Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschungsplattform Theorie und Praxis der Fachdidaktik(en) Stefan Götz & Christiane Dalton-Puffer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschungsplattform Theorie und Praxis der Fachdidaktik(en) Stefan Götz & Christiane Dalton-Puffer."—  Präsentation transkript:

1 Forschungsplattform Theorie und Praxis der Fachdidaktik(en) Stefan Götz & Christiane Dalton-Puffer

2 Primäre Ziele der Forschungsplattform (FPL) Förderung der Interdisziplinarität Empirische Daten zu den Fachdidaktiken Hypothesenbildung über fachdidaktische Konzepte gemeinsame Theorieentwicklung

3 Sekundäre Ziele der FPL Vernetzung der fachdidaktischen Forschung Erhöhung der Sichtbarkeit der Fachdidaktik Etablierung der FD als wissenschaftliche Disziplin Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

4 Beteiligte Unterrichtsfächer 1.Biologie 2.Chemie 3.Physik 4.Englisch 5.Romanistik 6.Slawistik 7.Mathematik 8.Informatik 9.Geographie 10. Geschichte 11. Deutsch 12. Sport 13. Religion katholisch 14. Religion evangelisch

5 Organigramm

6

7 Erkenntnisinteresse Phase 1 Welche curricularen Modelle und Studienpläne für Fachdidaktik gibt es in den Lehramtsfächern an der Universität Wien? Was sind die Ziele in Bezug auf das Wissen und die Fertigkeiten, welche zukünftige LehrerInnen erwerben sollen? Welche didaktischen Methoden werden in den unterschiedlichen Instituten im Rahmen der LehrerInnenausbildung angewandt?

8 Phase 2 Welche spezifischen Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den einzelnen Schulfächern bezüglich deren Verständnis von Fachdidaktik? Gibt es Gruppen von Fächern, deren Verständnis (von Fachdidaktik) sich in erheblichem Maße deckt? Können wir eine gemeinsame Theorie von Fachdidaktik formulieren? Wie könnte sie aussehen? Phase 3

9 Forschungsdesign

10 Arbeitsschritte im Überblick Mai 2009: Einrichtung der FPL WS 2009/10: Pilotphase Entwicklung & Pilotierung der Forschungsinstrumente Beobachtungsmatrix, Fragebogen, Interviewleitfaden, DB-Struktur SS 2010: Hauptdatensammlung Dokumentenanalyse, Lehrende, LVs, Delphi-Prozess WS 2010/11: Beginn der Analyse + Fragebogen Studierende SS 2011: Ergebnisse & Papers Theorie & Empirie Workshops in der Großgruppe Arbeitsgruppen: Instrumente, Analyse, Theorie … Schulungen Methoden, Software…

11 Arbeitsorganisation 4 Theoriecluster

12 Beobachtungsmatrix

13 Interviewleitfaden Lehrende Block 1: Einleitung - Biografisches, persönl. Interpretation von FD Block 2: Lehrveranstaltung - Ziele, Gewinn Block 3: Kooperationen - 4-Säulen Modell Block 4: Fachdidaktik in der Organisation - Stellung an den Instituten Block 5: Entwicklung der Fachdidaktik - Zukunftsvisionen

14 Auswertung Interviews 1. Deduktive Kategorien nach Forschungsfragen Inhalte, Methoden, Akzeptanz, Kooperationen etc. 2. Induktiv im Dialog mit den Daten 3. Auswertung der Kategorie Konzepte mittels Mindmaps und Fallbeschreibungen (pro Fach)

15 Dokumentenanalyse 1.Studienpläne und Prüfungsordnung = offizielle Dokumente 2.Vorlesungsverzeichnis, LV Beschreibungen 3.Infos für und von Studierende/n (Homepage, Folder, Broschüren, …) 4.Physisches Umfeld – Sichtbarkeit 5.Zahlen

16 Fragebogen: Delphi-Prozess Erhebung in der Projektgruppe 1.Identifikation verschiedener Kompetenzen, Definition und Klassifikation 2.Begriffsbestimmung Fachdidaktik 3.Beziehungsgeflecht Fachdidaktik – Fach – Bildungswissenschaft

17 Ergebnisse der Runde 1: Begriff Fachdidaktik

18 Ergebnisse der Runde 1: Klassifikation der Kompetenzen

19 Beziehungsgeflechte - Zusammenfassung

20 Fragebogen für Studierende Beispiel: Ranking der Kompetenzen

21 5. Erste Ergebnisse Bisher ca. 200 Antworten: 2/3 Frauen, 1/3 Männer Überwiegend Studierende im 5., 7. und 9. Semester Etwa 50% haben bereits Lehrerfahrung neben dem Studium: –Nachhilfe, –außerschulischer Bildungsbereich, –Unterricht in einer Schule (etwa 10%)

22 5. Erste Ergebnisse 1.Vermittlungskompetenz 2.Verständniskompetenz 3.Methodenkompetenz, Planungskompetenz 4.Beurteilungskompetenz 5.Fachspezifische gesellschaftliche Kompetenz 6.Fachspezifische interdisziplinäre Kompetenz Ranking der Kompetenzen:

23

24

25

26 Erfahrungen der ersten 1 ½ Jahre ForschungsassistentInnen als treibende Kraft in der Anfangsphase hohe Komplexität macht externe Moderation essentiell Wichtigkeit der Pilotphase - Instrumente werden intensiv überarbeitet & geschärft Interkulturelle Kommunikation – gemeinsame Sprache Lockerung der Fachzugehörigkeit Entstehung einer Community of Practice > theoretische Diskussion


Herunterladen ppt "Forschungsplattform Theorie und Praxis der Fachdidaktik(en) Stefan Götz & Christiane Dalton-Puffer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen