Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen 3.+ 4. Lehrjahr Dozent: Sebastian Bauer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen 3.+ 4. Lehrjahr Dozent: Sebastian Bauer."—  Präsentation transkript:

1 Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Dozent: Sebastian Bauer

2 Überblick Wiederholung – Vollkosten-/ Teilkostenrechnung – Planungsrechnung (Planung eines Betriebes: Deckungsbeitragsrechnung) Themen heute 1.Rechtsformen Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 2

3 Erfolgsgrößen Freie Ausbildung Demeter NRW & Hessen 2. Lehrjahr Sebastian Bauer 3

4 4

5 5

6 Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 6

7 Rechtsformen Einzelfirma - Einzelunternehmen GbR – Gesellschaft bürgerlichen Rechts OHG – Offene HandelsgesellschaftPersonen- KG – Kommanditgesellschaftgesellschaft. GmbH & Co KG – Sonderform der KG GmbH – Gesellschaft mit beschränkter Haftung Kap. AG – Aktiengesellschaft gesell. eG – eingetragene GenossenschaftJurist. Verein Person. Stiftung Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 7

8 Einzelfirma Vorteile: kein Mindestkapital Gewinne müssen nicht geteilt werden größtmöglicher Gestaltungsspielraum Beginn als sogenannter Kleingewerbetreibender Es gibt keine Gründungsvorschriften zu beachten nur minimale Gründungskosten, da notarielle Vorschriften entfallen (z. B. Gewerbeschein) Anpassung an veränderten Marktbedingungen Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 8

9 Einzelfirma II Nachteile: Last der gesamten Verantwortung für die Geschicke der Firma, was u.U. zu einer erheblichen Arbeitsbelastung führen kann Haftung mit gesamten Vermögen (privat und geschäftlich) unbeschränkt Die Erweiterung der Kapitalbasis richtet sich nur nach eigenem Vermögen Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 9

10 GbR = BGB-Gesellschaft Vorteile: keine Eintragung ins Handelsregister relativ einfache zu gründende Gesellschaftsform (Kein Notar), kein Vertrag nötig (aber ratsam) Mindestkapital ist nicht vorgesehen Die BGB-Gesellschaft hat bei Kreditinstituten ein höheres Ansehen als die Einzelunternehmung Jeder beteiligte Gesellschafter hat ein hohes Maß an Mitbestimmungsmöglichkeiten Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 10

11 GbR = BGB-Gesellschaft II Nachteile: Volle Haftung jedes Mitgesellschafters einschließlich seines Privatvermögens Viele BGB-Gesellschaften arbeiten ohne vertragsmäßige Grundlage. Deshalb können Auseinandersetzungen schnell existenzgefährdend für die Gesellschaft werden Gesellschaft ist nur teilrechtsfähig Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 11

12 OHG = offene Handelsgesellschaft Vorteile: Kein Mindestkapital Die OHG hat bei Kreditinstituten ein höheres Ansehen als die Einzelunternehmung Jeder beteiligte Gesellschafter hat ein hohes Maß an Mitbestimmungsmöglichkeiten Sie stellt eine GbR dar- jedoch bezogen auf Handel Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 12

13 OHG II Nachteile: Wegen der erforderlichen Kaufmannseigenschaft ist die Gründung und Führung der OHG mit einigen Formalitäten verbunden; die Unternehmensform ist nur von Vollkaufleuten wählbar Ein Handelsregistereintrag ist zwingend vorgeschrieben Alle Gesellschafter haften uneingeschränkt auch mit ihrem Privatvermögen Eine OHG ist buchführungspflichtig kraft Rechtsform Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 13

14 Unterform: (atypisch) stille Gesellschaft Beteiligungsform über Geld- oder Sacheinlagen Keine Gewinnanteile- nur Kapitalverzinsung Sonderform atypisch stille Beteiligung steuerliche Gesellschaft Haftendes Kapital Nach Außen tritt die Gesellschaft wie bisher auf Im Innenverhältnis wie eine GbR/OHG Wird häufig bei Probeeinstieg als Mitunternehmer verwendet- Auseinandersetzung ist bei nichtgelingen leichter. Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 14

15 KG Vorteile: Der Kommanditist haftet nur mit der Höhe seiner Stammeinlage Mindestkapital ist nicht vorgeschrieben Hohes Ansehen bei Banken, da Sie als Komplementär voll haften Hohe Entscheidungsgewalt Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 15

16 KG II Nachteile: Eintragung ins Handelsregister Als Komplementär haften Sie sowohl mit Ihrer Einlage als auch mit Ihrem Privatvermögen Gesellschafterwechsel wird meist durch Notar dem Handelsregister angezeigt- Kosten Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 16

17 GmbH & Co KG Vorteile: Die Komplementärin ist die GmbH, also die unbeschränkt haftende Vollhafterin, die ihrerseits von ihrer Rechtsnatur her in der Haftung beschränkt ist Flexible Eigenfinanzierung möglich Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 17

18 GmbH & Co KG II Nachteile: Aufnahme von Fremdkapital ist schwieriger aufgrund der Haftungsbeschränkung des Vollhafters Gründungsvertrag zwischen der GmbH und den Kommanditisten ist notwendig Für die GmbH ist ein Mindestkapital von ,-- vorgeschrieben Der Unternehmerlohn ist – zumindest für den Teil, der auf die Geschäftsführung der KG erfolgt – keine abzugsfähige Betriebsausgabe, wenn die Geschäftsführung über einen Gesellschafter-Geschäftsführer erfolgt, der gleichzeitig Kommanditist ist. Dieser gilt als steuerlicher Mitunternehmer. Stichwort: VGA (verdeckte Gewinnausschüttung) Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 18

19 GmbH Vorteile: Kein Gesellschafter haftet persönlich, sondern nur der Gesellschaft gegenüber mit seiner Einlage (GmbH ist eigene juristische Person) Nachteile: Aufwendigere Gründungsformalitäten; notarielle Beurkundung, Eintragung ins Handelsregister Mindestkapital von ,-- Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen 3. Lehrjahr Sebastian Bauer 19

20 (Kleine) AG Vorteile: Die AG haftet nur mit ihrem Gesellschaftsvermögen Es können weitere Anleger durch Ausgabe von Belegschaftsaktien und durch den Eintritt von Kunden als Gesellschafter beteiligt werden (kleinen AG) Nachteile: Notarielle Beurkundung notwendig Eintragung ins Handelsregister Mindestgrundkapital ,-- Für Gründer kommt die Gründung einer großen AG nur sehr selten in Frage! Eine kleine AG ist durch eine geringe Zahl von Anteilseignern gekennzeichnet und etwas geringerem Formalismus Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen 3. Lehrjahr Sebastian Bauer 20

21 eG Vorteile: Für die Schulden der Genossenschaft haftet den Gläubigern nur die Genossenschaft als solche. Die Genossen haften somit nicht im Außenverhältnis Das Beteiligungsrisiko ist für jeden einzelnen Genossen je nach Vereinbarung begrenzbar Steuerliche Vorteile Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 21

22 eG II Nachteile: Eintragung ins Genossenschaftsregister notwendig Mindestens sieben Gründer sind nötig Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 22

23 Verein Vorteile: Kein Mindestkapital notwendig Verein ist eine juristische Person und haftet mit dem Vereinsvermögen Fördermöglichkeiten von Vereinen sind vorhanden Befreiung von fast allen Steuern Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 23

24 Verein II Nachteile: Mindestens sieben Gründungsmitglieder sind notwendig Eintragung ins Vereinsregister Für wirtschaftliche Belange ist der Verein ungeeignet Die Mitgliederversammlung kann Sie als Vorstand abwählen Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 24

25 Stiftung Vorteile: Die Stiftung unterliegt keiner Herrschaft Dritter Juristische Trennung des Stiftungsvermögens vom Stifter und dessen Nachkommen Nach dem eigenen Ausscheiden aus der Stiftung bleibt man als potentieller Eigentümer erhalten Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen Lehrjahr Sebastian Bauer 25

26 Stiftung II Nachteile: Genehmigung durch zuständige Landesbehörde notwendig Anmeldung zum Stiftungsregister Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen 3. Lehrjahr Sebastian Bauer 26

27 Zivilrechtliche Einordnung Auflistung von Rechtsformen Stienkemeier Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen 3. Lehrjahr Sebastian Bauer 27


Herunterladen ppt "Freie Ausbildung DEMETER NRW & Hessen 3.+ 4. Lehrjahr Dozent: Sebastian Bauer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen