Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Qualifizierung während Kurzarbeit Mettmann, 27.02.2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Qualifizierung während Kurzarbeit Mettmann, 27.02.2009."—  Präsentation transkript:

1 Qualifizierung während Kurzarbeit Mettmann,

2 Seite 2 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Qualifizierung während Kurzarbeit Förderung der Weiterbildung (FbW) während des Bezuges von Kurzarbeitergeld (Kug) unter Einsatz von Mitteln der Bundesagentur für Arbeit oder Qualifizierung von Kurzarbeitgeldbeziehern unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

3 Seite 3 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW FbW während Kurzarbeitergeld Für Arbeitnehmer ohne abgeschlossene Berufsausbildung oder für Arbeitnehmer mit abgeschlossener Berufsausbildung, wenn aufgrund einer länger als 4 Jahre ausgeübten Beschäftigung in an- oder ungelernter Tätigkeit der Ausbildungsberuf voraussichtlich nicht mehr ausgeübt werden kann.

4 Seite 4 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Die Weiterbildungsmaßnahme ist anerkannt. Der Arbeitnehmer ist vor Beginn der Maßnahme beraten worden. Der Eintritt in die Maßnahme erfolgt Die Dauer der Maßnahme überschreitet nicht die Dauer der Kurzarbeit. FbW während Kurzarbeitergeld

5 Seite 5 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Dauer der Maßnahme Die Dauer der Maßnahme darf nicht die Dauer der Kurzarbeit überschreiten! Ausnahme: Es wird ein allgemein anerkannter (Teil-) Berufsabschluss erworben und der Arbeitgeber sichert die Freistellung des Arbeitnehmers für die Dauer der Weiterbildung zu.

6 Seite 6 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Höhe der Förderung Die Förderung erfolgt über das Bildungsgutscheinverfahren an den Arbeitnehmer. Förderung von 100 % der Maßnahmekosten und der entstehenden Fahrkosten. Soweit der zeitliche Umfang der Maßnahme mindestens 50 % der Ausfallzeit beträgt, werden die Beiträge zur Sozial- versicherung zu 100 % übernommen.

7 Seite 7 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Beendigung des Kug bei laufender Maßnahme Ein Abbruch der Maßnahme soll möglichst verhindert werden. Der Arbeitgeber stellt einen Antrag auf Arbeitsentgeltzuschuss (AEZ) gem. § 235c SGB III. Bei Vorliegen aller Anspruchsvoraussetzungen wird dem Arbeitgeber AEZ gewährt und die Maßnahme wird über das Programm WeGebAU weitergeführt. Ein Neuantrag für die Weiterbewilligung der Maßnahmekosten ist nicht erforderlich. Sind die Voraussetzungen für AEZ nicht erfüllt, ist eine Weiterbewilligung der Maßnahme nicht möglich, so dass diese abgebrochen werden muss.

8 Seite 8 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Verfahren FbW während Kug Verfahren analog WeGebAU Die Beratung des AG erfolgt über den AG-S der Betriebssitzagentur. Der AG-S nimmt für alle betroffenen Arbeitnehmer die notwendigen personenbezogenen Daten auf. Der AG-S leitet die Daten von Pendlern aus anderen AA– Bezirken mit Qualifizierungsvorschlag an die Wohnort - Agenturen; diese stellen sicher, dass der Bildungsgutschein ausgestellt wird. Der Bildungsgutschein wird an die Betriebssitzagentur zurückgesandt. Der AG-S des Betriebssitzes leitet alle Unterlagen gesammelt dem AG zu. NRW: Die Entscheidung der Betriebssitzagentur zur Qualifizierung ist bindend und kann von der Wohnsitzagentur nicht mehr abgelehnt werden, soweit ausreichend Mittel zur Verfügung stehen.

9 Seite 9 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Besonderheiten Ist der Arbeitnehmer Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft nach dem SGB II, ist eine Förderung durch die örtliche Arbeitsgemeinschaft oder den zugelassenen kommunalen Träger möglich.

10 Seite 10 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Qualifizierung von Kug - Beziehern aus ESF-Mitteln Die Arbeitnehmer fallen nicht unter den Personenkreis der gering qualifizierten Mitarbeiter. Die Weiterbildungsmaßnahme ist anerkannt. Der Arbeitnehmer ist vor Beginn der Maßnahme beraten worden. Die Dauer der Maßnahme überschreitet nicht die Dauer des Kug- Bezuges.

11 Seite 11 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Höhe der Förderung Anteilige Förderung der Maßnahmekosten (ohne Fahrkosten) an den Arbeitgeber. Kriterien für die Höhe der ESF-Förderung: Art der Qualifizierungsmaßnahme Besonderheiten in der Person des Arbeitnehmers Größe des Unternehmens

12 Seite 12 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Art der Qualifizierungsmaßnahme: Allgemeine Qualifizierungsmaßnahmen Inhalte, die in hohem Maße auf andere Unternehmen und Arbeitsfelder übertragbar sind (z. B. Maßnahme zur Bedienung allgemeiner CNC-Maschinen). Förderung von 60 % der Maßnahmekosten Spezielle Qualifizierungsmaßnahmen Inhalte, die ausschließlich oder in erster Linie den Arbeitsplatz im Unternehmen betreffen (z. B. Maßnahme zur Bedienung und Programmierung speziell für das Unternehmen hergestellter Maschinen). Förderung von 25 % der Maßnahmekosten Höhe der Förderung

13 Seite 13 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Besonderheiten in der Person des Arbeitnehmers Benachteiligte Arbeitnehmer Arbeitnehmer ohne regulär bezahlte Beschäftigung innerhalb der letzten 6 Monate, Arbeitnehmer mit vollendetem 50. Lebensjahr, alleinerziehende Erwachsene, Arbeitnehmer ohne Abschluss der Sekundarstufe II bzw. ohne Berufsabschluss (überwiegend für ESF-Förderung ohne Bedeutung, da die Förderung FbW während Kug vorrangig ist) oder schwerbehinderte Arbeitnehmer Erhöhung der Förderung um 10 % der Maßnahmekosten Höhe der Förderung

14 Seite 14 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Größe des Unternehmens Kleine Unternehmen weniger als 50 Beschäftigte und Jahresumsatz / Jahresbilanzsumme höchstens 10 Mio. Erhöhung der Förderung um 20 % der Maßnahmekosten maximale Förderhöhe 80 % der Maßnahmekosten Mittlere Unternehmen weniger als 250 Beschäftigte und Jahresumsatz / Jahresbilanzsumme höchsten 50 Mio. Erhöhung der Förderung um 10 % der Maßnahmekosten Große Unternehmen Keine Erhöhung der Förderung Höhe der Förderung

15 Seite 15 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Höhe der Förderung - Übersicht

16 Seite 16 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge Übernahme der SV-Beiträge, die auf das Kurzarbeitergeld entfallen, zu 100 %, wenn der zeitliche Umfang der Maßnahme mindestens die Hälfte der Ausfallzeit des Mitarbeiters in einem Kalendermonat umfasst und die Maßnahme mit öffentlichen Mitteln gefördert ist (Beispiel: Förderung SGB III, Meister - BAFöG, Bildungsscheck) oder die Durchführung der Maßnahme weder im ausschließlichen oder erkennbar überwiegenden Interesse des Unternehmens liegt bzw. der Arbeitgeber nicht zur Durchführung der Maßnahme verpflichtet ist Die Maßnahmen sollen in der Regel in der betriebsspezifischen Arbeitszeit durchgeführt werden.

17 Seite 17 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge Beantragung der SV-Beiträge zusammen mit dem Kurzarbeitergeld > damit ist die Agentur für Arbeit verantwortlich, in deren Bezirk die Lohnabrechnungsstelle liegt Der Arbeitgeber muss einen Qualifizierungsplan vorhalten, der das Qualifizierungsziel, die Inhalte und den zeitlichen Umfang in Stunden ausweist.

18 Seite 18 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW WeGebAU: Weiterbildung beschäftigter Arbeitnehmer Schon jetzt an die Zeit nach der Krise denken! Wettbewerbsfähigkeit sichern! Geringere Auslastung der Mitarbeiter/innen ermöglicht die Qualifizierung von Beschäftigten Weiterbildung der Beschäftigten kann Kurzarbeit vermeiden helfen!

19 Seite 19 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW WeGebAU: Finanzierung der Weiterbildung für Beschäftigte Volle Übernahme der Weiterbildungskosten für un- oder ange- lernte Beschäftigte unabhängig von der Unternehmensgröße Persönliche Voraussetzungen sind für Arbeitnehmer mit Berufsabschluss erfüllt, wenn aufgrund einer länger als 4 Jahre ausgeübten Beschäftigung in an- oder ungelernter Tätigkeit der Ausbildungsberuf voraussichtlich nicht mehr ausgeübt werden kann. Zuschuss zum Arbeitsentgelt an den Arbeitgeber, wenn er un- oder angelernte Beschäftigte unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts für die Weiterbildung freistellt Volle Übernahme der Weiterbildungskosten für ältere Beschäftigte ab dem 45. Lebensjahr in Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten

20 Seite 20 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW WeGebAU: Erweiterte Finanzierung der Weiterbildung für Beschäftigte Volle Übernahme der Weiterbildungskosten für Arbeitnehmer, deren Berufsausbildung zum Zeitpunkt der Antragstellung länger als 4 Jahre zurückliegt und die in den letzten 4 Jahren vor Antragstellung nicht an einer öffentlich geförderten beruflichen Weiterbildung teilgenommen haben. Alter des Arbeitnehmers und die Größe des Unternehmens spielen in diesen Fällen keine Rolle! Die Weiterbildung darf nicht innerhalb des Betriebes stattfinden. Während der Weiterbildung muss ein Anspruch auf Arbeitsentgelt bestehen. Zertifizierte Maßnahmen mit Bildungsgutscheinverfahren § 421t Abs. 4 SGB III

21 Seite 21 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW WeGebAU: Erweiterte Finanzierung der Weiterbildung für Beschäftigte Volle Übernahme der Weiterbildungskosten für Arbeitnehmer, die in den Jahren 2007 und 2008 als Leiharbeitnehmer sozialversicherungspflichtig beschäftigt waren und die ihre Arbeitslosigkeit durch Wiederaufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung bei demselben Verleiher beenden. Alter und Qualifizierung des Arbeitnehmers sowie die Größe des Unternehmens spielen in diesen Fällen keine Rolle! Die Weiterbildung darf nicht innerhalb des Betriebes stattfinden. Während der Weiterbildung muss ein Anspruch auf Arbeitsentgelt bestehen. Zertifizierte Maßnahmen mit Bildungsgutscheinverfahren § 421t Abs. 5 SGB III

22 Seite 22 Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung, © Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW Information und Beratung Individuelle Beratung zu Fördermöglichkeiten und arbeitsrechtlichen Fragen (§ 111/112 BetrVG) Entscheidungshilfe und Unterstützung bei Beantragung finanzieller Hilfen Die Arbeitsagenturen bieten Informationsveranstaltungen für Arbeitgeber, Gewerkschaften, Kammern und Verbände an. Der Arbeitgeber-Service der örtlichen Agenturen für Arbeit und der Grundsicherungsstellen ist erster Ansprechpartner.


Herunterladen ppt "Qualifizierung während Kurzarbeit Mettmann, 27.02.2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen