Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sicherheitsnotduschen Welche Typen Sicherheitsnotduschen bietet Bradley an? Augenduschen Augen-/Gesichtsduschen Körperduschen Kombianlagen (Augen- und/oder.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sicherheitsnotduschen Welche Typen Sicherheitsnotduschen bietet Bradley an? Augenduschen Augen-/Gesichtsduschen Körperduschen Kombianlagen (Augen- und/oder."—  Präsentation transkript:

1

2 Sicherheitsnotduschen

3 Welche Typen Sicherheitsnotduschen bietet Bradley an? Augenduschen Augen-/Gesichtsduschen Körperduschen Kombianlagen (Augen- und/oder Augen-/Gesichtsduschen mit Körperdusche) Thermostatmischbatterien für Notduschen Notalarmsysteme Einhandaugenduschen Persönliche Augenduschflaschen Zubehör und zugehörige Produkte (Duschvorhänge, Prüfgeräte für Augenduschen, Warnanlagen usw.) Typen von Sicherheitsnotduschen

4 EN-/DIN-Normen und die Richtlinien der Berufsgenossenschaften Vorschriften und Normen verlangen, dass Notduschen immer dann installiert werden, wenn eine Gefahr vorhanden ist Betreiber sicherheitsrelevanter Anlagen sollten Notduschenanlagen von erfahrenene Herstellern beziehen hat! EN-/Din Normen und Richtlinien sind leicht nachvollziehbar Bedeutung der Vorschriften für Sicherheitsnotduschen

5 Anwendungsbereiche: Werkstätten und Industrie (Chemikalieneinsatz und -verbrauch) Schulen Krankenhäuser Labore Abgelegene Plätze – Transport (Eisenbahn, Flugbetrieb), Landwirtschaft und Baustellen Batterieladebetriebe Lackierereien Verarbeitungsbereiche von ätzenden chemischen Materialien Überall, wo chemische und gesundheitsschädliche Materialien verwendet werden Notduschenanlagen

6 Augen- und Körperduschen für Notfälle - Vorinstallation Vorinstallation der Ausrüstung Es wird empfohlen, die Installation von Augen- und Körperduschen für Notfälle von einem zertifizierten Sanitärinstallateur durchführen zu lassen. Überprüfen Sie vor der Installation, dass der Hersteller alle erforderlichen Bauteile geliefert hat. Stellen Sie sicher, dass alle Werkzeuge vorhanden sind, damit der Installateur die Ausrüstung einwandfrei aufbauen kann. Gewöhnlich benötigte Werkzeuge: verstellbarer Schraubenschlüssel/Bandschlüssel Wandbefestigungselemente/Schrauben Schraubendreher (Flachkopf) Rohrdichtungen

7 Augen- und Körperduschen für Notfälle - Vorinstallation Fortsetzung Es wird empfohlen, die Wasserzuleitungen vor der Installation durchzuspülen, um jegliche Lufteinschlüsse zu beseitigen, die Wasserstöße verursachen und Rohre und/oder Ausrüstung beschädigen könnten. Stellen Sie sicher, dass die Größe der Wasserzuleitungen den Mindestdurchflussanforderungen gemäß EN/DIN entsprechen. Typische Leitungsgrößen für die Versorgung von Notfallausrüstung mit Wasser sind: 1/2' IPS für Augen- und Augen-/Gesichtsduschen 1' IPS für Körperduschen 1 1/4' IPS für kombinierte Duschen mit Augenduschen

8 Augen- und Körperduschen für Notfälle - Vorinstallation Fortsetzung Augenduschen Gemäß EN/DIN beträgt die Mindestanforderung für den Wasserdurchfluss bei installierten Augenduschen 6 Liter/Minute für 15 Minuten Körperduschen Die Wasserzuleitung zur Körperdusche sollte eine konstante Durchflussmenge gemäß nationaler Vorschriften haben, mit einem vom Hersteller anzugebenden Fließdruck. Der Fließdruck wird dort eingestellt und gemessen, wo die Dusche an das Wassersystem angeschlossen ist. Die Körperdusche muss diese Leistung für mindestens 15 Minuten liefern können. HINWEIS: Wenn keine nationalen oder lokalen Vorschriften gelten, ist eine konstante Durchflussmenge von 60 l/min geeignet.

9 Augen- und Körperduschen für Notfälle - Vorinstallation Fortsetzung Augen- und Körperduschen sollten an zugänglichen Orten installiert werden, die in maximal 10 Sekunden zu erreichen sind (d. h. ungefähr 17 m von Gefahrenbereichen entfernt). In Bereichen mit hochätzenden Stoffen (starke Säuren) kann die Augendusche direkt neben dem Gefahrenherd angebracht werden. Wenn die Zuleitung für Wartungszwecke mit Absperrventilen ausgestattet ist, müssen Maßnahmen gegen unbefugtes Absperren eingerichtet werden (Verriegelung/Markierung). Alle Notfallausrüstungen müssen mit einem gut sichtbaren Zeichen gekennzeichnet werden, das in der Nähe oder an der Installation in einem gut beleuchteten Bereich angebracht wird.

10 Augen- und Körperduschen für Notfälle - Vorinstallation Fortsetzung Sorgen Sie für geeigneten Wasserablauf durch Ablaufsysteme im Boden oder sonstige Mittel. Verunreinigtes Abwasser sollte gemäß lokaler Gesetze und Anordnungen entsorgt werden. Das Wasser soll gemäß Empfehlung der EN handwarm temperiert sein. Temperaturen über 37° C haben sich als gefährlich für die Augen erwiesen und können chemische Reaktionen mit Haut und Augen noch verstärken Temperaturen unter 15° C können zu Unterkühlung führen

11 Augen- und Körperduschen für Notfälle - Vorinstallation Fortsetzung Konsultieren Sie den Sicherheitsberauftragten zur Festlegung des besten Temperaturbereichs für Ihre speziellen Anwendungen. Zur üblichen Ausrüstung zum Temperieren von Wasser zählen Thermostatmischbatterien. Thermostatmischbatterien benötigen einen Warm- und Kaltwasseranschluss. Warmes und kaltes Wasser wird mit Hilfe des Ventils gemischt und per Thermostat auf einen spezifischen Sollwert geregelt. Wichtige Merkmale von Thermostatmischbatterien sind: Kaltwasserbypass damit kann kaltes Wasser durch die Notfallinstallationen laufen, falls das warme Wasser ausfällt. Warmwasserabsperrung sperrt jede Wasserzufuhr zur Notfallinstallation ab, wenn das kalte Wasser ausfällt. Die Funktion verhindert Verbrühen während der Benutzung.

12 Augen- und Körperduschen für Notfälle - Vorinstallation Fortsetzung Wenn die Möglichkeit von Frost besteht, muss die Ausrüstung gegen Frost geschützt oder frostsichere Ausrüstung installiert werden. Folgende frostsichere Notfallausrüstung ist erhältlich: Frostsichere Augen- und Körperduschen für Notfälle Wasserzuleitungsarmatur wird unter die Erde verlängert und an Wasserzuleitung unter der Frostlinie angeschlossen.

13 Augen- und Körperduschen für Notfälle - Vorinstallation Fortsetzung Notfallaugen- und -körperduschen mit Heizdraht eine Stromversorgung für den Heizdraht ist erforderlich, der um die Leitungen der Notfallausrüstung verlegt wird und in einem isolierten Gehäuse untergebracht ist. Brüh-/Frostschutzarmaturen - Armatur, die in Verbindung mit Notfallausrüstung verwendet wird und warmes oder kaltes Wasser durch die Installation ablässt, bis eine akzeptable Wassertemperatur erreicht ist. Brüharmaturen öffnen normalerweise bei 41° C und schließen bei 29° C. Frostarmaturen öffnen normalerweise bei 2° C und schließen bei 7° C.

14 Auswahl von Sicherheitsnotduschen Wer wählt das Produkt aus? Der Betreiber und/oder der Sicherheitsbeauftragte sind verantwortlich für die Einhaltung der lokalen Gesetze. Sie müssen die beste Art der benötigten Sicherheitsnotduschen bestimmen, da diese Entscheidung von vielen Faktoren abhängen kann. Art der Chemikalien Konzentration der Chemikalien Beeinträchtigungsrisiko für Augen, Gesicht und/oder ganzen Körper Bester Standort innerhalb einer Einrichtung Der Betreiber und der Sicherheitsbeauftragte müssen von Fall zu Fall festlegen, wie am besten mit Gefahren umgegangen wird.

15 Wer wählt das Produkt aus? - Fortsetzung Bradley bietet eine breite Palette von Sicherheitsnotduschen für nahezu alle Situationen an. Bradleys Baureihe von Sicherheitsnotduschen ist vielseitig und kleinere Anpassungen können oft für einen geringen Aufpreis vorgenommen werden. Setzen Sie sich für spezielle Angebotsanfragen mit dem Produktmanagement in Verbindung. Auswahl von Sicherheitsnotduschen

16 Augenduschen Installation Allgemeine Richtlinien für die Auswahl von Ausrüstung Bei Stoffen, die speziell für die Augen gefährlich sind, sollte eine Augendusche verwendet werden. Brauseköpfe von Augenduschen haben eine kleinere Öffnung für einen direkten Sprühstrahl in die Augen. Bei Stoffen, die für Augen und Gesicht gefährlich sind, sollte eine Augen- /Gesichtsdusche verwendet werden. Brauseköpfe von Augen- /Gesichtsduschen haben einen breiteren Sprühkegel oder verwenden einen Sprühring, um Augen und Gesicht gleichzeitig zu besprühen.

17 Augenduschen Installation Ausrüstungstypen Wandmontierte Augenduschen (Oberfläche oder eingelassen) Sockelmontierte Augenduschen Arbeitsflächenmontierte Augenduschen (Labor) Tragbare, eigenständige Augenduschen Anwendungen: Werkstätten und Firmen (Chemikalien) Schulen Krankenhäuser Labore Abgelegene Plätze - Transport (Eisenbahn, Flugbetrieb), Landwirtschaft, Baustellen Überall, wo chemische oder gesundheits- schädliche Materialien verwendet werden!

18 Augenduschstationen mit Schwerkraftzuführung- Installation Fortsetzung Bringen Sie die Augendusche so an, dass die Spülflüssigkeit in einen Sammelbehälter oder ein anderes Abflusssystem ablaufen kann. Typische Augenduschen mit Schwerkraftzuführung können an der Wand angebracht, auf einem Regal abgestellt oder an einen speziellen Arbeitsort gebracht werden.

19 Prüfung von Augenduschen Prüfverfahren für Augenduschen: Aktivieren Sie die Wasserzufuhr an der Augendusche, indem Sie den Hebel nach hinten drücken (installierte Geräte). Setzen Sie das Augenduschenmessgerät auf den Wasserstrahl und senken Sie es ungefähr 380 mm in den Strahl. Der Sprühkegel sollte den Bereich zwischen den Innen- und Außenlinien bedecken, wie in der folgenden Abbildung gezeigt. Augenduschen mit Schwerkraftzuführung müssen einen konstanten Fluss von 1.5 l/min für 15 Minuten liefern können.

20 Prüfung von Augenduschen Prüfung Detailansicht des Prüfverfahrens für Augenduschen

21 Leistung von Augenduschen Wasserdurchflussmenge Fest installierte Augenduschen müssen so ausgelegt sein, dass sie eine konstante Durchflussmenge von mindestens 6 l/min bei einem Fließdruck liefern, der vom Hersteller angegeben und an der Anschlussstelle der Augendusche an das Wassersystem gemessen wird. Augenduschen müssen diese Leistung für mindestens 15 Minuten erbringen können. Die Geschwindigkeit des Wassers muss niedrig genug sein, damit der Benutzer nicht verletzt wird. Düsen müssen gegen Verunreinigung aus der Luft geschützt sein. Egal wie dieser Schutz ausgeführt ist, er darf keine zusätzliche Handlung des Benutzers erfordern, wenn er die Augendusche aktiviert.

22 Leistung von Augenduschen Fortsetzung Strahlhöhe Der von der/den Düse(n) gelieferte Wasserstrahl muss mindestens 100 mm hoch sein und darf maximal 300 mm hoch sein, beide gemessen ab der Düsenmitte, bevor er sich neigt oder zusammenbricht.

23 Augenduschen Installation Augen- und Augen- /Gesichtsduschen (fest installiert oder eingeständig) sollten so aufgestellt werden, dass die Brauseköpfe zwischen 800 mm und 1200 mm von der Fläche entfernt sind, auf der der Benutzer steht, und mindestens 150 mm von der Wand oder dem nächsten Hindernis entfernt sind.

24 Augenduschen Benutzung Bei einem Notfall aktivieren Sie die Augendusche, indem Sie den Hebel nach hinten drücken. Halten Sie beide Augenlider mit Daumen und Zeigefinger offen. Rollen Sie die Augäpfel vor und zurück, damit die Flüssigkeit an alle Bereiche des Auges und unter das Augenlid gelangt. Spülen Sie die Augen mindestens 15 Minuten lang. Suchen Sie anschließend zur weiteren Behandlung sofort einen medizinischen Dienst auf.

25 On-Site ® -Augendusche mit Schwerkraftzuführung Benutzung Bei einem Notfall ziehen Sie die Schale der Augendusche nach unten, um den Wasserfluss durch die Brauseköpfe zu aktivieren. Halten Sie beide Augenlider mit Daumen und Zeigefinger offen (siehe Abbildung auf Seite 17). Rollen Sie die Augäpfel vor und zurück, damit die Flüssigkeit an alle Bereiche des Auges und unter das Lid gelangt. Spülen Sie die Augen mindestens 15 Minuten lang. Suchen Sie anschließend zur weiteren Behandlung sofort einen Sicherheits- /Gesundheitsberater auf. Befüllen Sie das On-Site mittels Nachfüllkit S mit frischem Trinkwasser und Wasserkonservierungsmittel. Hinweis: Die Sauberkeit der Lösung und der Füllstand des On- Site sollte wöchentlich kontrolliert werden. Reinigen Sie ungefähr alle 4 Monate den Tank und tauschen Sie die Lösung aus.

26 Körperduschen Installation Auswahl der Ausrüstung Bei Stoffen, die spezielle für den Körper gefährlich sind, sollte eine Körperdusche verwendet werden. Hinweis: Körperduschen sollten nicht zum direkten Spülen der Augen benutzt werden. Aufgrund der hohen Wassermenge und - geschwindigkeit einer Körperdusche könnten die Augen des Benutzers verletzt werden. Bei Stoffen, die für Augen, Gesicht und Körper gefährlich sind, sollte eine kombinierte Körperdusche mit Augen- /Gesichtsdusche verwendet werden.

27 Körperduschen Installation Fortsetzung Duschschläuche können als Augen- oder Augen-/Gesichtsdusche verwendet werden, wenn der Duschschlauch die Anforderungen für diese Art von Installationen erfüllt Anwendungen für kombinierte Körperduschen mit Augen- und Augen- /Gesichtsdusche: Batterieladebetriebe Lackierereien Verarbeitungsbereiche oder Arbeitsplätze mit hochätzenden Chemikalien Medizinische Einrichtungen

28 Kombiduschen Installation Fortsetzung Kombination und Installationsanforderungen für Augen- und Körperduschausrüstung für Notfälle. Die Augenduscheinheit einer Kombianlage wird nicht als Hindernis angesehen. EN :2006

29 Körperduschen Prüfung gemäß EN Prüfung Die Wasserverteilung der Körperdusche muss mit folgenden Prüfverfahren gemessen werden. Wie in Abbildung 1 gezeigt: In einem Abstand von 700 mm unter dem Duschkopf muss 50 ± 10 % der Wassermenge in einen Kreis mit einem Radius von 200 mm fallen; der Wasserpegel in den einzelnen Abschnitten dieses Kreises darf nicht mehr als 30 % vom Mittelwert abweichen.

30 Körperduschen Prüfung gemäß EN An dieser Messstelle muss der Bereich, der von mindestens 95 % des Wassers erreicht wird, auf einen Kreis mit einem Radius von 400 mm begrenzt sein. Die Geschwindigkeit des Wasserstrahls muss niedrig genug sein, damit der Benutzer nicht verletzt wird. HINWEIS: Einhandaugendusche kann an der Körperdusche angebracht werden.

31 Körperduschen Leistung Leistung Wenn die Dusche aktiviert ist, muss eine ausreichende Menge Spülflüssigkeit verfügbar sein, um die Durchflussmenge für mindestens 15 Minuten liefern zu können. Die Spülflüssigkeit muss einwandfrei über die gesamte Sprühfläche verteilt werden. Die Mindestdurchflussmenge für eine Körperdusche beträgt 30 Liters pro Minute. Das Duschventil sollte offen bleiben, bis es absichtlich geschlossen wird. Körperduschen sollten innerhalb einer Sekunde oder weniger mit einer einzigen Betätigung aktiviert werden können.

32 Körperduschen Benutzung Bei einem Notfall aktivieren Sie die Körperdusche, indem Sie an dem dreieckigen Zugvorrichtung ziehen. Legen Sie nach und nach alle Kleidungsstücke ab, die den Chemikalien oder anderen Gefahrstoffen ausgesetzt waren. Wenn die Augen den Gefahrstoffen ausgesetzt waren, befolgen Sie das Verfahren für die Benutzung der Augendusche. Spülen Sie Körper, Augen und/oder Gesicht für mindestens 15 Minuten. Lassen Sie sich anschließend sofort weiter behandeln.

33 Augen- und -körperduschen Wartung Wartung Aktivieren Sie die Augen- und Körperduschausrüstung wöchentlich, um die einwandfreie Funktion der Ausrüstung zu überprüfen und die Wasserzuleitungen durchzuspülen. Stehendes Wasser wird durch Eisen- und andere Mineralablagerungen verunreinigt, wodurch die Ausrüstung beschädigt und das Wasser bei der Benutzung verunreinigt werden kann. Außerdem ist stehendes Wasser anfällig für Bakterien. Aktivieren Sie die Anlage lange genug, damit die Wasserleitung bis durch den Brausekopf der Augendusche und den Duschkopf sorgfältig durchgespült wird. Kontrollieren Sie während der Aktivierung, ob Lecks, Verstopfungen oder beschädigte Teile vorhanden sind. Tauschen Sie Teile ggfs. aus oder kontaktieren Sie den Hersteller, falls die Ausrüstung nicht einwandfrei funktioniert. Dokumentieren Sie die wöchentliche Kontrolle auf dem Kontrollzettel. Hersteller müssen Bedienungs-, Inspektions- und Wartungsanweisungen für alle Notfallausrüstungen liefern. Die Anweisungen müssen dem Wartungs- und Inspektionspersonal frei zugänglich sein. Fest installierte Ausrüstung muss wöchentlich aktiviert werden, um die einwandfreie Funktion zu prüfen, und jährlich kontrolliert werden, um die Einhaltung der lokalen Gesetze zu gewährleisten.

34 Augen- und -körperduschen Zubehör Zubehör Sie können Ihre Ausrüstung mit Warnanlagen für Augenduschen ausstatten, speziell für Ausrüstung, die sich an abgelegenen Plätzen befinden, um Mitarbeiter zu warnen, dass eine Augen- oder Körperdusche gerade benutzt wird.

35 Augen- und -körperduschen Zubehör Zubehör Sie können Ihre Körperdusche mit Vorhängen ausstatten, um die Privatsphäre zu wahren, während die Ausrüstung benutzt wird.

36 Augen- und -körperduschen Ergänzungen Ergänzungen Einhandaugenduschen können als Augen- oder Augen-/Gesichtsdusche verwendet werden, wenn sie die Anforderungen für solche Installationen erfüllen. Duschschläuche sollten einen Strahl liefern, der den Benutzer nicht verletzt. Prüfung gemäß spezifizierter Anforderungen.

37 Augen- und -körperduschen Ergänzungen Ergänzungen Persönliche Augenduschflaschen erfüllen nicht die Kriterien für fest installierte oder eigenständige Augenduschausrüstung (die 15- minütige Spülzeit wird nicht erfüllt) und können daher nur als Ergänzung zu Notfallaugenduschausrüstung dienen, aber nicht als Ersatz dafür. Anweisungen und Verfallsdatum müssen permanent an der Einheit befestigt sein.

38 Augen- und -körperduschen Schulung Schulung Mitarbeiter sollten über die Standorte, den richtigen Gebrauch und die Anwendung von persönlicher Augenduschausrüstung unterrichtet werden. Außerdem wird empfohlen, einen Notfallaktionsplan bei Verletzungen zu erstellen und Ihre Mitarbeiter entsprechend zu schulen. Bradley bietet Unterstützung und Schulungen für Fragen und Angelegenheiten hinsichtlich Notfallinstallationen.

39 Merkmale des neuen Produkts OneStep-Augenduschflasche Leicht zu erkennen mit gelber Signalfarbe Staubkappe hält Staub besser von der OneStep- Augenduschflasche fern als bei anderen Augenduschflaschen Einzigartiges Flaschendesign sorgt dafür, dass nur OneStep-Ersatzflaschen verwendet werden können Leicht zu greifende Flasche, die OneStep-Flasche kann mit einer Hand aus ihrer Halterung genommen werden Aktivierung mit einem Zug für sofortigen Einsatz Sicherheitszeichen enthalten Kein Drehen oder Schrauben zum Öffnen der Flasche notwendig Die OneStep hat eine patentierte Kappenöffnung

40 Neue Produkte - Eingelassene Augen- und Körperduschen Eingebaute Augen- und Körperduschen S19-125BF, Körperdusche Eingelassener Aktivierungshebel Abgewinkeltes Kabinenoberteil S19-282, Augendusche Schräge Innentür Stabile Türhalterung Abgeschlossene Tür S19-315BF, Körper- und Augendusche Breites Zugangspaneel Offener Schrankbereich für Betätigung des Duschhebels S S19-125BF

41 Hauptproduktvorteile Zertifiziert von Drittpartei, LGA QualiTest GmbH; DIN/EN Konformiätsbescheinigung Gelber Bradtect-Sicherheitsanstrich gemäß ISO an allen Installationen ohne Aufpreis enthalten Gelber Bradtect-Sicherheitsanstrich bietet bessere Sichtbarkeit und Korrosionsschutz Sehr ausführliche und leicht verständliche Installations- anweisungen mit Teilediagrammen für einfache Wartung Bradley legt hohen Wert auf Qualitätsverfahren und -praktiken Bradleys Kundendienstteam gehört zu den besten der Branche

42 Bradley Sicherheitsnotduschen Notfallinstallationen sind eine Notwendigkeit und lassen sich profitabel verkaufen! Notfallinstallationen werden in verschiedenen Branchen und Umgebungen benötigt. Wenn Sie bei einem Job über andere Bradley-Produkte sprechen, sehen Sie unbedingt auch nach Notfallinstallationen! Bradley ist ständig bemüht, Ihnen ein breitgefächertes Produktangebot und die notwendigen Verkaufswerkzeuge an die Hand zu geben, damit Sie erfolgreich sind.

43

44

45 Wir helfen Ihnen gerne weiter Bitte kontaktieren Sie unsere Vertretungen, die auf unserer home page vermerkt sind.


Herunterladen ppt "Sicherheitsnotduschen Welche Typen Sicherheitsnotduschen bietet Bradley an? Augenduschen Augen-/Gesichtsduschen Körperduschen Kombianlagen (Augen- und/oder."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen