsfragen nReichweite ? nGegenstand ? nRichtung ? nAutomationsgrad ?

39 Studienfach Informationstechnologie39 Nutzer Contentsystem Informationssysteme Wissensmanagement nBasisanforderungen nSuchmaschine / -algorythmen nIndizierung nKnowledge Nuggets nHistorierung / Versionierung nRedundanz nProzeßschritte nFestlegung Wissenziele (1) nWissen gewinnen und explizieren (2) nWissen strukturieren (3) nWissen darstellen (4) nWissen verteilen und kommunizieren (5) nWissen suchen und finden (6) nWissen speichern bzw. löschen (7) nWissen bewerten (8)

40 Studienfach Informationstechnologie40 Informationssysteme e-Commerce nArten nB2B nB2C nC2C nVoraussetzungen nBenutzung EDI-Standard nEncryption-Verfahren nE-Cash-Verfahren nTrends nSupply Chain Management / e-Procurement nCustomer Relationship Management ne-Learning nm-Commerce

41 Studienfach Informationstechnologie41 Grundlagen Informations- technologie Zusammenfassung nGrundsätzliches nKomponenten Rechner nDarstellung Informationen nSoftware-Arten nIT-Management nDatenbank nInformationssysteme nWissensmanagement


Herunterladen ppt "07.10.2007Studienfach Informationstechnologie1 3. Semester Grundlagen Informationstechnologie Berufsakademie Mannheim Fachrichtung Versicherung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen