Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mag. Barbara Fuchs Schulorganisationsrecht Gesetzliche Grundlagen: – Bundesgesetz über die Schulorganisation – SchOG – Ausführungsgesetze der Bundesländer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mag. Barbara Fuchs Schulorganisationsrecht Gesetzliche Grundlagen: – Bundesgesetz über die Schulorganisation – SchOG – Ausführungsgesetze der Bundesländer."—  Präsentation transkript:

1 Mag. Barbara Fuchs Schulorganisationsrecht Gesetzliche Grundlagen: – Bundesgesetz über die Schulorganisation – SchOG – Ausführungsgesetze der Bundesländer – in Kärnten: Kärntner Schulgesetz

2 Mag. Barbara Fuchs Schulorganisationsrecht Schulorganisationsgesetz (SchOG) – gilt für: Allgemeinbildende und berufsbildende Pflichtschulen Mittlere und höhere Schulen Höhere Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung

3 Mag. Barbara Fuchs SchOG – Inhalt: Im allgemeinen Teil: Die Gliederung der Österreichischen Schulen Die allgemeine Zugänglichkeit der Schulen Die Schulgeldfreiheit Die Lehrpläne

4 Mag. Barbara Fuchs SchOG – Inhalte: Im besonderen Teil: Aufgaben, Lehrplan, Aufbau, Organisationsformen, Lehrer- und Klassenschülerzahl der VS Aufgaben, Lehrplan, Aufnahmevoraussetzungen, Organisation, Aufbau, Sonderformen, Lehrer- und Klassenschülerzahl der HS Aufgaben, Lehrplan, Organisation, Aufbau, Organisationsformen, Lehrer- und Klassenschülerzahl der SS Aufgaben, Lehrplan, Organisation, Aufbau, Organisationsformen, Lehrer- und Klassenschülerzahl der PTS

5 Mag. Barbara Fuchs SchOG – Allgemeiner Teil Gliederung der Österreichischen Schulen nach ihrer Bildungshöhe: Primarschulen Sekundarschulen Akademien nach ihrem Bildungsinhalt: Allgemeinbildende Schulen Berufsbildende Schulen

6 Mag. Barbara Fuchs SchOG – Allgemeiner Teil Lehrpläne – gesetzlich vorgeschriebene Inhalte Allgemeinen Bildungsziele Bildungs- und Lehraufgaben der einzelnen Unterrichtsgegenstände Didaktische Grundsätze Lehrstoff Aufteilung des Lehrstoffes auf die einzelnen Schulstufen Gesamtstundenzahl und Stundenausmaß (Stundentafel)

7 Mag. Barbara Fuchs SchOG Arten von Unterrichtsgegenständen: Pflichtgegenstände Alternative Pflichtgegenstände Verbindliche Übungen Förderunterricht Freigegenstände Unverbindliche Übungen

8 Mag. Barbara Fuchs Kärntner Schulgesetz Allgemeines: – Begriffsbestimmungen und Verweise – Ganztägige Schulform – Schulerhalter – Bereitstellung von Lehrern und Erziehern – Allgemeine Zugänglichkeit der öffentlichen Pflichtschulen – Sprachförderkurse für Schüler mit mangelnden Kenntnissen der Unterrichtssprache

9 Mag. Barbara Fuchs Kärntner Schulgesetz Schulgemeindeverbände – Wie werden sie gebildet? – Aufgaben – Sitz

10 Mag. Barbara Fuchs Schulpflichtgesetz Allgemeine Schulpflicht – Beginn – Dauer – Schulreife Schulbesuch bei sonderpädagogischem Förderbedarf Fernbleiben vom Unterricht – Bei Verhinderung – Bei Erlaubnis

11 Mag. Barbara Fuchs Schulpflichtgesetz Freiwilliger Besuch der allg. Pflichtschule – Vorübergehender Aufenthalt in Österreich – Freiwilliges 10. Schuljahr – Freiwilliges 11. Schuljahr Berufsschulpflicht – Personenkreis – Dauer – Befreiung Verantwortlichkeit für Einhaltung der SchPfl.


Herunterladen ppt "Mag. Barbara Fuchs Schulorganisationsrecht Gesetzliche Grundlagen: – Bundesgesetz über die Schulorganisation – SchOG – Ausführungsgesetze der Bundesländer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen