Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Entwicklungsgeschichte des PC Vorgestellt von: Ulli Kübler und Daniel Schulz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Entwicklungsgeschichte des PC Vorgestellt von: Ulli Kübler und Daniel Schulz."—  Präsentation transkript:

1 Die Entwicklungsgeschichte des PC Vorgestellt von: Ulli Kübler und Daniel Schulz

2 2 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Konrad Zuse (* 22. Juni 1910 in Berlin; 18. Dezember 1995 in Hünfeld bei Fulda) 22. Juni1910Berlin18. Dezember 1995HünfeldFulda22. Juni1910Berlin18. Dezember 1995HünfeldFulda war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder des ersten funktionstüchtigen Computers und Unternehmer (Zuse KG). war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder des ersten funktionstüchtigen Computers und Unternehmer (Zuse KG).deutscherBauingenieurErfinderComputersUnternehmerZuse KGdeutscherBauingenieurErfinderComputersUnternehmerZuse KG

3 3 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Z1 19381938 Konrad Zuse stellt die Zuse Z1 fertig, einen frei programmierbaren mechanischen Rechner, der allerdings aufgrund von Problemen mit der Fertigungspräzision nie voll funktionstüchtig war. Zuse Z1 1938Zuse Z1 Die Z1 verfügte bereits über Fließkommarechnung. Wurde im Krieg zerstört und später nachgebaut. Dieser Nachbau der Z1 ist mechanisch voll funktionsfähig und hat eine Rechengeschwindigkeit von 1 Hz.

4 4 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Z2 (fertiggestellt 1939) Er wollte mit der Z2 testen, ob die Verwendung von Relais zu besseren Ergebnissen führt. Ein Rechenwerk mit 800 Relais bringt die erwartete Leistung und zerstreut Zuses ursprüngliche Bedenken. Die Z2 wurde ca. 1940 durch Bomben zerstört. Die Z2 war der erste funktionsfähige programmgesteuerte Rechner mit Festkomma- Arithmetik der Welt.

5 5 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Z3 Im Krieg baut Konrad Zuse die erste funktionstüchtige programmgesteuerte, binäre Rechenmaschine, bestehend aus einer großen Zahl von Relais, die Z3. Konrad Zuse binäreRelaisZ3Konrad Zuse binäreRelaisZ3 19411941 Konrad Zuse stellt die Z3 fertig, die heute als der erste funktionstüchtige Computer gilt. Konrad ZuseZ3 1941Konrad ZuseZ3

6 6 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Nach Z3 19431943 Tommy Flowers stellt mit seinem Team den ersten "Colossus" fertig. Tommy FlowersColossus 1943Tommy FlowersColossus 19441944 Howard H. Aiken stellt den ASCC (Automatic Sequence Controlled Computer). Howard H. AikenASCC 1944Howard H. AikenASCC 19461946 ENIAC (Electronic Numerical Integrator and Computer) wird von John Eckert, John Mauchly & Team entwickelt. ENIACJohn EckertJohn Mauchly 1946ENIACJohn EckertJohn Mauchly 19471947 IBM baut den SSEC (Selective Sequence Electronic Calculator ). IBMSSEC 1947IBMSSEC 19491949 Maurice Wilkes stellt mit seinem Team den "EDSAC" (Electronic Delay Storage Automatic Computer) vor; erster vollständig speicherprogrammierbarer Rechner. Maurice WilkesEDSAC 1949Maurice WilkesEDSAC

7 7 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Z4 19491949 Konrad Zuse stellt die Z4 fertig, deren Bau schon 1942 begonnen wurde und 1944 in wesentlichen Teilen abgeschlossen war, die aber kriegsbedingt nicht fertiggestellt werden konnte. Konrad ZuseZ4 1949Konrad ZuseZ4 19501950 Die Z4 geht an der ETH Zürich (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich) in Betrieb. ETH Zürich 1950ETH Zürich

8 8 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Nach Z4 19511951 UNIVAC I, kommerzieller Röhrenrechner der RAND Corporation. UNIVAC I 1951UNIVAC I 19551955 TRADIC, erster Computer, der komplett mit Transistoren statt Röhren bestückt ist. Gebaut von den Bell Labs für die US Air Force. TRADICTransistorenRöhrenBell LabsUS Air Force 1955TRADICTransistorenRöhrenBell LabsUS Air Force 19551955 OPREMA Erster Computer der DDR. OPREMADDR 1955OPREMADDR 19561956 Erstes Magnetplattensystem von IBM (RAMAC). 1956

9 9 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Sechziger 19601960 DECs (Digital Equipment Corporation, ein Pionier in der Computerindustrie ) erster Minicomputer, die PDP-1 (Programmierbarer Datenprozessor) erscheint. DECsComputerindustrie PDP-1 1960DECsComputerindustrie PDP-1 19621962 Telefunken_AG liefert die ersten TR 4 aus. Telefunken_AG 1962Telefunken_AG 19641964 DEC baut den Minicomputer PDP-8 für unter 20000 $. PDP-8 1964PDP-8 19641964 IBM definiert die erste Computerarchitektur S/360, Rechner verschiedener Leistungsklassen können denselben Code ausführen. IBMS/360 1964IBMS/360 19641964 bei Texas Instruments wird der erste "Integrierte Schaltkreis", IC, entwickelt. Texas InstrumentsIC 1964Texas InstrumentsIC

10 10 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Siebziger 19701970 Intel baut mit dem 4004 den ersten in Serie gefertigten Mikroprozessor (2250 Transistoren). 4004 Mikroprozessor 19704004 Mikroprozessor 19711971 Telefunken liefert TR_440 aus. TelefunkenTR_440 1971TelefunkenTR_440 19721972 der Illiac IV, ein Supercomputer mit Array-Prozessoren geht in Betrieb. Illiac IVArray-Prozessoren 1972Illiac IVArray-Prozessoren 19731973 Xerox Alto - Der erste Computer mit Maus, GUI und eingebauter Ethernet-Karte. Xerox AltoGUI 1973Xerox AltoGUI 1973 beginnt die französische Firma R2E mit der Auslieferung des Micral. Micral 19741974 Motorola baut den 6800 Prozessor; Intel baut den 8080 Prozessor. 8080 Prozessor 19748080 Prozessor 19761976 die Firma Apple Computer bringt den Apple I auf den Markt; Apple ComputerApple I 1976Apple ComputerApple I 19771977 der Apple II, der Commodore PET kommen auf den Markt. Apple IICommodore PET 1977Apple IICommodore PET

11 11 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Achtziger 1980er1980er: Blütezeit der Heimcomputer, mit 8-Bit-Mikroprozessoren und einem Arbeitsspeicher bis 64 kB (Commodore VC20, C64, Sinclair ZX80/81), später auch Modelle mit 16/32-Bit- Mikroprozessoren (Amiga, Atari ST). HeimcomputerMikroprozessorenArbeitsspeicherCommodore VC20C64 Sinclair ZX8081 MikroprozessorenAmigaAtari ST 1980erHeimcomputerMikroprozessorenArbeitsspeicherCommodore VC20C64 Sinclair ZX8081 MikroprozessorenAmigaAtari ST 19811981 IBM stellt den IBM-PC (Personal-Computer) vor und bestimmt damit entscheidend die weitere Entwicklung. IBMPersonal-Computer 1981IBMPersonal-Computer 19821982 Intel bringt den 80286-Prozessor auf den Markt. Intel 1982Intel 19841984 der Apple Macintosh setzt neue Maßstäbe für Benutzerfreundlichkeit. Apple Macintosh 1984Apple Macintosh 19851985, Januar Atari stellt den ST-Computer auf der CES in Las Vegas vor. JanuarAtariST-ComputerLas Vegas 1985JanuarAtariST-ComputerLas Vegas 19851985, Juli Commodore produziert den Amiga-Heimcomputer. JuliAmiga 1985JuliAmiga 19861986 Intel bringt den 80386-Prozessor auf den Markt; Motorola präsentiert den 68030-Prozessor. 1986 19881988 NeXT, Steve Jobs, Mitgründer von Apple, stellt den gleichnamigen Computer vor. NeXTSteve Jobs 1988NeXTSteve Jobs 19891989 Intel bringt den 80486 auf den Markt. 1989

12 12 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz Neunziger 1111 9999 9999 1111 Das AIM-Konsortium ( AAAA pppp pppp llll eeee, I I I I I BBBB MMMM, M M M M M oooo tttt oooo rrrr oooo llll aaaa) spezifiziert die P P P P P oooo wwww eeee rrrr PPPP CCCC-Plattform. 1111 9999 9999 2222 D D D D D EEEE CCCC stellt die ersten Systeme mit dem 64-Bit- AAAA llll pppp hhhh aaaa- Prozessor vor. 1111 9999 9999 3333 I I I I I nnnn tttt eeee llll bringt den P P P P P eeee nnnn tttt iiii uuuu mmmm-Prozessor auf den Markt. 1111 9999 9999 4444 L L L L L eeee oooo nnnn aaaa rrrr dddd A A A A dddd llll eeee mmmm aaaa nnnn stellt mit dem T T T T T TTTT ---- 1111 0000 0000 den ersten Prototypen für einen D D D D D NNNN AAAA ---- CCCC oooo mmmm pppp uuuu tttt eeee rrrr vor. 1111 9999 9999 5555 Intel bringt den P P P P P eeee nnnn tttt iiii uuuu mmmm ---- PPPP rrrr oooo-Prozessor auf den Markt. 1111 9999 9999 5555 B B B B B eeee I I I I nnnn cccc oooo rrrr pppp oooo rrrr aaaa tttt eeee dddd stellt die B B B B B eeee BBBB oooo xxxx(Dualprozessorsystem ) vor. 1111 9999 9999 9999 Intel baut den S S S S S uuuu pppp eeee rrrr cccc oooo mmmm pppp uuuu tttt eeee rrrr A A A A A SSSS CCCC IIII R R R R eeee dddd mit 9.472 Prozessoren. 1111 9999 9999 9999 A A A A A MMMM DDDD stellt den Nachfolger der K K K K K 6666-Prozessorfamilie vor, den A A A A A tttt hhhh llll oooo nnnn.

13 13 Die Entwicklungsgeschichte des PCUlli Kübler & Daniel Schulz 21. Jahrhundert 20012001 IBM baut den Supercomputer ASCI White IBMSupercomputerASCI White 2001IBMSupercomputerASCI White 20022002 der NEC Earth Simulator geht in Betrieb NECEarth Simulator 2002NECEarth Simulator 20032003 Apple liefert den PowerMac G5 aus, erster Computer mit 64-Bit-Prozessoren für die breite Bevölkerung. AMD stellt mit dem Opteron und dem Athlon 64 seine ersten 64-Bit-Prozessoren vor. G5OpteronAthlon 64 2003G5OpteronAthlon 64 20052005 Renommierte Analysten erwarten, dass dieses Jahr weltweit 200 Mio neue PCs, Laptops und Server verkauft werden. 2005 2005 AMD und Intel produzieren erste Dual- Core Prozessoren Dual- Core 2005Dual- Core


Herunterladen ppt "Die Entwicklungsgeschichte des PC Vorgestellt von: Ulli Kübler und Daniel Schulz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen