Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Datum ETH World Lunch 12.5.2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident Planung und Logistik © ETH Zürich | VPPL.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Datum ETH World Lunch 12.5.2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident Planung und Logistik © ETH Zürich | VPPL."—  Präsentation transkript:

1 Datum ETH World Lunch Gerhard Schmitt, Vizepräsident Planung und Logistik © ETH Zürich | VPPL

2 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 2 ICT Strategie - Stand Projektsteuerung etabliert und aktiv (VPPL, VPF, Rektor), Einbezug externer Erkenntnisse (MIT) Projektleitung etabliert und aktiv (Leitung Bernhard Plattner) Best Practice Seminar Juli 2004 Beschluss departementale Prioritäten ICT

3 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 3 Studierende – Anhaltendes Wachstum 2003 Gesamt 12626, +235, +1.9% Diplomstudierende 9704, +134, +1.4% Doktorierende 2529, +74, +3.0% Nachdiplomstudierende 393, +28, +7.7% Wachstum : Studierende, %

4 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 4 Konstante Ressourcen – Bessere Nutzung 2003 Mehr Arbeitsplätze – gleiche Fläche Gesamt Studierende 12626, +236 Gesamt Personal8068, +88 Total Personen 20694,+324 Gesamt Fläche: m 2 HNF 17.4m 2 / Person Abnahme : m 2 /P, % Weniger Fläche pro Person

5 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 5 ETH Zürich Zentrum Zusammenarbeit mit UniZH und Universitätsspital, Hochschulgebiet ETH Zürich Science City High Tech Campus 24 Stunden Betrieb Standort Hönggerberg ETH World Wireless Campus Weltweiter Zugang Simulation und Experiment Das Planungskonzept der ETH Zürich

6 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 6 Zürich City of Science ETH Science City (Hönggerberg) ETH Zentrum Universität Unispital Uni Irchel Technopark

7 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 7

8 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 8 Raumprogramm m2TotalHauptnutzfläche Lehr- und Sozialfläche 680 m210 Studierendenarbeitsräume (zu 60 m² / 100m²) 880 m28 Seminarräume (je 50 Pl.) 2 Hörsäle (je 100 Pl.) 700 m2Eingangshalle mit Foyer, Café, Ausstellung 270 m2Informationszentrum Kommunikationsräume m2Büros und Sitzungszimmer zentrale Organe 800 m28 Assistenzprofessuren m222 ProfessurenArbeits- und Infrastrukturfläche Studierendenarbeitsplätze Neubau e-Science Lab HIT der ETH Zürich

9 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 9 Kosten-Kenndaten Fr./m3837 BKP 1–8 Fr./m3670 BKP 2 m368'630 Rauminhalt (RI) SIA 116 Fr./m23661 BKP 1–8 Fr./m22930 BKP 2 m Nettogeschossfläche (NGF) SIA 416 Fr./m25505 BKP 1–8 Fr./m24407 BKP 2 m Hauptnutzfläche (HNF) SIA 416/DIN 277

10 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 10 ETH World Neptun und Wireless LAN

11 10. Mai 2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident ETH Zürich 11 Zusammenfassung Science City ist ein Zeichen für den strategischen Aufbruch der ETH Die Finanzierungsbasis der ETH wird breiter, auch dank weitsichtiger Donatoren Durch die konsequente Umsetzung ihrer Visionen wird die ETH ihre internationale Stellung ausbauen


Herunterladen ppt "Datum ETH World Lunch 12.5.2004 Gerhard Schmitt, Vizepräsident Planung und Logistik © ETH Zürich | VPPL."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen