Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die neue Oberstufe im G8 Eine Einführung für die Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die neue Oberstufe im G8 Eine Einführung für die Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums."—  Präsentation transkript:

1

2 Die neue Oberstufe im G8 Eine Einführung für die Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums

3 Die Stundentafel - generell

4 Zu beachten: FS1 FS1 (4 WSt) fortgeführte Fremdsprache aus dem Angebot der Schule (E L F) NW2FS2Inf NW2 FS2Inf (3 WSt) (4 WSt) fortgef. oder(3 WSt) fortgef. (3+3) spätbeg. (NTG) Profil: Weitere profilbildende Fächer/Wahlfächer (4/5 WSt) VORSICHT!

5 Eine Stundentafel für Naturwissenschaftler 1Religion2PflichtEv. Religion2 2Deutsch4 4 3Mathematik4 4 4G+Sk Sport2 2 6FS14WahlpflichtEnglisch4343 7NW13Physik3 8NW2/FS2/Inf3/43/4Chemie3 9GEO/WR2Geographie2 10KU/MU2Kunst2 11W-Seminar2121ProfilKryptographie P-Seminar2121Bau e. Wetterstation Profil4/5Astronomie

6 Eine Stundentafel für Sprachenfans 1Religion2PflichtKath. Religion2 2Deutsch4 4 3Mathematik4 4 4G+Sk Sport2 2 6FS14WahlpflichtFranzösisch4 7NW13Biologie3 8NW2/FS2/Inf3/43/4Italienisch sp.3 9GEO/WR2Wirtschaft2 10KU/MU2Kunst2 11W-Seminar2121ProfilBritish Cinema P-Seminar2121 Mehrsprachiger Gemeindeführer Profil 4/5 E-Kon

7 Eine Stundentafel für Politikfans 1Religion2PflichtEthik2 2Deutsch4 4 3Mathematik4 4 4G+Sk Sport2 2 6FS14WahlpflichtEnglisch4 7NW13Biologie3 8NW2/FS2/Inf3/43/4Latein4 9GEO/WR2Wirtschaft2 10KU/MU2Kunst2 11W-Seminar2121ProfilImperialismus und Dekolonisierung P-Seminar2121Gestaltung einer Studienreise nach Berlin Profil 4/5Geschichtswerk- statt

8 Die Abiturprüfung

9 Kurzfassung 5 PrüfungenS/S/S/C/C 3 Bereiche SLKMNTGPR Pflicht: DMS/S Wahlpflicht: E/L/F G/Sk WR GEO Wahl: fünftes Fach(Nw2/Inf/S/C/C Fs2/Ku/ Mu/Sp)

10 Beispiele DMEWRKU DMFG/SkPh DMLGEOC DMEGEOSPO DMFWRB DMEG/SkInf DMLKMU SSS/CS/CS/C

11 Besonderer Stundenbedarf KU - schriftl. Abitur: zusätzlich je 2 WSt zur Vertiefung der bildnerischen Praxis MU – schriftl. Abitur: zusätzlich je 1 WSt Instrumentalunterricht SPO - schriftl./mündl. Abitur: zusätzlich je 2 Wochenstunden Allgemeine Sporttheorie 2 + 2

12 Zu beachten: verpflichtenden HJL Durch den erhöhten Stundenbedarf schrumpft die Anzahl der Profilstunden! Bei Sport als Abiturfach bleibt vielleicht gar nichts mehr übrig… Noch ärger: Die Zahl der verpflichtenden HJL wächst (Maximum: 40) Sportabitur und Italienisch sp. z.B. zusammen sind also meist gar nicht möglich, weil beides auf die gleichen Stunden und HJL zugreift.

13 Punkte Maximale Summe QualifizierungsphaseAbiturprüfung Fächer 40 HJL x 155 x (4x15)

14 Halbjahresleistungen = HJL Abitur fächer: alle HJL Ansonsten : ein Streich-Ergebnis (also werden 3 oder 1 HJL eingebracht) ca. 30 HJL W : max. 60 P. ( 4 HJL) P : max. 30 P. ( 2 HJL) Reste auf 40 HJL: Profil fächer usw.

15 Alle Verpflichtungen im Überblick:

16 Die Seminare W-Seminar: w issenschaftspropädeutisch Erstellung von Seminararbeiten (fachliche und methodische Kompetenzen) P-Seminar: Projektseminar und Berufs- orientierung (soziale und organisatorische Kompetenzen)

17 Ablauf der Seminare

18 Seminarentwürfe (zu Demonstrationszwecken frei erfunden!) Beispiel: Fachschaft Englisch W 1 W 1 : Subkulturen im Großbritannien des 20. Jahr- hunderts W 2 W 2 : Jane Austen, ihre Zeit und ihre Werke P 1 P 1 : Erstellung eines englischsprachigen Touristen- führers durch die Gemeinde Vaterstetten P 2 P 2 : Gestaltung einer Ausstellung zum klassischen angelsächsischen Kriminalroman

19 Informationsquellen für Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern Oberstufenbetreuerinnen (Raum M 305) (Frau Eggerdinger und Frau Dr. John) Broschüre zur Information über die gymnasiale Oberstufe für Schüler (bereits verteilt)


Herunterladen ppt "Die neue Oberstufe im G8 Eine Einführung für die Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen