Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Welcome Der Gemeinde-Webauftritt. Konzept Mehr als ein Webauftritt für Gemeinden 2. Januar 2011 V-11.X.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Welcome Der Gemeinde-Webauftritt. Konzept Mehr als ein Webauftritt für Gemeinden 2. Januar 2011 V-11.X."—  Präsentation transkript:

1 Welcome Der Gemeinde-Webauftritt

2 Konzept Mehr als ein Webauftritt für Gemeinden 2. Januar 2011 V-11.X

3 WMC in Kürze 1932 Firmengruppe gegründet als Willy Markowitsch AG 1981 Grundstein zum Informatikbereich mit der WMC Verwaltung & Beratung 1985 Bezug des Hauptsitzes im eigenen Gebäude der WMC in Reinach 1998 Gründung der GmbH in D - Freiburg i.Br Eröffnung des Schulungszentrums in Schlieren Jahre Informatikbereich bei WMC 2001 Gründung der Net Solution Group 2003 Gründung WMC Quality Care AG 2006 Neuentwicklung gemeindeTypo3 + iOffice 2008 Erfahrung mit öffentlichen Verwaltungen seit Jahre IT by WMC

4 Die Bereiche Solutions Platforms, Integration Security + Identity Mgmt. Collaboration Services Analyze Design Build Operate ICT Infrastructure Service Delivery + Support Business Process + Outsourcing Training Assessment Systems Courses Praxis Workshops Company Training cu st om er nach Kundenbedürfnis Leistungen nach Best Practice Zertifizierungsniveau

5 The Value Added one Net Kunden/Bürger Vom Bittsteller zur langjährigen Kundenbindung Partner/Lieferanten Von der Unabhängigkeit zum gegenseitigen Nutzen Mitarbeiter Von der Kompetenz zum verantwortungsbe- wussten Wissensträger Customer Relationship Management Enterprise Resource Planning Supply Chain Management

6 Grundlagen 1.CMS Inhalt frei gestaltbar 2.Maintenance Model jährlich zu bezahlende Gebühr für Wartung, Support, Weiterentwicklung, keine Lizenzkosten 3.Typo3 weit verbreitetes CMS, Standard (auch für viele Kantone und Gemeinden) Open Source, Apache, MySQL und PHP

7 WMC Eco-System

8 Funktionen im Überblick Seitenverwaltung nach dem Baumstrukturprinzip Erweiterungsmodule flexibel einsetzbar Offene Schnittstellen zu Programmen und Datenbanken (zB Geschäftsverwaltung) Berechtigungen einzeln/Gruppen Mehrsprachigkeit Arbeitsablauforganisation Intranet (zB Absenzverwaltung, Dok.Mgmt…)

9 Hauptvorteile Benutzerfreundliche Prozesse Barrierefreiheit Keine Einstiegsinvestitionen Keine Zusatzkosten für weitere Module Jährlich gleichbleibende Kosten Keine Lieferanten-Abhängigkeit Direkter Einfluss auf weitere Entwicklung E-Government-Standards

10 Umstellen… Detailanalyse garantiert eine sorgfältige Planung der Migration bestehende Daten werden übernommen und migriert. Fehlende Daten müssen ergänzt werden. zusätzliche Module zB Dokumentenverwaltung, Intranet-Dienste ist einfach, weil Ihre Gemeinde keinen Stillstand erleiden darf.

11 Kosten Initialkosten für Erstinstallation Richtpreis (ab CHF ) Jährliche Kosten für Maintenance Wartung, Support, Weiterentwicklung Richtpreis CHF pro Mitarbeiter im Büro (degressiv) keine Lizenzkosten, keine Updatekosten weder für Datenbank noch für Applikation

12 Vergleich Lizenzmodell Lizenzkosten + Installation Lizenzmodell jährl. Gebühr Maint.Modell nur Installation Maint.Modell jährl. Gebühr Annahme Gemeinde mit 20 Mitarbeiter * Updates Ø pro Jahr inkl. Total über 5 Jahre Exkl. Individual- anpassungen

13 Dokumentation Eine umfassende Dokumentation von gemeindeTypo3 und eine Online-Demo finden Sie unter Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Welcome Der Gemeinde-Webauftritt. Konzept Mehr als ein Webauftritt für Gemeinden 2. Januar 2011 V-11.X."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen