Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Masterstudiengang Lehramt für Sonderpädagogik (M. Ed.)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Masterstudiengang Lehramt für Sonderpädagogik (M. Ed.)"—  Präsentation transkript:

1 Masterstudiengang Lehramt für Sonderpädagogik (M. Ed.)

2 Überblick über die Studienstruktur des IfS Einordnung der Masterstudiengänge Sonderpädagogik (B.A.) Lehramt für Sonderpädagogik (M.Ed.) Sonderpädagogik und Rehabilitations- wissenschaften (M.A.) Lernen Sprache emotionale und soziale Entwicklung Sprach- und Kommunikations- therapie Lernförderung und Erziehungshilfe

3 Studiengang Lehramt für Sonderpädagogik Zentrale Inhalte Beeinträchtigungen des schulischen Lernens Beeinträchtigungen der Sprache und des Sprechens Beeinträchtigungen der emotionalen und sozialen Entwicklung Praxisbezug durch die Praktika wissenschaftliche Masterarbeit im Fach Sonderpädagogik oder im gewählten Unterrichtsfach (fachdidaktischer oder fachwissenschaftlicher Schwerpunkt) Zentrale Ziele Spezialisierung auf schulische Handlungsfelder und Förderschwerpunkte Wissenschaftliche Vertiefung der Inhalte des Bachelorstudiengangs

4 Studiengang Lehramt für Sonderpädagogik Berufliche Perspektiven Lehramt mit zwei Förderschwerpunkten Sprache und/oder Lernenund/oder Emotionale und soziale Entwicklung (EusE).

5

6

7 ModulLehrveranstaltungenSem.Prüfungsleistung Basismodul J (BM J): Prävention und Intervention in den Förderschwerpunkten, wahlweise a) Lernen und Sprache b) Lernen und EusE 1 c) Sprache und EusE J.1: aktuelle Fragen in Fachrichtung 1 Zwei Lehrveranstaltungen Referat oder Hausarbeit ( Wörter) in J.1 oder J.2 J.2: aktuelle Fragen in Fachrichtung 2 Zwei Lehrveranstaltungen Basismodul K (BM K): Diagnostik und Förderung in den Förderschwerpunkten, wahlweise a) Lernen und Sprache b) Lernen und EusE c) Sprache und EusE K.1: Systematik der Diagnostik und Förderung (Pflichtvorlesung) 1. Dokumentation oder Hausarbeit ( Wörter) in K.4 K.2: Diagnostik und Förderung in den gewählten Förderschwerpunkt en Zwei Seminare (je eines pro Förderschwerpunkt) 1. K.3 Vorbereitung des förderdiagnostischen Praktikums in einem der gewählten Förderschwerpunkte 2. K.4: Begleitung und Reflexion der Praxis im gewählten Förderschwerpunkt 2.

8 Praktikumsmodul P 1: Förderdiagnostisches Praktikum im Förderschwerpunkt wahlweise a)Lernen b)EusE c)Sprache P1.1: Praktikum (P.1): Praxis der Beobachtung/ Diagnostik, Förderung/ Therapie in einem der gewählten Förderschwerpunkte2. Basismodul L (BM L): (Bildungswiss.) Grundlagen des Schriftspracherwerbs und Entwicklung des mathematischen Denkens L.1: Erstunterricht Mathematik 1. Klausur ( Minuten) oder Referat oder Hausarbeit ( Wörter) in L.1 oder L.2 L.2: Erstunterricht Lesen/Schreiben 1. Aufbaumodul M (AM M): Unterricht, wahlweise a) Lernen und Sprache b) Lernen und EusE c) Sprache und EusE M.1: Systematik von Inklusion und Unterricht im Förder- schwerpunkt I 3. Hausarbeit ( Wörter)/ Dokumentation in M.3 M.2: Systematik von Inklusion und Unterricht im Förder- schwerpunkt II 3. M.3: Begleitung und Reflexion der Praxis des Unterrichts im gewählten Förderschwerpunkt 3.

9 Praktikumsmodul P 2 (P 2): Sonderpädagogisches Schulpraktikum im Förderschwerpunkt, wahlweise a) Lernen b) EusE c) Sprache P2.1: Praktikum (P.2): Praxis des Unterrichts in einem Förderschwerpunkt 3. Vertiefungsmodul N (VM N): fachrichtungsspezifisches Projekt in einem Kompetenzbereich: Unterricht, Beratung und Kooperation, Diagnostik und Förderung/Therapie, Forschung und Innovation N.1: Fachrichtungsspezifisches Projekt in einem Kompetenzbereich 3. Präsentation in N.2 N.2: Auswertung und Ergebnispräsentation des Projektes 3. ModulLehrveranstaltung Sem.Prüfungsleistung

10 Studiengang Lehramt Sonderpädagogik Ansprechpartner für die jeweiligen Module: J:Christiane Miosga K:Andrea Fuchs, Urte Schell L:Rainer Mangels M:Rainer Mangels N:Sandra Deneke, Jan Hoyer Abschlussmodul: Birgit Herz, Ulrike Lüdtke Kontakt:

11 Studiengang Lehramt Sonderpädagogik Weitere wichtige Information zum Aufbau des Instituts, zur Studienstruktur und Ansprechpartnern: sonder/

12 Studiengang Lehramt für Sonderpädagogik Alle Informationen zur Organisation des Professionalisierungsbereiches erhalten Sie über ein Merkblatt unter: Informationen zu Ihren Zweitfächern erhalten Sie über die entsprechenden Institute: Die jeweiligen, aktuellen Fachberater für die Zweitfächer erfahren Sie unter anderem bei der Fachberatung Sonderpädagogik oder dem Zentrum für Lehrerbildung (ZfL): ZfL:


Herunterladen ppt "Masterstudiengang Lehramt für Sonderpädagogik (M. Ed.)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen