Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Seminar Multimedia Seminar SS 2002 zum Thema: CMS Content Management Systeme Dirk Schaller FH Gießen - Friedberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Seminar Multimedia Seminar SS 2002 zum Thema: CMS Content Management Systeme Dirk Schaller FH Gießen - Friedberg."—  Präsentation transkript:

1 1 Seminar Multimedia Seminar SS 2002 zum Thema: CMS Content Management Systeme Dirk Schaller FH Gießen - Friedberg

2 2 Überblick 1. Einleitung 2. Definition 3. Aufgaben 4. Komponenten 5. Serverkonzepte 6. Marktübersicht 7. Zusammenfassung

3 3 1. Einleitung Warum Content Management? veränderte Bedeutung des Internets Imagebroschüre Informationsplattform extremes Wachstum elektronischer Inhalte erhöhter Arbeitsaufwand steigende Kosten für Wartung Handhabung der Informationsflut und Senkung der Wartungskosten

4 4 2. Definition darstellungsunabhängige Erstellung und Verwaltung von Informationen Trennung von Inhalt und Darstellung Inhalt: Text, Bilder, Links, Audio, Video Darstellung: Stylesheets, Templates Darstellungfertiges Dokument Überschrift Inhalt Überschrift Grafik Text Ausgabe in verschiedenen Kontexten, Kombinationen, Medien und Formaten effizientes Informationsmanagement Koordination aller Arbeitsabläufe im Erstellungs- und Publikationsprozess

5 5 2. Definition Ein Content Management System ist eine Software, die basierend auf der Trennung von Inhalt und Darstellung den Erstellungs- und Publikations- prozess von Informationen koordiniert. Layout Inhalte PDF, HTML,... C M SC M S Erstellungsprozess Publikationsprozess

6 6 Vier-Augen-Prinzip Chefredakteur Redakteur Archivierung Erstellung Kontrolle Publikation Print, CD, WWW 3. Aufgaben Content Life Cycle Lebenszyklus der Inhaltselemente

7 7 4. Komponenten Asset-Management Workflow-Management Benutzer- und Zugriffsverwaltung Import/Export-Schnittstellen API s

8 8 Benutzer- und Zugriffsverwaltung 4. Komponenten Workflow- Management Asset- Management Darstellung Inhalt Content Management System ImportAPIsExport IT- und Geschäftsumgebung LOGIN

9 9 5. Serverkonzepte Publishing-/Staging-Server Live-Server (dynamisches Publishing)

10 10 Publishing-/Staging-Server Abruf statischer Webseiten Intranet Web-Browser, Applikation,... Nutzer Redaktionswesen, Designer, Marketing, Administrator,... Web-Browser, Applikation,... Internet Publishing-Server C M SC M S DarstellungInhalt Staging-Server HTML-Seiten Grafiken Login Staging 5. Serverkonzepte

11 11 Internet Web-Browser, Applikation,... Nutzer Login Redaktionswesen, Designer, Marketing, Administrator,... Web-Browser, Applikation,... Live-Server C M SC M S DarstellungInhalt 5. Serverkonzepte Live-Server (dynamisches Publishing) dynamische Seitengenerierung bei Abruf

12 12 5. Serverkonzepte Live-Server (dynamisches Publishing) dynamische Seitengenerierung bei Abruf Web-Browser, Applikation,... Nutzer Login Redaktionswesen, Designer, Marketing, Administrator,... Web-Browser, Applikation,... Internet Web-Server Applikations -Server C M SC M S DarstellungInhalt

13 13 6. Marktübersicht Marktsituation Markt seit ca sehr viele Anbieter sehr große Preisunterschiede Produktvergleich schwierig langsame Ausprägung einheitlicher Begriffe Marktbereinigung ist zu erwarten

14 14 6. Marktübersicht größte Marktsegmente Enterprise Content Management System Publishing-/Redaktions-System

15 15 6. Marktübersicht Enterprise Content Management System (Business oder Workflow CMS) businessorientierte high end Lösungen Integration in vorhandene IT-Struktur Verbindung mit Back-End-Systemen plattformunabhängig, offene Standards Anwendungsbereiche für sehr große Webseiten Kataloge und Portale B2B-Anwendungen

16 16 6. Marktübersicht Enterprise Content Management System (Business oder Workflow CMS) Vignette V Mercedes Benz, DaimlerChrysler, T-Mobil omeco webcontent comtech, Cyberport.de

17 17 6. Marktübersicht Publishing-/Redaktions-System starke Anlehnung an herkömmlichen Redaktionsprozess Aktualität der Daten steht im Mittelpunkt mehrbenutzerfähig gängige Formate: HTML, WML und PDF Anwendungsbereiche elektronische Magazine personalisierter Content

18 18 6. Marktübersicht Publishing-/Redaktions-System CoreMedia Content Application Platform Debitel, dpa, Hamburg.de, T-Online InterRed live, Chip Online

19 19 7. Zusammenfassung Vorteile effiziente Handhabung von Informationen Optimierung von Arbeitsabläufen Steigerung der Qualität Kostenreduzierung Nachteile mitunter hohe Investitionskosten umfangreiche Mitarbeiterintegration Abhängigkeit vom CMS-Hersteller

20 20 7. Zusammenfassung Wann ist ein CMS sinnvoll? große Datenmengen/Datenbankbestände aktuelle Informationsbestände viele dynamische Inhalte viele Redakteure Wiederverwendung von Daten viele Ausgabeformate

21 21 7. Zusammenfassung Fazit CMS-Einführung sorgfältig planen Analyse des Ist-Zustandes Betrachtung zukünftiger Entwicklungen Vorzug für Produkte mit offenen Standards Informationsmenge wird weiter steigen

22 22 Ende DANKE für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "1 Seminar Multimedia Seminar SS 2002 zum Thema: CMS Content Management Systeme Dirk Schaller FH Gießen - Friedberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen