Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Peter Vorderer VU – Vrije Universiteit Amsterdam Center for Advanced Media Research Amsterdam (CAMeRA) Erfurt, 26. 01. 2010 Unterhaltung durch interaktive.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Peter Vorderer VU – Vrije Universiteit Amsterdam Center for Advanced Media Research Amsterdam (CAMeRA) Erfurt, 26. 01. 2010 Unterhaltung durch interaktive."—  Präsentation transkript:

1 Peter Vorderer VU – Vrije Universiteit Amsterdam Center for Advanced Media Research Amsterdam (CAMeRA) Erfurt, Unterhaltung durch interaktive Medien. Alter Wein in neuen Schläuchen?

2 Unterhaltung ist eines der aeltesten Beduerfnisse von Menschen … mit unterschiedlichsten Medien

3 It is a most intriguing fact in the intellectual history of social research that the choice was made to study the mass media as agents of persuasion rather than as agents of entertainment Katz & Foulkes, 1962, S. 378

4 Vom Eskapismus zur Unterhaltungsforschung Eskapismus beschreibt den angeblichen Wunsch, aus sozialen Welten zu fliehen. Unterhaltungsforschung untersucht die Gruende, warum so Viele von U-Angeboten angezogen werden und welche Folgen dies hat.

5 Unterhaltung als wissenschaftliches Konstrukt c a E n g l i s h l a n g u a g e s e r i o u s g a m e s a c c e s s i b l e f o r : A c a d e m i c e d u c a t i o n ( c a 6 0 % ; M a t h / R e a d i n g B l a s t e r ) S o c i a l c h a n g e ( c a 1 5 % ; D a r f u r i s D y i n g ) O c c u p a t i o n r e l a t e d t r a i n i n g ( c a 1 0 % ; T h e B u s i n e s s G a m e ) H e a l t h k n o w l e d g e, a t t i t u d e s, b e h a v i o r ( c a 1 0 % ; R e m i s s i o n ) M i l i t a r y t r a i n i n g ( c a 5 % ; A m e r i c a s A r m y ) C o n s u m e r b e h a v i o r ( < 1 % ; T h e A r c a d e W i r e : X t r e m e X m a s S h o p p i n g ) (Vorderer, Klimmt, & Ritterfeld, 2004)

6 Aber: Die Komplexitaet der menschlichen Psyche … c a E n g l i s h l a n g u a g e s e r i o u s g a m e s a c c e s s i b l e f o r : A c a d e m i c e d u c a t i o n ( c a 6 0 % ; M a t h / R e a d i n g B l a s t e r ) S o c i a l c h a n g e ( c a 1 5 % ; D a r f u r i s D y i n g ) O c c u p a t i o n r e l a t e d t r a i n i n g ( c a 1 0 % ; T h e B u s i n e s s G a m e ) H e a l t h k n o w l e d g e, a t t i t u d e s, b e h a v i o r ( c a 1 0 % ; R e m i s s i o n ) M i l i t a r y t r a i n i n g ( c a 5 % ; A m e r i c a s A r m y ) C o n s u m e r b e h a v i o r ( < 1 % ; T h e A r c a d e W i r e : X t r e m e X m a s S h o p p i n g ) (Vorderer & Hartmann, 2009)

7 Aktueller Stand: Zwei-Faktoren-Modell Enjoyment Appreciation Pleasure Compre- hension Auto- nomy Compe- tence Related- ness (Vorderer & Ritterfeld, 2010)

8 Self-Determination Theory Grundannahme: Menschen haben drei fundamentale Beduerfnisse. Deren Befriedigung ist entscheidend fuer ihre intrinsische Motivation, fuer ihr Wohlergehen und fuer ihre psychische Gesundheit. 1.Beduerfnis nach Kompetenz (-> Rueckmeldung, soz. Unterstuetzung, optimal Herausforderungen) 2. Beduerfnis nach Autonomie (-> Gefuehl der Selbstbestimmung) 3. Beduerfnis nach Beziehung (-> verlaessliche soziale Verbundenheit)

9 Was bedeutet das fuer die Unterhaltungsnutzung? Kompetenz: Unterhaltungsnutzer fuehlen sich immer kompetent Autonomie: Mediennutzer ueber- schaetzen ueblicherweise ihre Unabhaengigkeit (vgl. z.B.: Third-person effect) Beduerfnis nach Beziehungen: Para-soziale Interaktionen und Beziehungen

10 Mit interaktiven Medien(angeboten) sollte es also noch einfacher sein, eben diese Beduerfnisse (appreciation) zu befriedigen, waehrend der altbekannte Mediengenuss (enjoyment) eher mit traditionellen Medien(angeboten) zu erleben ist

11 Doch damit nicht genug: Bei der interaktiven Mediennutzung werden die Inhalte nicht nur kognitiv konstruiert

12 Und Computerspieler/innen z.B. beobachten ein Geschehen nicht mehr nur, sondern handeln in diesem

13 Und sie sind nicht mehr alleine, sondern agieren innerhalb eines sozialen Netzwerks

14 Herzlichen Dank fuer Ihre Aufmerksamkeit! Peter Vorderer Ab : Universitaet Mannheim, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Haus Oberrhein, Rheinvorlandstr. 5, Mannheim


Herunterladen ppt "Peter Vorderer VU – Vrije Universiteit Amsterdam Center for Advanced Media Research Amsterdam (CAMeRA) Erfurt, 26. 01. 2010 Unterhaltung durch interaktive."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen