Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WIRTSCHAFTSPERSPEKTIVEN: FINANZKRISE / WIRTSCHAFTSKRISE: WIE SIEHT ES WIRKLICH FÜR DIE KÄRNTNER WIRTSCHAFT AUS? Ao.Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WIRTSCHAFTSPERSPEKTIVEN: FINANZKRISE / WIRTSCHAFTSKRISE: WIE SIEHT ES WIRKLICH FÜR DIE KÄRNTNER WIRTSCHAFT AUS? Ao.Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber."—  Präsentation transkript:

1 WIRTSCHAFTSPERSPEKTIVEN: FINANZKRISE / WIRTSCHAFTSKRISE: WIE SIEHT ES WIRKLICH FÜR DIE KÄRNTNER WIRTSCHAFT AUS? Ao.Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber Universität Klagenfurt METIS Institut für ökonomische und politische Forschung

2 Ursachen der Finanzkrise Auswirkungen der Finanzkrise Ausgangspunkt: Finanzkrise 2

3 Verbriefung der Hypothekarkredite 3

4 Übersicht: Globale Entwicklung 4

5 Leitzinssätze 5

6 Auswirkungen der Geldpolitik 6

7 Entwicklung der Aktienbörsen 7 Quelle: EZB.

8 Wiener Börse 8

9 9

10 Internationale Entwicklungen Konjunkturerwartungen Auswirkungen auf den primären Sektor Konjunktureffekte 10

11 Konjunktursituation 11

12 Konjunkturentwicklung Österreich 12

13 Status quo 13

14 Konjunkturerwartung Gesamtwirtschaft 14

15 Investitionen 15

16 Welche Effekte gehen von der Krise aus? Folgen 16

17 Auswirkungen auf Unternehmen Geringere Liquidität/Kreditvergabe Inflation durch EZB-Politik??? Beschleunigung der Konjunkturabkühlung Forderungsausfälle / Verringerung der Bonität Wertverlust von Veranlagungen (z.B. Pensionsrückstellungen) Vertrauenskrise B2B und B2C Angstsparen 17

18 Auswirkungen auf ArbeitnehmerInnen Steigende Arbeitsplatzunsicherheit reduzierte Kaufkraft durch Probleme auf dem Arbeitsmarkt, die aus der Wirtschaftskrise resultieren Rücknahme von Weiterbildungsaktivitäten aufgrund der schwierigen betrieblichen Situationen Probleme im Zusammenhang mit der Kapazitätsauslastung: Kurzarbeit, Rücknahme von variablen Gehaltsbestandteilen,… Wertverluste im Bereich der Pensionsvorsorge 18

19 Werden auf Finanzmärkten Werte geschaffen oder vernichtet? Wertschöpfung auf Finanzmärkten Schaffung von Wertpapieren Erbringung einer Dienstleistung Gewinner und Verlierer Kann etwas abhanden kommen? Beispiel: Immobilienkrise Risiko: warum der Kuchen durch Wetten größer wird… 19

20 Ansatzpunkte Gegenmaßnahmen? 20

21 Ansatzpunkte Erhöhung der Liquidität zwischen Banken untereinander sowie Banken und Unternehmen Vereinfachung/Förderung von Investitionen Stärkung der Eigenkapitalbasis der Unternehmen Förderung im Bereich Qualifikation und Bildung von unselbständig und selbständig Erwerbstätigen Förderung der internationalen Diversifizierung der regionalen Wirtschaft Verbesserung der Regulierung im Bereich der Finanzmärkte Absicherung der Transaktionen zwischen Unternehmen Vorziehen von Investitionen in strukturschwachen Regionen 21

22 Kredite an Unternehmen? 22

23 Gesetzliche Regelungen? Bestehende Regelungen ausreichend? Basel-II MIFID … Transparenz Umsetzung der Richtlinien 23

24 Beeinflussung durch Wirtschaftspolitik? Geldpolitik Wechselkurspolitik, Zinssatzpolitik Inflationsziel oder andere Ziele? Abschottung möglich? Reaktion realer Größen Nationaler Spielraum 24

25 Zusammenfassung Dauer? Finanzkrise Wirtschaftskrise Kritische Faktoren Vertrauen (Angstsparen) Systemzusammenhänge (national, international) 25


Herunterladen ppt "WIRTSCHAFTSPERSPEKTIVEN: FINANZKRISE / WIRTSCHAFTSKRISE: WIE SIEHT ES WIRKLICH FÜR DIE KÄRNTNER WIRTSCHAFT AUS? Ao.Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen