Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mainz ist überall – warum die Bahnreform gescheitert ist Sabine Leidig, MdB (verkehrspolit. Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE) Recherche: Dr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mainz ist überall – warum die Bahnreform gescheitert ist Sabine Leidig, MdB (verkehrspolit. Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE) Recherche: Dr."—  Präsentation transkript:

1 Mainz ist überall – warum die Bahnreform gescheitert ist Sabine Leidig, MdB (verkehrspolit. Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE) Recherche: Dr. Bernhard Knierim, Dr. Winfried Wolf

2 Ziele der Bahnreform: 1.Entlastung der öffentlichen Haushalte 2.Steigerung des Verkehrsmarktanteils (Modal Split) der Bahn 3.Steigerung der Qualität des Bahnverkehrs

3 Ziel 1: Entlastung der öffentlichen Haushalte

4 Ziel 2: Steigerung des Modal Split Quelle: Verkehr in Zahlen

5 Ziel 2: Steigerung des Modal Split Quelle: Verkehr in Zahlen

6 Ziel 2: Steigerung des Modal Split Quelle: Verkehr in Zahlen

7 Ziel 2: Steigerung des Modal Split Quelle: Verkehr in Zahlen

8 Quelle: Holzhey et al. (2011), S. 12 Ziel 3: Qualitätssteigerung

9 Quelle: Mitteilungen der DB AG

10 Entwicklung der Bahn-Infrastruktur Quelle: Verkehr in Zahlen, Geschäftsberichte der DB AG

11 Entwicklung der Beschäftigtenzahlen Quelle: Geschäftsberichte der DB AG DB-Beschäftigte Pers Pers. Beschäftigte im inländischen DB-Bahnbetriebca Pers.ca Pers. Beschäftigte in anderen Bahnunternehmenca Pers.ca Pers. Abbau von ca Arbeitsplätzen - ohne gesellschaftliche Diskussion!

12 Entwicklung der Beschäftigtenzahlen Quellen: Daten und Fakten der DB AG, Antwort des BMVBS auf die Frage von Gesine Lötsch, MdB vom * VZP = Vollzeitkräfte (ggfs. umgerechnet) **Eisenbahnaufsicht: Die beim EBA beschäftigten Personen (VZP) in den Bereichen Aufsichtspersonal (1) über Signal-, Telekommunikation u. elektrotechnische Anlagen und (2) über Gleise, Weichen, Brücken u. sonstige Anlagen *** nicht vergleichbar, weil Schienengüterverkehr im Ausland dazu kam

13 Wie viel Bahn steckt noch in der DB? Konzentration auf andere Felder Central Europe

14 Unsere Forderungen: 1.Durchführung einer zweiten Bahnreform, um die gezeigten Fehler zu beheben 2.Unternehmensstruktur der DB AG als AöR oder zumindest gesetzliche Festlegung am Allgemeinwohl statt am Bilanzgewinn 3.Aufhebung des Flickenteppichs durch die Regionalisierung, Vereinheitlichung der Bedingungen und Preise. 4.Deutschlandtarif, Deutschlandtakt


Herunterladen ppt "Mainz ist überall – warum die Bahnreform gescheitert ist Sabine Leidig, MdB (verkehrspolit. Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE) Recherche: Dr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen